HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2018, 16:42   #31
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

Würdet ihr mir raten meine Lautsprecher zu verkaufen und dann mit eure Hilfe quasi andere zu kaufen? Anschließend ein tunning des Raumes?
Edit: wo könnte ich überhaupt Lautsprecher kaufen ohne Voodoo Geschwurbel?
Gruß Hans Peter
Hans Peter ist offline  
Alt 27.06.2018, 16:46   #32
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

@longueval

Ich bin 28 und habe mir das alles vor einem Jahr gekauft !

Mfg
Hans Peter ist offline  
Alt 27.06.2018, 16:46   #33
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.218
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Croft Acoustic

Hans Peter, eine Antwort auf deine Frage ist unmöglich, ohne dass wir deinen Raum, die LS-Aufstellung sowie deinen Hörplatz (genau genommen das Stereodreieck) darin kennen.

Wie man hier Bilder hochlädt, das steht in der Forums-Übersicht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline  
Alt 27.06.2018, 17:52   #34
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.919
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

nun mal langsam mit den jungen pferden, lad mal eine raumskizze hoch, sag was zu deiner bevorzugten musikrichtung. besser mal zuerst mit aufstellung probieren, bevor wir womöglich noch schaden anrichten.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 27.06.2018, 18:28   #35
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

Alles klar und danke an euch für die Antworten :)

War gerade bei einem Händler und habe ihm meine Wünsche/Problematik geschildert und er hat mir die Croft Endstufe geliehen. Ich werde das mal testen und für euch eine Skizze Anfertigen.
Einen Teppich habe ich mir jetzt auch gekauft, welchen ich vor die Boxen legen werde. Außerdem werde ich noch mehr Bilder aufhängen!


Heute wurde mir wieder versucht System von Naim mit zahlreichen Netzteilen zu verkaufen uff...

Gruß Hans
Hans Peter ist offline  
Alt 27.06.2018, 19:06   #36
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

So auf der Skizze mein Raum.... die Lautsprecher stehen zirka 30cm von der Wand weg und die Linke zirka 20cm von der Seitenwand.

[IMG][/IMG]
Hans Peter ist offline  
Alt 27.06.2018, 19:39   #37
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.082
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen

röhrenendstufen haben ein anderes klirrverhalten als transen. das ändert auch den klang. aber viel weniger als der raum, oder die lautsprecher.
Hifi - Verstärker dürfen gar nicht klirren. Auch keine Harmonischen Oberwellen.

Wenn ich ein Effektgerät haben will rufe ich bei Thomann an.

Bzw. der Klirrfaktor muss so gering sein das er nicht mehr zu hören ist.

Nun kommen wir zu den Verzerrungen der Lautsprecher .....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline  
Alt 27.06.2018, 20:16   #38
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.218
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Croft Acoustic

Zwei Dinge fallen sofort negativ auf. Erstens der eine Lautsprecher in der Ecke (wird kaum anders gehen, schon klar) und zweitens der viel zu große Hörabstand. Dass die Lautsprecher so nahe an der Wand stehen, ist natürlich auch nicht ideal.

Sind Wände, Boden und Decke glatt?
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline  
Alt 27.06.2018, 20:17   #39
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.255
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Croft Acoustic

Zitat:
Zitat von Hans Peter Beitrag anzeigen
Also ich erzähle euch mal was ich habe: ich höre über TIDAL und Plattenspieler Musik. Außerdem schaue ich recht viele Filme mit der Anlage.

Naim Uniti Atom, Neat Motive 2, Rega RP6, Rega Ania Phono Vorstufe.

Wurde ich da ordentlich ausgenommen?

Grüße Hans Peter
Hallo Hans Peter!

Von Naim halte ich persönlich nix, aber der Rest hört sich doch nach anständigen Sachen an. Lieber wie schon vorgeschlagen mal am vorhandenen Raum-LS Setup arbeiten.

LS mehr nach vorne und das Sofa auch. Habe hinter dem Sofa Regale mit Büchern Platten etc z.B.

Lg

Armin
armin75 ist offline  
Alt 27.06.2018, 20:21   #40
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustics

Wände sind glatt und mit Bildern von meiner Gattin bestückt. Boden ist Parkett und jetzt liegt der Teppich (120x170) mittlerweile vor den Lautsprechern.


Der Lautsprecher stehen übrigens gerade und nicht irgendwie auf meine Hörposition zentriert . (Aufstellung hat der Händler vorgenommen)

Ich wünschte ich wäre vor dem Kauf auf das Forum gestoßen.
Dummerweise lässt meine Göttergattin nur bedingt Änderung zu...

Gruß Hans
Hans Peter ist offline  
Alt 27.06.2018, 20:54   #41
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.919
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

was ist am anderen ende des raums?

ich müsste jetzt ein ernstes wort mit deiner holden reden

aaaalso

wenn du das vernüftig hinkriegen wolltest, dann müsstest du das ganze um 90° drehen. dann stünde aber die sitzgelegenheit mitten im raum. dann würde ich die lautsprecher links und rechts von dem board stehen lassen, aber direkt an der wand, das würde den bass und die untersten mitten anheben. die lautsprecher sind ausdrücklich für kleine räume konstruiert, daher ist der hörabstand zu groß.

das hauptübel ist aber die unsymmetrie, so kann das niemals stereo werden und sie reflexion von der linken wand verfärbt.

da kannst lautsprecher hinstellen was du willst, das wird nix.

wenn du die sitzgelegenheit nicht als raumteiler sozusagen aufstellen kannst, wirds schwierig. ich weiß ich weiß, das hört sich finster an, aber ist leider so.

ein kompromiss wäre, die ganze einrichtung einen meter nach rechts zu rücken und die sitzgelegenheit einen meter nach vor. auch nicht ideal aber besser. ich sehe aber schon wie deine holde die hände über dem kopf zusammen schlägt, glaub mir, du bist nicht alleine mit dem problem.

auf alle fälle, nicht noch mehr geld in diese für audio schlechte situation werfen. sowas hätte nur bei besserer aufstellung sinn.

dein hifikeiler ist ein trottel (das muss auch einmal gesagt werden), dass er dir noch einmal was reindrücken will, obwohl er deine situation kennt, ist ein bissi frech.

grundsätzlich ist deine elektronik nicht schlecht, wenn die funktionen flutschen, brauchst nix anderes. naim ist halt teuer, da zahlt man die philosohie sozusagen mit. hak das ab und werd froh damit. dein klangproblem ist der raum und die aufstellung. insofern bringen dir bessere oder andere boxen auch nix.
boxen mit mehr bass würden in deinem raum so dröhnen, also sei froh, dass du so kleine hast.
um cm herumschieben bringt gar nix und löst die grundprobleme nicht.

ausprobieren, ob ich recht habe, kannst mit einer provisorischen aufstellung an der linken wand, dann stellst du dir den einen sessel hin und lauscht, vermutlich wirst deine lautsprecher nicht wiedererkennen.

das würde ich ohnehin machen, schon alleine um dich selbst zu schützen, noch mehr geld zu investieren.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (27.06.2018 um 21:14 Uhr).
longueval ist offline  
Alt 27.06.2018, 21:01   #42
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

Es ist auch das Esszimmer, also findet sich im rest des Ruames ein Esstisch und Kästen... umstellen würde so blöd ausschauen, wenn ich das Vorschlage wird’s mich fragen ob ich angrennt bin xD

Das andere Problem wenn ich um 90 Grad drehe, dann hätte ich einen Heizkörper hinter dem TV Regal, ob das gut ist. Hinzu kommt dass das Fenster auch dahinter ist! ( könnte ich dann nicht mehr öffnen)

Im Endeffekt überlege ich gerade die Naim Dinger zu verkaufen... hab zwei Atoms... im Schlafzimmer auch einen... ach ich habe mich ausnehmen lassen :/
Wenn ich schon dran denke, wie da ein neuer Streamer für 7000 Euro raus kommt ... das kann jeder 15 Jahre alte PC und den bekomme ich geschenkt...

Verärgerte Grüße von dem Hans

Geändert von Hans Peter (27.06.2018 um 21:08 Uhr).
Hans Peter ist offline  
Alt 27.06.2018, 21:33   #43
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.919
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

beim verkauf verlierst du zu viel, das würd ich nicht machen.

ein versuch mit kompromiss wäre, du rückst einen meter nach rechts mit der ganzen fuhre, dann stellst hinter dem sofa ein raumhohes regal auf und füllst es unregelmäßig, gleichzeitig rückst das sofa so weit vor, wie es eben grad mit deiner dame geht. dann montierst an der linken wand akustikvorhänge in deckenschienen, die du wegziehen kannst, wenn keine musik. bezugsquelle kann ich dir nennen, die kann man fertig konfektioniert bestellen in allen denkbaren farben. das kostet alles weniger, als wenn du jetzt die naims mit verlust verkaufst.

für gewusst wie, bzw weitere schritte, stehe ich weiter gerne zur verfügung.

im übrigen:

unterscheide bewusst konzentriert musik hören und beschallen. für beschallen genügt schnell was.

im übrigen: lebenserfahrung, über vergossene milch zu weinen, bringt nix.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (27.06.2018 um 21:46 Uhr).
longueval ist offline  
Alt 27.06.2018, 22:04   #44
C36,8
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von C36,8
 
Registriert seit: 27.03.2018
Beiträge: 200
C36,8 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustic

Meine Vorschreiber haben ja schon beschrieben woran es hauptsächlich krankt.

Wenn jetzt dein Händler, wissend um die Raumakustik und Aufstellmöglichkeiten dir auch noch so eine Croft-Gurke auf's Auge drücken möchte - dann würde ich ihn schnurstracks in die Wüste schicken!

Ich kenne aber die Situation (also die mit der schlechten Aufstellbarkeit durch Multi-Purpose Nutzung des Raums und Direktiven der Obrigkeit) auch, bei mir im Wohnzimmer läßt sich nix vernünftig unterbringen und deshalb nur Beschallung durch Denon Kompaktanlage, gepimpt mit einem Subwüferli. Kommt Musik raus und man kann damit ganz gut leben...
(Allerdings hat meine Hauptanlage ihr eigenes (optimiertes) Zimmer)

Vielleicht könnte mit einem EQ die Kanäle etwas angleichen(?), aber Murks bleibt Murks.
__________________
Cheers,

Klaus

___________________________________________
Fahrradfahren ist wie veganes Reiten!
(Olaf Schubert, bekannter deutscher Philosoph)
C36,8 ist offline  
Alt 27.06.2018, 22:15   #45
Hans Peter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 39
Hans Peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Croft Acoustics

Also Murks ist es bestimmt nicht und mit einer Kompaktanlage auch nicht zu vergleichen, optimal ist es halt nicht und ich verschenke viel Potential ...

Einen Meter darf ich alles nach rechts schieben .... das war es aber schon... könnte ich irgendwas auf die Wände kleben?

Ich werde wohl einen der Atoms verkaufen und die Lautpsrecher im Schlafzimmer (Neat SX3 ) , denn das steht alles in einer Ecke ...(wurde mir auch so empfohlen)

Habe mir auch überlegt die SX3 als Rear LS zu nehmen für Filme , aber dafür bräuchte ich wieder eine andere Elektronik ... ich komme letztendlich nur zu dem Fazit dass ich verpfuscht wurde. Und dann wundern sich gewisse Händler wenn nur im Internet eingekauft wird, aber sie wollen es nicht anders!

Gruß von einem noch immer grantigem Hans Peter
Hans Peter ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de