HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2018, 12:10   #136
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.355
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

@ debonoo
Zitat:
Was hat das individuelle, körperlich - geistig - seelische - Persönlichkeitswachstum eines Menschen

vom KleinKind bis zum sozial erwachsenen Menschen hin...

mit der Weltsituation zu tun..?!
... überhaupt wenn Du Deine Beiträge nach einem inhaltsbezogenen Folgebeitrag radikal änderst

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 12:14   #137
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.612
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

der Kommentar war auch anfänglich auf das Thema Mensch/Arbeit bezogen

ich arbeite immer etwas länger den Texten..

bin Stilist...

Jeder hat so seine Perfektions - Ecke....

__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...

Geändert von debonoo (13.01.2018 um 12:39 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 12:40   #138
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.612
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

https://www.youtube.com/watch?v=AaG8TYxqPb4

der Bursche motiviert mich ordentlich...

und zeigt mir wie es heute geht...

der ist echt cool...

https://www.google.at/search?q=Blitz...xuutfBcZNsIKM:




https://www.youtube.com/channel/UCXb...jG3gOsSnNJPVlg

und - noch - ein anderer, ungewöhnlicher LebensWeg

ein - Youtuber...
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...

Geändert von debonoo (14.01.2018 um 13:48 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 12:52   #139
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.612
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Schon in Pension...

http://www.zeit.de/arbeit/2018-01/le...altersvorsorge

http://www.zeit.de/arbeit/2017-12/be...estand-burnout

http://www.zeit.de/arbeit/2017-12/mu...inkommen-rente
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 17:56   #140
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.612
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

https://www.youtube.com/watch?v=wyuLwDqGP5c

Wie viel verdiene ich mit 2 MILLIONEN Aufrufen?
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 18:38   #141
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.603
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=wyuLwDqGP5c

Wie viel verdiene ich mit 2 MILLIONEN Aufrufen?
Muss ich mir die 20 Min. Ansehen - oder kann es wer in 3 Sätzen schreiben - das wäre fein - Danke
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 18:51   #142
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.612
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

EUR 1469,88 Brutto





dazu passend - ein Großverdiener...

https://www.youtube.com/watch?v=d4SPCSndpM4
__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...

Geändert von debonoo (17.01.2018 um 20:14 Uhr).
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 08:01   #143
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.603
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Danke!
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 15:52   #144
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 541
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Ja - man erkennt sie deutlich an der immer weiter sich öffnenden Schere zwischen arm und reich, an den Zuständen der Infrastruktur - der Verwahrlosung ganzer Stadtteile oder ganzer Städte, der Zerstörung der letzten Paradiese, dem Klimawandel, am Raubbau der (letzten ?) Ressourcen und letztendlich am Zustand der Menschheit ansich - Überbevölkerung und Kriege so weit das Auge reicht ....

LG, dB

Kriege sind in unserem System wichtig und unverzichtbar. Kriege sind inzwischen systemimmanent.


Z.B. für unsere Altersvorsorge (in D).


Das Rentenbemessungsniveau ist (glaube ich) z.Zt. bei 48%. Womöglich wird es noch weiter sinken, je mehr Menschen in prekären Jobs vollbeschäftigt werden und somit weniger „eingezahlt“ wird und wenn die „Plünderung“ der Rentenkassen für sachfremde Ausgaben weiter anhält. Private Altersversorgung ist angesagt.

Aber da die „EUROphonie“, entgegen den vertraglichen Vereinbarungen der Euro-Länder, die Euro-EU inzwischen zur Haftungsunion geführt hat, stehen wir ja für die Verschuldung der anderen ein. Da wir die Banken, die auf Teufel komm raus zuvor den heute verschuldeten Ländern regelrecht für sie risikolose Kredite aufgedrängt haben, nicht im Regen stehen lassen wollten (sie sind ja ebenfalls systemimmanent) haben wir inzwischen die Kreditschulden übernommen, d.h. die Banken haben von uns ohne große eigene Verluste ihr Geld bekommen. Damit aber nun die verschuldeten Staaten an uns überhaupt noch jemals ihre Schulden (trotz Schuldenschnitt) tilgen können, haben wir die Schuldzinsen auf null gesetzt und somit auch generell den Zinssatz auf null.

Banken können auch nun für null Zinsen Geld bei ihren Zentralbanken aufnehmen und damit „arbeiten“. Warum sollten sie die Einlagen ihre Kunden dann noch verzinsen, wenn sie es billiger von ihren Zentralbanken bekommen können. Sie können also auch mit diesem Geld nach wie vor frei spekulieren. Es als billige Kredite an die Industrie weiterzugeben scheint nicht unbedingt ihr Anliegen zu sein. Renditenträchtige Anlagen (z.B. Aktien von Rüstungskonzernen) sind da vielversprechender.


Aber das ist ja nur eine „Irritation“.


Tiefgreifender ist folgendes. Versicherungskonzerne und Intuitionen, die entsprechende Angebote zu privaten Altersversorgung anbieten, können nun nicht mehr die Zinserträge der eingezahlten Prämien ihrer Kunden nutzen um damit einen großen Teil der zwingend notwendigen Renditen zu erwirtschaften.

Sie müssen ihr Geld anders anlegen, gewinnträchtiger aber dennoch sicher. Die Rüstungsindustrie scheint da besonders vielversprechend zu sein. So hat Rheinmetall im letzten Jahr ihren Aktienwert um 70% gesteigert. Kein Wunder also, dass die DEKA Investment GmbH einer der größten Aktionäre von Rheinmetall ist. Aber auch die Allianz und weitere Versicherungskonzerne tummeln sich in diesem Bereich. Versicherungskonzerne mutieren inzwischen (zwangsläufig) selber zu Investment-Banker.

Unsere Regierung ist auch inzwischen sehr großzügig bei der Genehmigung von Rüstungsexporten und drückt alle Augen zu, z.B. dass man ja nicht für die Ausfuhrgenehmigung einer 100% Rheinmetalltochter in Italien zuständig sei. Diese Tochter exportiert mit wachsendem Umsatz fleißig an fast alle Kriegsparteien im nahem Osten, auch Güter, die in D produziert wurden.

Aber was will man machen, irgendwo muss das Geld für die private Altersversorgung ja herkommen, dass die Versicherungskonzerne erwirtschaften müssen. Das weiß auch unsere Regierung. Auf der anderen Seite sind wir (also die Regierung) ja auch sehr human, wenn dann Kriegsflüchtige zu uns kommen. Man könnte zwar auch keine Waffen mehr liefern, aber so scheint es besser zu sein. Der Steuerzahler zahlt zwar auch dafür, aber er kann dann weiterhin sein Geld in die „sichere“ private Altersvorsorge investieren, da der Staat ja leider seinen Anspruch (besonders für Nicht-Beamte) aus der staatlichen Rentenversicherung kürzen musste. Schließlich muss der Staat ja auch noch die prekären Beschäftigungsverhältnisse zum Wohle der Industrie finanzieren, damit die Anleger weiterhin ihr Geld sicher verdienen und es in Steuerparadiesen bunkern können.


Aber es gibt Hoffnung, unsere Regierung schmiedet ja inzwischen für die Versicherungskonzerne mit Angeboten zur privaten Altersversorgung ein zweites Eisen. Sie wissen, dass diese Anbieter bei der Null-Zins Politik dringend langfristige Anlagen mit sicherer Rendite brauchen. Den Stein mit der privaten Altersversorgung haben sie ja auch schließlich ins Wasser geworfen. Also plant man die Privatisierung von zuvor mit Steuermitteln finanzierten Einrichtungen im Bereich der Infrastruktur. So z.B. bestehende Autobahnen, die diese Konzerne dann kaufen und betreiben können und entsprechende Mautgebühren erheben dürfen. Da die Konzerne aber Geld verdienen müssen (sie sind ja jetzt auch systemimmanent) , wird der Staat aber weiterhin sich großzügig an den Instandhaltungskosten beteiligen, zumindest in Höhe der eingenommenen Gelder die beim Verkauf der Autobahnen zuvor eingenommen wurden. Und danach werden dann die Mautgebühren erhöht. Aber auch hier sollte der deutsche Michel nicht meckern, wenn er mehrfach bezahlt. Schließlich sichert er damit ja auch seine Einzahlungen in die private Altersvorsorge.



Ihr seht, inzwischen ist alles systemimmanent! Soziale Gerechtigkeit oder Befriedung der Welt ohne dass ein System-Ruck durch D geht, ist für mich nicht mehr vorstellbar.

Geändert von hifi_angel (19.01.2018 um 15:58 Uhr).
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 17:31   #145
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.024
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Das Rentenbemessungsniveau ist (glaube ich) z.Zt. bei 48%. Womöglich wird es noch weiter sinken, je mehr Menschen in prekären Jobs vollbeschäftigt werden und somit weniger "eingezahlt" wird und wenn die "Plünderung" der Rentenkassen für sachfremde Ausgaben weiter anhält. Private Altersversorgung ist angesagt.
Ja ganz toll und wer hat dafür gesorgt das das so ist? - Die Regierungen, die seit 2005 im Amt waren und das Rentensystem systematisch an die Wand gefahren haben, indem sie sich nach Herzenslust aus der Kasse bedient und zu allem Überfluss die Rentenbeiträge runtergefahren haben. Danach wurde zynisch getönt, das man vorsorgen müsse, da die staatliche Rente nicht mehr ausreichen würde. Gleichzeitig hatte man der "notleidenden" Versicherungsbranche mit Riester, Maschmeyer und Co. rund um den "Hannover Komplex", der Schröder Mischpoke und seine korrupten Helfern einen Milliardendeal verschafft. - Mehr Korruption geht wirklich nicht mehr, die ganze Bande die das verzapft hat müßte man einlochen und zwar auf der Stelle.

Zitat:
Aber was will man machen, irgendwo muss das Geld für die private Altersversorgung ja herkommen, dass die Versicherungskonzerne erwirtschaften müssen.
Das kann ich dir sagen wo das Geld herkommen könnte, Rentenbeiträge rauf, Rentenbemessungsniveua auf mindestens 80 % und "alle" müssen einzahlen, auch "Beamte" und andere Bevorzugte, die bisher keine Beiträge zahlen, aber dennoch Rente in Anspruch nehmen. Desweiteren muss die BA die seit 2011 keine Beiträge für ALG 2 Bezieher mehr abführt die Beiträge nachzahlen, die brüsten sich ja schließlich mit über 8 Milliarden Überschuß, den sie erwirtschaftet hätten. - Dann brauchts auch keine zusätzliche Vorsorge mit scheiß Versicherungen, die sich viele überhaupt nicht leisten können, Punkt. - Es ist wirklich eine Schande was in Deutschland die letzten 15 Jahre abgelaufen ist, ein Polit Sauhaufen erster Güte. Die staatliche Altersrente hatte sehr gut funktioniert, bis man sie systematisch und mit Vorsatz zerstört hat.

Gruß,
joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

Geändert von JoachimA (19.01.2018 um 17:39 Uhr).
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 17:50   #146
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.666
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Das kann ich dir sagen wo das Geld herkommen könnte, Rentenbeiträge rauf, Rentenbemessungsniveua auf mindestens 80 % und "alle" müssen einzahlen, auch "Beamte" und andere Bevorzugte, die bisher keine Beiträge zahlen, aber dennoch Rente in Anspruch nehmen.
...und wie nennt man das? Genau, Bürgerversicherung. Ist kein Hexenwerk und funktioniert wie die Schweizer und einige Skandinavische Länder zeigen. Nur genau diese Forderung hat die SPD ja bei den GroKo Verhandlungen zu Grabe getrage. Dabei weiß jeder das es nicht mehr anders geht...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 19:49   #147
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 541
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Dabei weiß jeder das es nicht mehr anders geht.....
Das sagst du, aber unsere Regierung stellt sich auch dieser Herausforderung. So schnell lassen sich die dahinterstehenden Mächtigen nicht die Butter vom Brot nehmen. Der Trick dabei ist nur, die "kalten" Enteignungen des deutschen Michel wohl dosiert Scheibchen für Scheibchen (Salamitechnik) vorzunehmen und jede Scheibe mit entsprechendem Marketing als bürgerfreundliches positives Ereignis zu verkaufen. Zur Not auch der Hinweis es sei alternativlos, oder wegen der Globalisierung oder so.
Macht man einen Schritt zu groß, wacht er womöglich auf. Selbst Sensationsmeldungen, dass irgend eine Prominente ein nicht passendes Kleid zu irgendeiner Veranstaltung getragen hat und ihr Make-Up dem Anlass nicht passend war, kann ihn dann nicht mehr ablenken und ihn wieder in den Schlaf wiegen. Schlimmer noch wird es, wenn er dann erkennen sollte, dass es nicht die Linken sind, die ihn enteignen, wie man ihm gesagt hat, sondern, dass es das von ihm gewählte System ist das ihn enteignet, Schritt für Schritt, Gesundheitswesen, Altersvorsorge, ... alles wird privatisiert und er zahlt drauf, selbst die Zinserträge, die man auf dem EU-Altar geopfert hat, fallen weg um zumindest die Inflation auszugleichen.

----
Ich lese gerade die Meldung, dass die Türkei Kurden auf syrischem Gebiet mit Granaten angreift. Also ein NATO-Mitglied versucht Zivilisten der Gruppierung zu töten, die als Verbündete eines anderen NATO-Mitglieds gemeinsam gegen den IS vorgehen. Deutschland hat dazu die Kurden mit Waffen und mehr beliefert und die Deutschen haben der Türkei ebenfalls Rüstungsgüter geliefert. Und hat das irgendwelche Konsequenzen? Klar, die Mutter Theresa von D wird sich für den Frieden in der Welt aussprechen (das können wir auch ohne den Papst) und weiterhin zur Stabilisierung des Weltfriedens Rheinmetall jede erdenkliche Ausfuhrgenehmigung erteilen. Nicht zuletzt zum Wohle der privaten Altersvorsorge.

Geändert von hifi_angel (19.01.2018 um 19:59 Uhr).
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2018, 20:26   #148
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Zitat:
Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen



Das kann ich dir sagen wo das Geld herkommen könnte, Rentenbeiträge rauf, Rentenbemessungsniveua auf mindestens 80 % und "alle" müssen einzahlen, auch "Beamte" und andere Bevorzugte, die bisher keine Beiträge zahlen, aber dennoch Rente in Anspruch nehmen. Desweiteren muss die BA die seit 2011 keine Beiträge für ALG 2 Bezieher mehr abführt die Beiträge nachzahlen, die brüsten sich ja schließlich mit über 8 Milliarden Überschuß, den sie erwirtschaftet hätten. - Dann brauchts auch keine zusätzliche Vorsorge mit scheiß Versicherungen, die sich viele überhaupt nicht leisten können, Punkt. - Es ist wirklich eine Schande was in Deutschland die letzten 15 Jahre abgelaufen ist, ein Polit Sauhaufen erster Güte. Die staatliche Altersrente hatte sehr gut funktioniert, bis man sie systematisch und mit Vorsatz zerstört hat.

Gruß,
joachim
Deutliche Worte, aber du hast völlig Recht. Die Umverteilung von unten nach oben geht ja schon seit Jahrzehnten so, ohne daß sich daran wirklich was ändert. Der Neoliberalismus herrscht doch schon lange. Enttäuscht bin ich - und sehr viele andere arbeitende Menschen - von der SPD, die da munter mitgemacht hat. Und jetzt machen sie sich wieder zum Steigbügelhalter des Merkel-Systems, das sie doch so vehement nach der Wahl bekämpfen wollten. Ich sehe auf weitere Jahre keine wirkliche Alternative, es ist schlimm.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2018, 08:00   #149
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 12.666
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

Das hast Du vollkommen richtig ausgeführt. Und intelligente Menschen, die nicht blos ihre eigenen Pfründe verteidigen werden das wohl genauso sehen wie Du und ich. Die große Frage ist jedoch: was nützt das?

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 19:15   #150
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 9.612
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Das bedingungslose Grundeinkommen

http://www.zeit.de/2018/06/digitalis...it-strombedarf

ich verlinke das hier - weil es die Zukunft betrifft...

und ich andere Threads nicht verpolitisieren will...

__________________
Selbstbewusstheit/Selbsterkenntnis - macht selbständiges Leben erst möglich...

Der Mensch scheitert am System, das System ist der Benchmark..

Leben kann man nicht in die Zukunft verschieben (*)

Alterung und Erneuerung macht Zeit sichtbar

Es gibt ein Menschenrecht auf Irrtum...

Analytiker sind Dickbrettbohrer

Selbständigkeit = Bewusstheit

Leben = Aufbau und Ordnen

Sinn = Rechtfertigung

(*) carpe diem/lebe im hier und jetzt/Bewusstheit...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de