HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > HiFi-Messen und Veranstaltungen

HiFi-Messen und Veranstaltungen Wo gibt es interessante Ausstellungen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2013, 07:12   #31
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.218
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

4x8=32 wenn mich nicht alles täuscht.;)
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 09:53   #32
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Was ich mir nur nicht vorstellen kann ist, wie die mit jeweils nur 800W die Treiber bis zu 25mm aussteuern wollen. 10mm glaube ich, aber 25mm nicht.
Die Treiber können (wenn notwendig) 25 mm Hub machen.
Im Realbetrieb sind es nciht mehr als 10 mm

"Nur" 800W.
Die 32 Treiber sind akustisch gekoppelt ...
Die Energie wird dann nicht auf eine Kugeloberfläche projiziert wie mit einzlnen Chassis (also 6 dB Abfall bei Abstandsferdoppelung)

Es ergibt sich eine vollflächige ebene Wellenfront, die sich durch den Raum bewegt, ohne Pegelverlust über den Abstand.




Zitat:
Zitat von lattensepp Beitrag anzeigen
32 Stk ???
Und wo sind die restlichen 6? War da nicht die Rede von 38?
Hinten?
36 wurden hergestellt.
32 wurden verbaut
4 sind Reserve, sollte mal etwas passieren.

LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 10:43   #33
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 33
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Die Treiber können +/- 25mm, also 50mm Gesamthub, mit 25mm Gesamthub wären sie zwar auch schon recht gut, aber nichts besonderes, so wie sie es geworden sind.

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 10:56   #34
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Günther

danke für die Korrektur.


LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 16:32   #35
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.218
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Die Treiber können (wenn notwendig) 25 mm Hub machen.
Zitat:
Die Treiber können +/- 25mm, also 50mm Gesamthub, mit 25mm Gesamthub wären sie zwar auch schon recht gut, aber nichts besonderes, so wie sie es geworden sind.
Mag alles so sein. Aber nie mit nur 800Watt, so einen Treiber kenne ich nicht.

Dazu noch (bitte um Korrektur wenn es anders ist - aber wie sollen sonst 7Hz möglich sein?) in relativ kleinen geschlossenen Gehäusen. Man denke einmal an die Entzerrung! 800Watt sind da "gar nichts".

In den Subwoofern von Velodyne sind dazu bis zu 3kW notwendig.

Die 10mm Gesamthub klingen (mit 800W) für mich realistisch. Mehr wird gar nicht möglich sein.

Mich würden Frequenzschrieb und der max. Schalldruck dazu interessieren.

Einfach nur die Leistung addieren, wie das immer so gerne demonstrativ gemacht wird, das beeindruckt mich gar nicht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 17:18   #36
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Mag alles so sein. Aber nie mit nur 800Watt, so einen Treiber kenne ich nicht.
Natürlich kennst Du solche Treiber nicht.
Denn bisher gab es solche Treiber nicht.

Diese wurden speziell von Lambda Labs für dieses Projekt entwickelt.
Es musste sogar ein neues Material für die Sicken gefunden werden.

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Dazu noch (bitte um Korrektur wenn es anders ist - aber wie sollen sonst 7Hz möglich sein?) in relativ kleinen geschlossenen Gehäusen. Man denke einmal an die Entzerrung! 800Watt sind da "gar nichts".

In den Subwoofern von Velodyne sind dazu bis zu 3kW notwendig.
800 Watt pro Treiber
32 Treiber akustisch gekoppelt.
Geamtleistung des Systems: 25,6 kW
Die Treiber haben auch eine höhere Effizienz, also normal käufliche Treiber

Sowas kann man mit den Velodyne Subs nicht vergleichen


Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Mich würden Frequenzschrieb und der max. Schalldruck dazu interessieren.

Einfach nur die Leistung addieren, wie das immer so gerne demonstrativ gemacht wird, das beeindruckt mich gar nicht.
Am 27. Februar gibt es die nächste Vorführung.
Mit properformance und Lambda Labs, inkl. den Personen, die die Treiber entwickelt haben.
Bei meinem Besuch war auch der Akustiker anwesend, der die Schallaborber für die Rückwand entwickelt hat.

Dort kannst Du von Experte zu Experte reden.

Wenn Du diese Fragen ernsthaft hast uund das Ganze nicht blosß per Ferndiagnose zerreden willst, geh dorthin.

Es waren ja auch Leute mit Pegelmessern dort.
Nimm Deine Geräte mit, dagegen hat keiner etwas.


LG
Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 17:20   #37
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 33
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Zitat:
Mag alles so sein. Aber nie mit nur 800Watt, so einen Treiber kenne ich nicht.
Es ist klar, dass du so einen Treiber nicht kennst, weil der für dieses Projekt entwickelt wurde, also eigene TSP, Schwingspulen, Sicken, Spinnen und ein eigener Gesamtaufbau des Systems, damit diese Hübe überhaupt möglich sind.

Der Treiber erreicht in seinem Gehäuse den möglichen Maximalhub bei etwa 1600 Watt.



Zitat:
Dazu noch (bitte um Korrektur wenn es anders ist - aber wie sollen sonst 7Hz möglich sein?) in relativ kleinen geschlossenen Gehäusen. Man denke einmal an die Entzerrung! 800Watt sind da "gar nichts".
Die 7Hz sind mit wenig EQing möglich. Das liegt an der Strahlungsimpedanz, die dieser Aufbau mit sich bringt. Oder einfach gesagt, der Wirkungsgrad im Bass sinkt, weil die Luft bei tiefer werdenden Frequenzen der Bewegung der Membran ausweichen kann, die Luft also nicht mehr komprimiert werden kann (deshalb funktionieren große Bässe im Tiefton auch viel besser als Kleine, die Luftlöcher stanzen, ohne wirklich Schalldruck zu erzeugen). Bei der Wall of Bass kann die Luft nicht ausweichen, weil immer andere Treiber in der Nähe sind, oder harte Wände, die Luft kann also nicht ausweichen und wird komprimiert, was zu effektiver Schallerzeugung bis zu den 7Hz führt.

Durch diese hoch effiziente Anordnung ist der Gesamtwirkungsgrad sehr hoch, und es ist kaum Leistung notwendig um sehr hohe Schalldrücke zu erzeugen, was mit der verfügbaren Leistung auch zu den hohen Maximalpegeln führt, die im ganzen Raum gleich sind, da es für die ebene Welle keine Möglichkeit gibt Energie zu verlieren, außer dem vollflächigen Absorber an der Rückwand.


Zitat:
Einfach nur die Leistung addieren, wie das immer so gerne demonstrativ gemacht wird, das beeindruckt mich gar nicht.
Zahlen sind nie so beeindruckend wie das tatsächliche Erlebnis


Zitat:
Mich würden Frequenzschrieb und der max. Schalldruck dazu interessieren.
Ich war bei den Messungen dabei, und der Frequenzgang im Bassbereich, wie auch in allen anderen Bereichen ist sehr linear. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber im Bass war es im ganzen Raum nie schlechter als +/- 2dB.


Zitat:
In den Subwoofern von Velodyne sind dazu bis zu 3kW notwendig.
Diese Subwoofer sind sehr ineffizient, verwenden zu kleine Volumen, und brauchen deshalb diese Leistungen, die sie sicher nicht überstehen (thermisch) wenn die einmal länger anliegen würden.


Zitat:
Ich könnte mir vorstellen dass wenn 2...300 Leute auf der Fläche sind ist das nicht mehr ganz der Fall - bis etwa 2m Höhe ist der Raum dann stärker bedämpft. Das sollte sich dann auch bei ''Zugluft'' auswirken .... da wird's dann m.E. selektiv.
Natürlich wird bei viel Besuch die ebene Welle nicht mehr perfekt sein, aber Menschen sind klein im Vergleich zu den Wellenlängen, um die es hier geht, weshalb es auch zu keiner zu großen Beeinflussung der Welle kommen wird.

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 18:44   #38
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.218
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Es ist klar, dass du so einen Treiber nicht kennst, weil der für dieses Projekt entwickelt wurde, also eigene TSP, Schwingspulen, Sicken, Spinnen und ein eigener Gesamtaufbau des Systems, damit diese Hübe überhaupt möglich sind.
Und wieso stellt keiner der bekannten Chassis-Hersteller so etwas her?

Zitat:
Der Treiber erreicht in seinem Gehäuse den möglichen Maximalhub bei etwa 1600 Watt.
Das wäre erstaunlich effizient, aber bitte ich will's einmal glauben wenn das Luftvolumen groß genug ist.

Zitat:
Zahlen sind nie so beeindruckend wie das tatsächliche Erlebnis
Ich zweifle überhaupt nicht daran, dass das eindrucksvoll ist. Nur möchte ich auch hier, dass man bei realistischen Fakten bleibt.

Zitat:
Ich war bei den Messungen dabei, und der Frequenzgang im Bassbereich, wie auch in allen anderen Bereichen ist sehr linear. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber im Bass war es im ganzen Raum nie schlechter als +/- 2dB.
Auch das glaube ich bei dieser Membranfläche, was mich dennoch interessiert ist der Maximalpegel ganz unten.
Auch wäre interessant, welches Mikrofon das noch alles schafft - vor allem die 7Hz.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 20:43   #39
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.364
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

z.B. 3,5 Hz ... 20 kHz kalibriert:
http://www.microtechgefell.de/dmdocuments/MM210.pdf

LG, dB
__________________
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Dezibel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 21:55   #40
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.710
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
....
Die 32 Treiber sind akustisch gekoppelt ...
Die Energie wird dann nicht auf eine Kugeloberfläche projiziert wie mit einzlnen Chassis (also 6 dB Abfall bei Abstandsferdoppelung)

Es ergibt sich eine vollflächige ebene Wellenfront, die sich durch den Raum bewegt, ohne Pegelverlust über den Abstand.
....
Sachen gibts....

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 22:19   #41
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Sachen gibts....
Bitte in diesem Thread nur inhaltliches und sachiches dazu.
Danke
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 22:24   #42
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.710
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Okay!

Bitte um Erklärung über die erwähnte verlustfreie Schallübertragung!

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 22:37   #43
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Bei einer Punktschallquelle wird die Schallenergie auf eine Kugeloberfläche projiziert.
Da die Kugel mit zunehmenem Abstand von der Quelle eine größere Fläche hat, ergibt sich eine Reduktion der Schallenergiedichte.

Bei der WoB sind die Treiber akustisch gekoppelt (durch den relativ geringen Abstand).
Dadurch wird die Schallenergie auf eine ebene Fläche projiziert.
Diese Fläche verändert sich mit Abstand von der Schallquelle nicht, weil die durch Boden, Decke und Wände begrenzt wird.
Die Schallenergiedichte bleibt also gleich, egal wie weit man sich von der WoB entfernt im Raum aufhält.

Die WoB spielt bis 100 Hz rauf, von dort aus übernehmen die Alcons.
Bis 100 Hz ist der Absorptionskoeffizient der Luft vernachlässigbar, somit ist auch dadurch kein Verlust zu erwarten.
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker

Geändert von Babak (09.02.2013 um 22:51 Uhr).
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 22:58   #44
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Und wieso stellt keiner der bekannten Chassis-Hersteller so etwas her?
Bisher gab es diese Anforderung nicht.

Bei großen PAs reicht ein maximaler Hub von +/- 10 mm aus.

Hier ging es auch darum zu zeigen, was machbar ist.
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2013, 23:01   #45
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.710
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Und schon ist die Sache geklärt!
Die vorhandenen Verluste (nicht nur Luft) werden vernachlässigt....

Würde mich interessieren wie es dort auf die große Fläche in der Praxis aussieht.
Die DBAs/SBAs die ich kenne schaffen das nämlich nicht - sind aber "übliche" Raumgrößen mit Stirnseiten von max. 6m pro Richtung.

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
...Hier ging es auch darum zu zeigen, was machbar ist.
Und wenn ein Club eh was neues braucht... sooooo viel teuer ist so ein Wahnsinnsding nämlich gar nicht.
Das "schöne" dabei ist, dass ja viele Komponenten dann einfach "vervielfältigt" werden.
D.h. die Schalung für die Gehäuse, die Montageringe unsw. ein einziger ist teuer, jeder weiterer dann halt entsprechend weniger.

Aber scheint zumindest so, als müsste man wirklich mal eine Tour außerhalb der Geschäftszeiten besuchen um zu sehen was das wirklich kann.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de