HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2018, 11:04   #1
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard HDMI und Audiorauschen ....

... beim Durchlesen der Bedienungsanleitung zum UHD-Player fiel mir folgende Passage auf:

HDMI-Einstellungen Musikwiedergabe
Minimieren sie das Audiorauschen während der Musikwiedergabe, indem sie die Videoausgabe auf 1080i umschalten.

Der Begriff "Audiorauschen" ist mir bisher noch nicht unter gekommen.

Im Menü "Klangeinstellungen" gibt es den Punkt "Klangreinheit", bei dem die Videosignalverarbeitung deaktiviert wird, ähnlich Direkt bzw. Pure beim AVR.

Dass hat aber nichts mit HDMI zu tun.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 19:49   #2
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 316
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HDMI und Audiorauschen ....

Gerade auf Wikipedia gefunden:

Ein weiteres Problem hat sich durch die neuen Tonformate wie DTS-HD oder Dolby TrueHD ergeben: Häufig schleifen Flachbildfernseher das HDMI-Audiosignal einfach über S/PDIF durch und machen es so für Soundreceiver zugänglich. Die Datenrate reicht derzeit nicht aus, um die neuen HD-Soundformate 1:1 zu übertragen. Bei DTS-HD wird hier der DTS Core mit ≈1,5 Mbps ausgegeben.[40] Bei anderen Formaten ist ein Echtzeit-Downmix von etwa 6 MBit/s auf 1,5 MBit/s vorgesehen, so dass auch über S/PDIF ein Signal ausgegeben werden kann. Grundsätzlich geht das jedoch mit entsprechend geringerer Tonqualität einher. Bei LPCM-Mehrkanalton würde nur ein AC3/DTS-Live-Encoder Abhilfe bringen.

Vielleicht hat es damit zu tun, dass bei der Reduzierung der Bitrate Rauschen entstehen kann.
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 21:13   #3
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HDMI und Audiorauschen ....

.... DTS HD MA und Dolby True HG werden im Bitstream-Verfahren 1:1 übertragen, 48 kHz, 24 bit.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 21:54   #4
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 316
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HDMI und Audiorauschen ....

Halbwissen an: 1080i bedeutet ja interlaced, sodass nur Halbbilder übertragen werden. Ergo mehr Bandbreite für Audio.

Halbwissen aus
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 23:14   #5
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.894
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HDMI und Audiorauschen ....

Ich habe die BDA nicht gelesen, aber es gab (hatte ich mal) Geräte die zur besseren Audio Qualität, dann auch das Display abgeschalten haben.
Ich glaube es war ein Pioneer DVD-Player, der das neben dem Abschalten der Video-Sektion gemacht hat.

Ist ja unter High-Endern ganz klar, dass jede Sektion eines Geräts grundsätzlich mal schlecht ist, wenn aktiv aber nicht gebraucht.

Vielleicht weht daher der Wind.
1080i ist eben "einfacher" als UHD und wenn sich der Chip leichter tut, dann klingts auch besser - logisch.

Zitat Hinterholz 8:
Zitat:
Sie könnten also, wenn ich mich recht
erinnere, eine monatliche Rückzahlung
von 9.000 Schilling zusammenkratzen,
wenn ich so sagen darf, in der
Richtung. Rechnen wir doch gleich
mit 10.000 Schilling, damit das
Ganze ein Gesicht hat. Und der
Computer tut sich auch leichter.
mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 20:46   #6
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HDMI und Audiorauschen ....

... heute habe ich eine CD mit dem 424 über HDMI und Bitstream abgespielt. Was mir ohne den Pio BD gar nicht aufgefallen ist: Der Pana wandelt nicht nach PCM, diese Aufgabe überlässt er dem AVR.
Die Modi Klangreinheit mit Video ein und aus habe ich durchprobiert, der Klang ist immer über alle Zweifel erhaben.
Der CD-T mit 88.2 kHz am AVR ist weder besser noch schlechter.

Pana: Immer HDMI 2 Audio Only.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de