HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY HiFi Zubehör

DIY HiFi Zubehör Selbst hergestellte Racks, Kabel, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2013, 07:38   #16
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.438
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich möchte eben kein lauter oder leiser, sondern, wenn geht, ein gar nix lautlos ;-)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 07:47   #17
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.226
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
....oft ist die onboardgrafik schon gut genug, nicht allerdings wenn man filme in hd sehen will.
So auch meine Erfahrung. Für DVDs und die übliche Größe von Flatscreens reicht eine gute Onboard-Lösung locker aus. Für HD und größere Projektion aber nicht mehr.

Ich habe mir - weil ich mit der Bildqualität nicht zufrieden war - vor ca. einem Jahr eine recht gute Grafikkarte gekauft. Die Enttäuschung war dann aber groß, als sich bei der Wiedergabe meinen Musik-DVDs mit Großprojektion nicht allzuviel geändert hat.

In meinem Fall gibt es "doppelten Flaschenhals". Einmal die Qualität der Quelle und dann noch die eingeschränkte Auflösung des Projektors bei einem 3,5m breiten Bild.

Um alles das zu ändern, müsste ich relativ tief in die Tasche greifen und das ist es mir momentan nicht wert, vor allem deshalb nicht, weil ich meine bevorzugte Musik gar nicht in HD bekomme.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 08:27   #18
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

"Für DVDs und die übliche Größe von Flatscreens reicht eine gute Onboard-Lösung locker aus. Für HD und größere Projektion aber nicht mehr."


Die Intel Motherboards mit Hxx Chipset mit entsprechende CPU reichen mal sicher!

Hab selber:
HD2500(i3-3220T)
HD4000(i3-3225)

Beide funktionieren perfekt, ob Bluray oder HD Fernsehen . . .


gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 08:36   #19
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.688
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...heute sollte es eigentlich jede halbwegs brauchbare OnBoard Graphik hinbekommen, ein 1080p24 Bild praktisch perfekt abzuliefern. Das bekommt ja schließlich auch jedes bessere Tablet hin, da ist ja auch nix anderes drin, als eine einfache OnBoard Graphik. Wer nicht gamed oder sonstwie große Ansprüche an die Graphik hat, der kann locker mit einer aktuellen OnBoard Graphik rundherum leben.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 09:07   #20
smutbert
 
Benutzerbild von smutbert
 
Registriert seit: 05.02.2013
Ort: Graz
Beiträge: 242
smutbert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So ist es. 1920x1200 sind die maximale Auflösung über HDMI und (Single Link) DVI und das geht hier perfekt.
Leider gibt es bei der Onboard Grafik kein Dual Link DVI, das auch höhere Auflösungen packen würde.

Aber über den gelegentlich vorhandenen DisplayPort unterstützt die Intel Onboard Grafik auch bis zu 2560x1600 und ausgerechnet über den analogen VGA Anschluß meistens sogar 2048x1536
smutbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 09:18   #21
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.688
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...mein 7,5 Jahre altes Thoshiba Satellite hat zwar eine dedizierte Graphik, aber eine olle Radeon, da sind heutige Chipsatzgraphiken (von Intel oder AMD) deutlich leistungsfähiger. Und trotzdem, das Ding spielt problemlos full HD Clips, egal ob interlaced oder progressive. Ruckelfrei und in bester Qualität...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 16:34   #22
Johniboy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schau mal hier:
http://www.computeraudiophile.com/section/c-p-s-489/

Die haben 4 unterschiedliche builds für unterschiedliche Anwendungen. Alle komplett lautlos.

Ich habe etwas sehr ähnliches Zusammengestellt:
HFX Gehäuse (nicht mehr Verfügbar, aber das Streacom FC5WS EVOist genauso gut)
Intel I5, 35V
ASRock Motherboard
RME 9632 digital-out (ich habe einen externen Wandler)

Funktioniert super, um Musik zu hören UND reicht für 1080p videos.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 20:05   #23
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

@ Johniboy!

"Intel I5, 35V"
Meinst eine 35 Watt cpu?


gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2013, 20:33   #24
Johniboy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja genau. Hab mich vertippt. ;-)
Man kann zwar auch CPUs mit höherer Wattzahl mit pipes kühlen aber es muss nicht sein. Die Leistung reicht dicke, auch für dsp-s wenn man es braucht. Noch eine SSD rein und man hört keinen Murks. Ist etwas merkwürdig am Anfang...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:25   #25
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 536
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Thema ist für mich erledigt!

Ich habe mir das gekauft:

http://www.lapstore.de/a.php/shop/la...500_-_2716-9EG

ohne Fingerprint Reader für 299€.

LG waka1913

PS: dann gibt es noch http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/a/02404/

Geändert von waka1913 (24.07.2013 um 10:35 Uhr).
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:50   #26
Bernhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Dort wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen.
Alter: 25
Beiträge: 237
Bernhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Da bist du ja weit weg gegangen von deiner Ursprünglichen Idee .

Hab mir auch erst ein Lenovo Thinkpad zugelegt bin damit sehr zufrieden, zwar immer leicht hörbar aber nicht weiter störend.

Hoffe du hast viel Spaß damit.
__________________
Grüße,
Bernhard
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:53   #27
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.462
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
Das Thema ist für mich erledigt!

Ich habe mir das gekauft:
m.E. für die Buchhaltung ok aber für Audiozwecke völlig sinnbefreit. 160GB Speicher? Ich brauch derzeit ein gutes TB. Außerdem ist der Haken an den Laptops die fehlende Flexibilität, also die Möglichkeit, z.B. zwischen verschiedenen Soundkarten zu wählen.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 10:58   #28
Bernhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Dort wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen.
Alter: 25
Beiträge: 237
Bernhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
m.E. für die Buchhaltung ok aber für Audiozwecke völlig sinnbefreit. 160GB Speicher? Ich brauch derzeit ein gutes TB. Außerdem ist der Haken an den Laptops die fehlende Flexibilität, also die Möglichkeit, z.B. zwischen verschiedenen Soundkarten zu wählen.
Gibt es ja alles heute schon Extern, einen günstigen DAC gibts schon ~70€ und eine 2,5" 1 TB Platte auch.

Verwende an meinen Notebooks den Fiio E10, bin damit sehr zufrieden ist auch ziemlich günstig.
__________________
Grüße,
Bernhard
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:03   #29
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 11.688
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
Das Thema ist für mich erledigt!

Ich habe mir das gekauft:

http://www.lapstore.de/a.php/shop/la...500_-_2716-9EG

ohne Fingerprint Reader für 299€.
Sehr schönes Ding und für das Geld vom Händler mit voller Garantie sicher nicht verkehrt.
Vor allem mit dem OS (Windows7/64 Bit)!

Festplattenkapazität und DAC bzw. Soundkarte muss/kann man sowieso extern nachrüsten. Kostet auch nicht die Welt.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 11:05   #30
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.462
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Gibt es ja alles heute schon Extern, einen günstigen DAC gibts schon ~70€ und eine 2,5" 1 TB Platte auch.
ja, aber dann hab ich wieder diverse Kasterln samt Kabelsalat herumstehen. Außerdem gibts noch den Faktor Klang, aber der ist hier schwer zu diskutieren.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de