HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2015, 18:28   #1
Helmuth
Real STEREO
 
Benutzerbild von Helmuth
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Winterswijk Niederlande
Beiträge: 225
Helmuth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Bdp-9700

Ich war nie ein philips fan hab jetzt ein neuer DVD SACD spieler gekauft von Philips. Besser dann die Philips plastic electronic von früher. Gute teile aber Probleme mit software.

War recht zufrieden mit das gerat aber im lauf der zeit hat es doch Probleme. Die software erscheint nicht fertig zu sein. Mit SACD will er die cd nicht auswerfen und lauft das teil fest will nichts mehr.
Es ist doch schön das alles spielt SACD bis Blu-ray. Die schnelle markt Änderung last die hersteller nicht feige geräte anbieten.





__________________
Ich bin Niederländer also mein Deutsch ist nicht perfekt.
:

Geändert von Helmuth (08.12.2015 um 19:55 Uhr).
Helmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 18:45   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.354
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Bdp9700

Scheint sehr wertig verarbeitet zu sein ...
... auch das klare Design spricht mich an - sieht eigentlich gar nicht nach Philips aus ....

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 18:49   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.166
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Bdp9700

Sieht wirklich super aus!
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 19:05   #4
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.692
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bdp9700

Tach,

ich hatte mal den BDP9500 für rund 500 EUR bei meinem Hausdealer. Das war wohl der Vorgänger. Der war super beleumundet, zB hier: http://www.areadvd.de/hardware/2009/..._bdp9500.shtml

Klar, das teil sah super gut aus, tolle Verarbeitung und prima Anfassqualität. Aber sonst hatte ich leider immer Probleme damit. Das Bild war bei DVD manchmal - nicht immer - stark verpixelt. Habe mit verschiedenen Kabeln experimentiert, ohne durchgreifenden Erfolg. Die Bedienfläche war sehr gewöhnungsbedürftig und vor etwa einem Jahr tat sich gar nix mehr. Das Gerät reagiert auf nichts.

Jetzt habe ich einen Sony BDP-S5200 für 95 EUR und bin zufrieden.

Mein Fazit: ich würde für derartige Player nie mehr als 100 EUR ausgeben. Der Mehrpreis lohnt sich nicht.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 19:59   #5
Helmuth
Real STEREO
 
Benutzerbild von Helmuth
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Winterswijk Niederlande
Beiträge: 225
Helmuth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bdp9700

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Tach,

ich hatte mal den BDP9500 für rund 500 EUR bei meinem Hausdealer. Das war wohl der Vorgänger. Der war super beleumundet, zB hier: http://www.areadvd.de/hardware/2009/..._bdp9500.shtml

Klar, das teil sah super gut aus, tolle Verarbeitung und prima Anfassqualität. Aber sonst hatte ich leider immer Probleme damit. Das Bild war bei DVD manchmal - nicht immer - stark verpixelt. Habe mit verschiedenen Kabeln experimentiert, ohne durchgreifenden Erfolg. Die Bedienfläche war sehr gewöhnungsbedürftig und vor etwa einem Jahr tat sich gar nix mehr. Das Gerät reagiert auf nichts.

Jetzt habe ich einen Sony BDP-S5200 für 95 EUR und bin zufrieden.

Mein Fazit: ich würde für derartige Player nie mehr als 100 EUR ausgeben. Der Mehrpreis lohnt sich nicht.

VG Bernd
Interessant das auch die BDP9500 die selbe Probleme hatte. Kann doch nicht war sein mann was schlecht ist das.

Philips consumer electronics in die Niederlande gibt es auch nicht mehr alles made in China.
__________________
Ich bin Niederländer also mein Deutsch ist nicht perfekt.
:
Helmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de