HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY HiFi Zubehör

DIY HiFi Zubehör Selbst hergestellte Racks, Kabel, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2013, 14:43   #1
hc_y
Aufsteiger
 
Benutzerbild von hc_y
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Wien, 1220
Alter: 46
Beiträge: 304
hc_y
Standard Ob dieses Netzkabel in der Bucht einen Abnehmer finden wird?

Hallo zusammen, beim Stöbern in der Bucht bin ich auf dieses Kabel aufmerksam geworden. Ich wollte es euch nicht vorenthalten...

http://www.ebay.at/itm/Audiophiles-N...ht_1181wt_1397

Naja, irgendwie ist die Sache sehr schräg, ich frage mich, ob ich das Kabel nach erfolgreicher Auktion wieder retournieren kann, weil es meine Micro-Anlage nicht nach vorn bringt?
__________________
Grüße, Andi
hc_y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:21   #2
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 309
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn ich mir den Stecker anschaue, hat der Autor wohl seinen Toaster damit abgehört
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:36   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Materialpreis geschätzte 10 Euro, Arbeitszeit von mir aus noch einmal 10 Euro.

Eine Standard-Beipackstrippe erfüllt den gleichen Zweck, der Strom kommt in beiden Fällen ins Gerät und mehr kann so ein Kabel auch nicht machen.

Das "Klang-Geschreibsel" ist das Übliche. Das kann man, nachdem man ein einziges HiFi-Magazin gelesen hat. Bestimmte einschlägige Foren sind dazu auch geeignet.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:40   #4
hc_y
Aufsteiger
 
Benutzerbild von hc_y
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Wien, 1220
Alter: 46
Beiträge: 304
hc_y
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Das "Klang-Geschreibsel" ist das Übliche.
Irgendwie krass, was der Verkäufer dazu zu sagen hat. Mich verwundert es, dass man solche Beschreibungen überhaupt formulieren kann...
__________________
Grüße, Andi
hc_y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:00   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Tja, diese Leute leben (in diesem Fall kann es auch nur dumme Werbung sein) einfach in einer eigenen Welt. Diese ist für sie sehr bunt und sehr emotionell. Das fördert deren Einfallsreichtum und daher kommen auch solche Beschreibungen mit einem Wortschatz, der unsereins nicht geläufig ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:06   #6
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.484
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Leute, das ist ein Scherz. Sonst würde er's nicht ab 1 Euro anbieten.

Ich vermute, da haben ein paar Witzbolde die Strippe irgendeines Altgeräts in die Bucht gestellt, einen bizarren Text verfasst und wollen jetzt mal sehen, was passiert.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:50   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.251
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Würde mich trotzdem nicht wundern, wenn das ordentlich hoch geht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 17:44   #8
Astrokerl
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 468
Astrokerl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Materialpreis geschätzte 10 Euro, Arbeitszeit von mir aus noch einmal 10 Euro.

..... d.h. für 1 Euro ersteigern, Porto nochmal 1,50 ..... ein Schnäppchen!
Astrokerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 18:09   #9
lia ne
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lia ne
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 806
lia ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sofern das Netzkabel in uns allen nicht unterschiedlich klingen würde, wären wir nicht hier bei David.



@ Astrokarl
In Sachen Porto nochmals die dicke Brille aufsetzen ...
__________________
"Mein Mann ist Obergefreiter, seine Leute haben es gut bei ihm."
lia ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 18:09   #10
Blindniete
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden

Zitat:
Zitat von hc_y Beitrag anzeigen

Mich verwundert es, dass man solche Beschreibungen überhaupt formulieren kann...
ist doch keine Kunst, kann man doch in jedem Forum oder Zeitschrift einfach abschreiben.... ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 20:11   #11
Astrokerl
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 468
Astrokerl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

[quote=lia ne;



@ Astrokarl
In Sachen Porto nochmals die dicke Brille aufsetzen ...[/QUOTE]




..... ja, hab ich übersehen ...... Bevor ich 10,-- Porto zahle mach ich einen Ausflug nach OÖ.
Astrokerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 15:20   #12
hc_y
Aufsteiger
 
Benutzerbild von hc_y
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Wien, 1220
Alter: 46
Beiträge: 304
hc_y
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Leute, das ist ein Scherz. Sonst würde er's nicht ab 1 Euro anbieten.

Ich vermute, da haben ein paar Witzbolde die Strippe irgendeines Altgeräts in die Bucht gestellt, einen bizarren Text verfasst und wollen jetzt mal sehen, was passiert.

lg
reno
Naja, ich bin mir nicht sicher... diese Antwort habe ich auf Anfrage vom Verkäufer erhalten: "Ich habe mit dem Kabel sehr gute Erfahrung bei der Stromversorgung meines Laufwerks einer Nouvelle Platine Verdier gemacht. Auch top an meinen Röhren Vorstufen Shindo Catherine."
__________________
Grüße, Andi
hc_y ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 17:37   #13
lia ne
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lia ne
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 806
lia ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Andi, diese Antwort hat er auch abgelesen.
__________________
"Mein Mann ist Obergefreiter, seine Leute haben es gut bei ihm."
lia ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 21:49   #14
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.937
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

früher
ich weiß nicht ob das jetzt noch so ist
gabs im elektrohandel die unterscheidung in
weißware (küche) und braunware (unterhaltung)

das kabel schaut eindeutig nach weißware aus, also ist der toaster nicht weit hergeholt ;-)
auch der kenwood knecht könnte der ursprung sein
da mixer den mittel hochton reichlich satt übertragen.... wer weiß
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2013, 06:37   #15
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 1.605
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Warum soll er euch (und mich) nicht beschei§§en.
Die USA (NSA), EU, Konzerne und vor allem Mobiltelefonprovider tun es doch auch - steht ihm also genauso zu.

Übrigends, mit weissen Steckern klingen die Geräte wirklich klarer und fehlerfreier. die Toleranz der weissen Stecker gegenüber Spielfehlern ist einfach phänomenal.
Dürfte so eine Art optische Fehlerbitkorrektur sein.

Das haben auch andere bereits festgestellt.
http://www.audiophil-online.de/energ...optimizer.html


Geht auch für unterwegs:
Einfach die MusikNAS auf einen weissen Stromstecker montieren und von Unterwegs per Laptop darauf zugreifen.
Es erschafft einen wunderbar sanften Klangraum mit frei schwebenden Instrumenten und einer eindringlichen Gesangsstimme.



(sorry, war alles nur ein Scherz fürs Sommerloch)
hubert381 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de