HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2018, 10:03   #31
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.947
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Sparen ist was für Looser - klotzen, nicht kleckern ist die Devise (H …
… viele Häuslbauer übernehmen sich ganz einfach. ….

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:07   #32
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.691
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Es gibt in D sehr viele unnötige Bauvorschriften für Wohnhäuser, die die Baukosten in die Höhe treiben. Und diese sind auch noch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Die Niederländer bauen viel günstiger, u.A. verzichten die Holländer oft auf eine komplette Unterkellerung. Ein Quadratmeter Keller kostet in etwa doppelt so viel wie ein Quadratmeter Erdgeschossraum, habe ich mal gelesen.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:16   #33
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

...letztens mit einem Bekannten gesprochen, der auf dem Bau arbeitet. Keller kann so um die 40k€ kosten, wobei Pauschalangaben eigentlich unmöglich sind. Ist das Grundstück eben und mit schwerem Gerät zugänglich? Sind außergewöhnliche Massnahmen zwecks stehendem oder drückendem Wasser nötig, oder reicht die mittlerweile obligatorische Isolierung? Wieviel Gewicht muss der Keller tragen etc....

Also wenn ich bei mir in den Keller schaue.... Wohin mit dem ganzen Zeug, wenn ich ihn nicht hätte (H

P.S.: Mein Uraltkeller (Vorkrieg) taugt nur als Lagerplatz wegen zu hoher Feuchte.....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:24   #34
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.438
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

na ja, je nach ausführung gleich viel. in holland macht halt das hoch stehende grundwasser die keller besonders teuer. aber es stimmt schon, streifenfundament und platte drauf ist um einiges billiger. kommt aber auch darauf an, wie man vor hat zu heizen. wenn man mit gas heizt, braucht man ganz sicher keinen keller. bei uns in der gegend gibt es viele holzheizer, selbst da kenn ich einige, die ebenerdig einen ca. 10m² wirtschaftsraum haben mit holzvergaser, pufferspeicher und waschmaschine. sag ich ja, die listige planung ist das um und auf.
im keller brennholz zu lagern, ist ohnehin absolut sinnfrei.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:38   #35
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

...wäre mir jetzt nicht bekannt, dass heute Wohngebäude noch auf Streifenfundamente gesetzt werden (?). Ich kenne das neu nur noch mit Platte, egal ob mit oder ohne Keller...

So ein aktueller Neubaukeller darf auch kein Feuchtigkeitsprobem mehr haben, sonst war's Pfusch. Der sollte bzw. muss Wohnraumqualitaet haben. Daher kommen halt die Preise. Das war das Thema mit dem allgemein gestiegenen Anspruch.....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:45   #36
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

P.S.: Was ich bei uns an Bauaktivitaeten beobachte sind großteils Mehrfamilienhäuser und/oder ganze Blöcke. Da müssen nach Auflage Tiefgaragen drunter. Wenn man das bei einem großen Mehrfamilienhaus anschaut wird plötzlich klar, wo def Begriff "Tiefbau" herkommt
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:58   #37
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.438
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

vermutlich war streifenfundament der falsche terminus technicus, bei uns ist aber meiner beobachtung nach üblich, streifen zu betonieren zur aussteifung der platte + "schlapfen" (winkelstütze) zur geländesicherung (bei uns is nix eben), und was eben ist, geben die bauern nicht als baugrund her.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 11:34   #38
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 12.947
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Bei mir in der Gemeinde gibt es noch Ecken wo man die Häuser ''hinwürfeln'' darf und bei der Gestaltung relativ frei ist. Da steht z.B. eine spanische Finca - und schräg gegenüber ein Glasbau den die Anwohner ''liebevoll'' U-Bahn-Station nennen. Kürzlich wurde unweit des Ortskerns eine Jurte in Holzbauweise fertiggestellt - auch nicht alltäglich. Natürlich stehen auch mächtige Hütten herum, aber der Großteil der Leute hat nicht den Protz sondern das Eigenheim vor Augen - und das muss nicht unbedingt groß sein. ….

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 11:58   #39
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.438
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

vermutlich, weil ich selbst in so einer alten hütte wohne, gefallt mir moderne architektur ausgesprochen gut.
wenn sich wer keinen guten architekten leisten kann, empfehle ich, sich an beispielen der klassischen moderne zu orientieren. leider erlebe ich immer wieder beispiele, wo sich die besitzer nicht zurückhalten können, das mit "arts & craft" kitsch zu behübschen oder die räume vollzustellen mit massenware.
merke, weniger ist mehr.
wobei oft gilt, ein guter architekt spart das ein, was er kostet, besonders dann, wenn er auch als bauaufsicht fungiert.
akustisch sollte man selbst mitdenken, nicht jeder architekt hat da den vollen durchblick.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 12:03   #40
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Zitat:
Renter und erwerbslose Erben können da natürlich anders denken. So ein "Altersruhesitz" kann im Prinzip überall stehen (wobei ich nicht in einem Landstrich wohnen will, in dem 30% der Bevölkerung AfD wählt, aber das ist eine andere Geschichte).....
Auch ein Rentner möchte nicht unbedingt seine geliebte und bekannte Umgebung verlassen. Soziale Kontakte werden auch, oder gerade im Alter, gebraucht. Oft ist also der Umzug keine wirkliche Option. Es droht dann vielmehr Vereinsamung. Man ist ja u.U. gesundheitlich nicht mehr so gut drauf wie früher.

Sofern Du Sachsen meinst, muß ich Dich enttäuschen, gerade dieser Landstrich ist einer der schönsten in D und 30% sind ja noch eine Minderheit. 70% sollten Dir doch schmecken.

https://www.saechsische-schweiz.de/r...ts/bastei.html
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 12:10   #41
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Zitat:
Lieber Axel

falls es einen Link gibt,

wo Du dich vorgestellt hast, wäre ich neugierig....

möchte wissen, wer und was Du bist,

ich meine, es ist sonst schwer,

ernsthaft zu diskutieren...
Lieber deboono,

ich möchte aus Datenschutzgründen nicht zuviel preisgeben in einem öffentlichen Forum. Das verlange ich auch im Übrigen von niemand anderem.

Nur soviel, mein Status ist nicht Hartz 4, was ich in anderen Thread schon schrieb, ich bin Kfz. Mechaniker....Spezialgebiet Motoren und Getriebe....und weil wir ja alle noch Zusatzbildung brauchen....neuerdings auch für Klimaanlagen.

In 5 Jahren wahrscheinlich für Elektromotoren?

Stand heute werde ich noch 15 Jahre Blockern dürfen.


P.S. Ganz wichtig, wenn ich über Autos spreche - ich will niemandem etwas verkaufen. Arbeit habe ich so viel, das ich sie gar nicht schaffe.
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 12:11   #42
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.438
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

sachsen wär super, wären da nicht die sachsen

(nicht bös sein, ist nicht ganz ernst gemeint)

auch in unserer gegend wohnt ein retrovaginales bergvolk zb.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 12:18   #43
Axel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 249
Axel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Zitat:
sachsen wär super, wären da nicht die sachsen

(nicht bös sein, ist nicht ganz ernst gemeint)
Ich bin leidenschaftlicher Wanderer. Die letztjährige Wandertour in der sächsischen Schweiz war eine der schönsten Wandertouren meines Lebens, zusammen mit dem kompletten Rennsteig vielleicht.

https://www.rennsteig.de/


P.S. Ich liebe die etwas rauere Mentalität der Menschen im Osten. Dort ist man noch nicht so Multi-Kulti-Weichgespült wie im Westen. Multi-Kulti ist ja selbst nach Einschätzung Merkel's gescheitert.
__________________
Nothing from nothing means nothing
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 15:22   #44
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 8.850
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen

ich bin Kfz. Mechaniker....
Spezialgebiet Motoren/Getriebe....
neuerdings auch für Klimaanlagen.
In 5 Jahren wahrscheinlich für Elektromotoren?

Stand heute werde ich noch 15 Jahre Blockern dürfen.
Arbeit habe ich so viel, das ich sie gar nicht schaffe.
Passt perfekt...

__________________
Wichtigst sind ein gesunder Schlaf, und eine gute Verdauung...

Erfolg ist durch nichts zu ersetzen...

Geändert von debonoo (29.05.2018 um 15:28 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 16:47   #45
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Hausbau und Finanzierung

@Axel: Mir ist natürlich klar, daß die Mehrheit auch in Sachsen noch Vernunft walten lässt und weiß, dass Protest und rechte Gesinnung zweierlei Dinge sind!

Mir sind schon die 12-15% hier bei uns zuviel......
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de