HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Schalt-Technik

Verstärker in Schalt-Technik Diesen Verstärkern gehört die Zukunft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2016, 18:43   #31
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

http://www.amazon.de/Teac-UD-301-Dua...ds=teac+ud-301
das wär so ein dac.

http://www.amazon.de/Teac-A-H01-Ster...03KHE6FRAQB8AF
das wär so ein vollverstärker

http://www.amazon.de/Pioneer-A-50DA-...3RZJ0RQYV5BNZY
vollvertärker
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (26.02.2016 um 19:02 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 19:02   #32
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.596
WMN
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Ja, aber leider ohne FB!
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 19:04   #33
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

der h1 hat eine
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 19:16   #34
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

http://www.amazon.de/Yamaha-R-N500-N...=yamaha+rn+500

den würd ich nehmen, der kann fast alles.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (26.02.2016 um 19:26 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 19:51   #35
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.596
WMN
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Den hab ich mir auch angesehen. Als Alternativen hab ich noch

http://www.amazon.de/Yamaha-Stereo-V...a-s301+schwarz

oder

http://www.amazon.de/Marantz-MCR510-...s=denon+dra-n4

gefunden.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 21:18   #36
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

wie weit stünde der router in deinem haus vom yamaha weg?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 21:28   #37
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.596
WMN
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Apple TV hängt am Ethernet, davon gehe ich per Toslink in den Verstärker. Mein Haus hat genügend LAN-Buchsen ;-)

Im Keller steht ein Mac Mini, auf dem iTunes läuft. So hab ich überall in der Bude per Apple TV Zugriff auf meine Library.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 21:48   #38
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

der 500er hat nämlich lan, find ich nett.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 22:01   #39
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.596
WMN
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Bei mir allerdings unnötig, Airport Express stünde auch daneben. Von der Machart her gefiele mir ja der Teac am besten. Beim 500er scheint es vermehrt Probleme mit dem digitalen Signal zu geben, laut Kundenrezensionen...
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 09:21   #40
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Wenn es um Stereokomponenten geht, bin ich kein Freund von der Vermischung analog und digital in einem Gerät.
Das heisst, ich würde den (End-) Verstärker als eigenständige Komponente sehen, der dazu da, ist um die Box mit ausreichend Leistung zu versorgen.

Dazu würde ich mich dann in getrennter Form mit dem beschäftigen was davor ist. Zuerst würde ich die Frage klären, was ich alles an der Anlage betreiben möchte. Im Mindestfall ergibt dann ein Quellgerät mit analogem Ausgang und Lautstärkesteller schon eine (die) komplette Anlage.

Will man flexibler sein, muss man ein Gerät anschaffen, das quasi als "Vorverstärker" dient und das alle Eingänge hat die man braucht - bzw. brauchen könnte. Dabei ist die Vermischung von digital und analog unausweichlich. Oder man trennt noch einmal in DAC und analogem Vorverstärker.

Die "vielen Kasteln" haben den Vorteil, dass man nicht immer alles tauschen muss - im Falle eines Falles.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 12:36   #41
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

das ist vollkommen richtig.
nur haben wir eben durch marktbeobachtung festgestellt, das sich preiswert und fernbedienung widersprechen.
die guten dacpres mit fernbedienung sind relativ teuer. wärs wurscht, wärs einfach, wie immer im leben
weitersuchen?
selbst fernbedienbare lautstärkeregelung nachrüsten?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 12:44   #42
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 13.245
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Zitat:
Die "vielen Kasteln" haben den Vorteil, dass man nicht immer alles tauschen muss - im Falle eines Falles.
Ja, grundsätzlich ist das richtig. Allerdings gibt es mittlerweile sehr gute und unglaublich preiswerte all-in-one-Lösungen:

http://www.amazon.de/gp/product/B00E...f_rd_i=desktop

Da bleiben kaum noch Wünsche offen für Leute, die eine Komplettlösung für analoge und digitale Signalquellen haben wollen. Da gibt es eigentlich nichts mehr was man sonst noch für eine Stereomusikwiedergabe braucht, super Fernbedienung inklusive! Es ist auch nicht zu erwarten, dass in naher Zukunft noch neue Standards bei Formaten und Schnittstellen hinzu kommen. Diese Entwicklung ist erst einmal abgeschlossen.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 12:46   #43
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.596
WMN
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Die DACs aus dem Profibereich, ich habe selbst ein paar davon, haben alle keine FB, denn sie stehen in Studios auf den Arbeitstischen und eben nicht in Wohnzimmern rum.

Da kommt dann die "HiFi-Deppensteuer" ins Spiel (einer der besten Ausdrücke überhaupt).
In Anbetracht dieser Umstände und der Tatsache, dass ich die 805er sehr selten benutzen werde, nehme ich dann wohl einen der vorher aufgelisteten Vollverstärker oder Receiver.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 13:01   #44
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

wobei witziger weise bei den profigeräten bei manchen die fernbedienfähigkeit inside wäre, aber keine fernbedienung ausgeliefert wird, wenn man will, geben sie die codes für eine universalfernbedienung heraus. zb mytek, find ich witzig
aber das ist eine andere preisklasse.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2016, 14:09   #45
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Class-D-Verstärker für B&W 805 S

Zitat:
Ja, grundsätzlich ist das richtig. Allerdings gibt es mittlerweile sehr gute und unglaublich preiswerte all-in-one-Lösungen:

http://www.amazon.de/gp/product/B00E...f_rd_i=desktop
Ist auch richtig, allerdings zahlt man hier auch noch zwei Endstufen und ein dementsprechend großes Netzteil mit und da fragt man sich halt wie gut der Rest ist, den man dann in diesem Fall ausschließlich verwendet.
Ich bin zu sehr Purist für so etwas.

Wäre da nicht die Forderung nach einer Fernbedienung, gäbe es edlere Lösungen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de