HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2011, 14:32   #31
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von HiFiSchlumpf Beitrag anzeigen
Manche NAS haben etwas schwache Prozessoren und übernehmen dazu noch viel Protokollarbeit fürs Netz.
genau das hätte ich mir beim funkelnagelneuen Ready NAS Duo v2 eigentlich nicht erwartet...

die Sache mit dem Logitech Server hat sich erledigt. Der läuft nämlich am Duo v1, nicht jedoch am v2, weil er mit dem neuen ARM Prozessor nicht will

ziemlich gestört das Ganze...

Letztlich ist es aber wurscht. Werd mir wohl einfach von den drei 192/24 Alben, die ich auf der Festplatte habe, Kopien in 96/24 ziehen und gut isses. Sonst läuft ja alles prächtig...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 16:43   #32
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Klar - pragmatisch!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 16:50   #33
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ja, aber zu früh gefreut. Der dB converter macht die files nämlich unspielbar

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 21:39   #34
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Uff - ich verwende auch den dbconverter - ohne Probleme, allerdings habe keine konvertierte Datei mit der Streambox probiert. popcorn und foobar..........
Ich könnte es mit einer kleinen Datei probieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 22:08   #35
gue
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard flac sample rate conversion

Hi reno,

wenn ich mich richtig erinnere verwendet du ja auch linux. Dort geht das einfach (bei mir läuft kubuntu 11.10):

sudo apt-get install sox # distribution dependant installation of the "sox" package
sox -S infile.flac -r 96k outfile.flac

mfg
gue
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 23:27   #36
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ja, danke!

mit dem Computer gibts aber keine Probleme. Wenn ich von dort streame funktioniert alles. Nur vom NAS gehts nicht. Hab jetzt mal den support bei Netgear etwas in Aufruhr versetzt. Die wissen nämlich auch keine Antwort...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 23:37   #37
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
Der dB converter macht die files nämlich unspielbar
dieses Problem wäre gelöst. Man kann offenbar nicht direkt von FLAC 192kHz in FLAC 96kHz konvertieren. Wenn man erst wave draus macht und dann auf FLAC mit niedrigerer Samplingrate konvertiert, geht das ohne Schwierigkeiten.

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 13:33   #38
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Okay - ich hab schon befürchtet, dass ich irgendwann mit meinen Files auch das Problem bekomme und alles für die Katz war! Bei Schallplatterüberspielung muss ich es auch so machen:
audacity (alte Version) erst in wav Format (in 96/24) ändern dann FLAC!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 16:01   #39
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die Media Box von innen (Bildqualität ohne Stativ leider ganz schlecht):



Falls wer Wert auf mein Urteil legt: ist tadellos gefertigt, es gibt (bis auf zwei hässliche Heisskleberbatzen die man entfernen könnte) nichts zu kritisieren. Habe mir alle Details angesehen, auch die Printplatten von unten. Die Schraube der Frontplatte rechts ist unnötig lang, es wurde offensichtlich einfach eine gleich lange wie links verwendet.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 16:19   #40
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.797
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo David,

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Die Media Box von innen (Bildqualität ohne Stativ leider ganz schlecht):



Falls wer Wert auf mein Urteil legt: ist tadellos gefertigt, es gibt (bis auf zwei hässliche Heisskleberbatzen die man entfernen könnte) nichts zu kritisieren. Habe mir alle Details angesehen, auch die Printplatten von unten. Die Schraube der Frontplatte rechts ist unnötig lang, es wurde offensichtlich einfach eine gleich lange wie links verwendet.
Sieht ordentlich aus. Da ist aber noch reichlich Luft, oder ?

Da mein Music Player von t+a nun doch auch die unterbrechungsfreie Widergabe beherrscht, brauche ich die Streambox RS nicht mehr. Trotzdem will ich sie mir mal von meinem Dealer ausleihen und mal sehen, was die im Vergleich dazu alles kann.

Viele Grüße,

Bernd

Geändert von B. Albert (12.01.2012 um 18:14 Uhr).
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 16:31   #41
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.825
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Da ist aber noch reichlich Luft, oder ?
Ja, wäre nicht das Display an der Front, ginge locker auch die halbe Bauhöhe.

Geschätzte 75% vom Gesamtgewicht entfallen übrigens auf das entfernte Gehäuseteil (den Mantel). Das fotografierte Teil ist ganz leicht.

Trotzdem, so wie es ist, ist es OK und sowieso nicht für die HiFi-Enthusiasten bestimmt.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 17:04   #42
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Sieht ordentlich aus. Da ist aber noch reichlich Luft, oder ?
ja, ich denk schon drüber nach, da die Platine mit dem Röhrenausgang von Welborne Labs reinzubauen

http://www.welbornelabs.com/dto.htm

(fürchte aber, das wird eng...)


lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 17:32   #43
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.667
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Dann lass' halt die Röhrln oben rausschauen - die brauchen eh Luft ;)
.... und schaut sicher lustich aus mit zwei ext. NT's

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 18:14   #44
B. Albert
...
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.797
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Reno,

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
ja, ich denk schon drüber nach, da die Platine mit dem Röhrenausgang von Welborne Labs reinzubauen

http://www.welbornelabs.com/dto.htm
Ich fasse es nicht, was es nicht alles gibt ...

Vielleicht kann man so einen Mediastreamer komplett aus Röhren aufbauen ? Wird dann vielleicht etwas größer ...

VG, Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 18:45   #45
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.508
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Wird dann vielleicht etwas größer ...
hast an sowas gedacht?

http://de.wikipedia.org/wiki/Univac

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de