HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2016, 16:15   #1
FritzS
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FritzS
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 543
FritzS
Standard RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Zwei sehr interessante Geräte:

RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler
Quelle: www.delamar.de
http://www.delamar.de/pressemitteilu...i-2-pro-33253/
Zitat:
Der RME ADI-2 Pro ist ein AD/DA-Wandler, der dem 20. Jubiläum des mitteldeutschen Unternehmens sicher gut zu Gesicht stehen wird. Im Kern ist eis ein einerseits ein Digital-Analog-Konverter via USB, andererseits ein Umwandler für die wichtigsten digitalen Formate und ein Kopfhörerverstärker. Hier ist die unwesentlich modifizierte Pressemitteilung:
Quelle: www.delamar.de

Das Konzept verbindet einen hochkarätigen USB-DAC mit einem Multiformat-Konverter (AES, SPDIF sowie ADAT) und einem exzellenten Kopfhörer-Verstärker mit zwei getrennt regelbaren Ausgängen. Dabei hat der ADI-2 Pro einen entscheidenden Vorteil gegenüber herkömmlichen Geräten: Er unterstützt bis zu unglaubliche 768 kHz Samplefrequenz! Ein parametrischer 5-Band-EQ sowie Low Cut auf allen analogen I/Os ermöglichen eine effektive Frequenzgangkorrektur von Kopfhörern und Lautsprechern. Dank sehr hoher SNR- und THD-Werte auf Referenzniveau ist der ADI-2 Pro für Mastering-Anwendungen, aber auch als Frontend für Mess-Systeme geeignet. Eine mobile Anwendung im Zusammenspiel mit Apple iPad ist ebenfalls möglich. Dabei wird nicht zwingend eine Steckdose benötigt, eine optionale Powerbank ermöglicht bis zu 5 Stunden mobilen Betrieb. Das hochauflösende IPS-Display bietet eine ideale Darstellung aller Anzeigen.
Quelle: www.delamar.de
…….

SMSL M8

https://www.massdrop.com/buy/smsl-m8...%20Promotional

Zitat:
Audiophile Desktop DAC

When it comes to a desktop DAC, you don’t have to go big or go home. For a compact DAC with booming sound, go for the SMSL M8, a compact device designed to upgrade your portable system to audiophile status.
Design and Features

Featuring the latest Sabre Reference 32-bit ES9018K2M DAC chip, the M8 offers maximum support of up to 384KHZ / 32Bit, DSD, so all of your hi-res recordings will sound perfect and you'll never run into compatibility issues. Built with multiple plug options and the ability to support 110 - 240 V power supplies, the M8 is incredibly versatile and can take on all global voltages.
Additional Details

The SMSL M8 offers a very linear sound that doesn’t add too much emphasis on either end of the spectrum. Sporting sleek and solid white aluminum housing, the SMSL M8 is easy to carry and boasts amazing features such as seven kinds of filter modes, an automatic jitter remove control switch, and an ultra-low noise power processing system.
Details

• SMSL
• Sabre Reference 32-bit ES9018 DAC chip
• XMOS 32bit USB receiver chip
• Maximum support 384KHZ / 32Bit, DSD.
• Professional circuit layout
• Aluminum Housing
• Digital Toslink Optical/Coaxial/USB
• Analog Output: single ended output via RCA port
• THD + N is less than 0.0004%, dynamic> 125dB, SNR> 126dB
• USB support 32bit, 384KHZ PCM signal
• DSD direct decoding
• 7 kinds of filter modes
• Automatic jitter remove control switch
• High precision DPLL locked bandwidth set automatically
• OLED display
• Automatic memory
• Automatic shutdown environmental design
• High precision and low phase noise clock system
• Ultra low noise power processing system
• High precision ultra-low noise resistor
• Solid aluminum CNC aluminum alloy chassis pure aluminum buttons
• 110-240V supported
• THD + N: < 0.0004%
• Output level: 2.15 Vrms
• Dynamic range: > 125dB
• SNR: > 126dB
• Channel separation : > 120Db
• USB Input: PCM = 16bit-24 bit/32kHz-384 kHz, DSD = DSD64, DSD128 (1bit 2.8224MHz - 5.6448MHz)
• USB support: Windows, Mac OS, iOS (need purchase connector), Android4.0 or more (most models)
• Optical fiber coaxial: 16bit-24 bit/ 32kHz-192 kHz
• Digital Input Format Support:
• Coaxial: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192 kHz
• Optical: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192 kHz
• USB: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192, 352.8, 384 kHz
• DSDx64 (2.8224MHz), DSDx128 (5.6448MHz)
Included

• Power adapter with North American plug
• USB cable
……
__________________
--
Grüße
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD-SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
War zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90
FritzS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2016, 09:11   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.836
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Gefallen mir beide wirklich gut!
Nur brauche ich so etwas nicht. Leider!
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 14:07   #3
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.620
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Und hat schon wer einen und kann berichten?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 15:39   #4
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.362
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

weils mir neulich einmal untergekommen ist

die xmos u8 platine kostest frei haus incl zoll und fracht 40$ ein stück über alibaba

es ist wirklich irre, wie wenig das glump inzwischen nur mehr kostet.
und das ist alles ohne suchen, aus anderer quelle vermutlich noch billiger ...

übrigens den xmostreiber weigert sich windows beharrlich seit jahren einfach so einzubinden, man muss win 10 zwingen, als admin in die testeinstellung bringen und dann gehts, anschließend kann man wieder zurückstellen.

es liegt vermutlich an verweigerten lizenzgebühren für mike rohsoft.
ich hab 2 geräte mit so einer oder ähnlichen platine von xmos. bei einem gerät flutschts auf anhieb, da dürfte der gerätehersteller gezahlt haben, beim anderen gehts nur über umweg. (seit w7)
wer sich also für so ein gerät interessiert, unbedingt bei smsl anfragen, ob der xmostreiber lizensiert ist, wenn er sich das affentheater ersparen will.
ansonsten ist die kurzzeitige umstellung des os kein raketentechnikproblem, aber lästig.

smsl ist reine chinaware, mit dementsprechender endkontrolle, kenn ich von zuverlässig bis grenzwertig in meiner näheren umgebung

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...-keywords=smsl

http://www.chinesisch-lernen.org/methode/mandarin
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (17.02.2017 um 16:23 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 11:15   #5
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 313
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Erstens finde ich das SMSL-Kästlein überteuert, zweitens habe ich mit der Firma schlechte Erfahrungen gemacht:
Ich suchte vor einiger Zeit einen nicht zu teuren Kopfhörerverstärker mit DAC, also habe ich beim großen Versandhaus einen von besagter Firma bestellt. Das Teil brummte und rauschte, worauf es postwendend zurück ging. Ein kurz darauf erhaltenes Ersatzgerät besaß dasselbe Phänomen. Also ganz klar eine Fehlkonstruktion.

Geworden ists dann ein KHV von Fostex.
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 12:29   #6
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.620
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Ich meinte eigentlich, ob inzwischen wer den Rme Adi 2 pro hat?
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 09:19   #7
FritzS
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FritzS
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 543
FritzS
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Zitat:
Zitat von tf11972 Beitrag anzeigen
Geworden ists dann ein KHV von Fostex.
Welcher denn genau?

Und was haltet Ihr von Funk's Modulen LPA-2S + SIA-5.V2 + Netzteil PWS-04B-T +/- 19V
http://funk-tonstudiotechnik.de/SYMM...htm#Headmaster

oder von LakePeople
HPA RS 08 http://www.violectric.de/produktdeta...A_RS_08-E.html
oder
HPA RS 02 http://www.violectric.de/produktdeta...HPA_RS_02.html
__________________
--
Grüße
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD-SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
War zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90
FritzS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 10:15   #8
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.362
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

der funk macht ordentliche sachen, solide ware, hab von ihm xlr module (dacpre ausgang restek)
ich hab den violectric hpa 281, schönes gerät funktioniert prima zusammen mit meinen sennheisern (650, 800s), auch der dac (850) funktioniert prima, ist meine schreibtischanlage.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 19:59   #9
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.620
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Wieder zum Thema Adi-2 Pro
Blick ins Innere
...die Hauptplatine besteht aus 10 Lagen mit erhöhter Kuperdicke...
http://www.rme-audio.de/download/Stu..._ADI2Pro_d.pdf
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 22:33   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.362
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

liest sich ausgezeichnet, sicher ein gutes gerät.

ein kleiner hinweis, falls das überlesen wurde, das gerät reicht dsd weiter, aber kann nicht die kautstärke oder sonstwas von dsd regeln, weil eben nicht wie andere heimlich in pcm wandelt.
aber dsd ist ohnehin so gut wie tot. also wandlung ja, einstellen nein.
alle regelung ist auf digitaler ebene.

wen das nicht betrifft, ist mit dem ding sicherlich hervorragend bedient.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (22.02.2017 um 22:48 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 07:34   #11
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.620
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Betreffend DSD
https://www.forum.rme-audio.de/viewtopic.php?id=25082
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 09:27   #12
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.362
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

dsd ist ohnehin unfug (in meinen augen), daher ist mir das egal, ich wollte das nur mal geschrieben haben. alle geräte, die rein auf digitaler ebene regeln (zb die lautstärke) müssen heimlich dsd in pcm wandeln, das liegt in der natur der sache.
wer also mit dem gerät dsd abspielt, muss sich gedanken machen, dass er die lautstärke nach dem analogen ausgang regeln muss. wenn das gerät das nach einem softwareupdate auch kann, umso besser. (in meinen augen aber völlig unnötig)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (23.02.2017 um 09:39 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 11:23   #13
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

... komischerweise ist es so, dass sich mit den Musikdownloads, z.B. http://store.acousticsounds.com/c/372/DSD_Download, das Angebot an DSD vervielfacht.

Mein DAC Pre kann mit dem D/A Wandler TI PCM1792 auch DSD annehmen, aber ob am Ende auch DSD raus kommt, bleibt ein Geheimnis. Ich habe auch nicht nachgefragt. Für mich auch uninteressant.

Mein AVR hingegen hat einen DAC, der DSD nativ ausgibt, wenn das Signal per HDMI vom Blu-ray-Player (SACD) kommt.

Natürlich braucht den Mist Niemand, aber wenn sich dieser Niemand schon
auf CD einlässt, warum dann nicht mit einem NOS-DAC?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 12:12   #14
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.362
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

noch einmal, dsd kann man nativ nicht regeln digital, sondern nur nach der da wandlung analog. außer der dac wandelt es zuerst in pcm oder lpcm.
wenn ich also eine dsd datei abspiele, dann ist die lautstärkeregelung entweder pcm oder analog.
genau das ist es bei diesem rme gerät nicht, weil es dsd fullscale wandelt und analog ausgibt, ich müsste also hinterher analog die lautstärke regeln, bzw. greifen die sonstigen klangeinstellungen usw bei dsd nicht.
das wäre für mich aber kein grund, dieses gerät nicht zu kaufen. ich wollte nur darauf aufmerksam machen, falls wer vorhat damit dsd abzuspielen.
ansonsten scheint das ein super gerät zu sein.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 14:54   #15
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: RME ADI-2 Pro: AD/DA-Wandler / SMSL M8 DAC

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
.... falls wer vorhat damit dsd abzuspielen.
.....
... DSD wird nicht das Killerfeature sein.

Was mich etwas verwundert ist, dass sie dem AD-Wandler nicht das Digitalisieren von Vinyl ala Cocktail Audio anerzogen haben.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de