HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2011, 12:38   #16
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi,

Danke für den Bericht !

Dass die Gapless-Funktion nicht fehlerfrei funktioniert, stimmt mich unfroh.

Sollte sich das bestätigen, wird die Streambox sich ein anderes Zuhause suchen müssen. dann kann ich meinen MP von t+a auch gleich behalten. Der soll das nämlich jetzt auch können, nach einem Firmeware-Update.

Unverschämt finde ich allerdings, dass t+a für das Freischalten dieser Funktion 60 EUR haben will. Das geht gar nicht ! Gapless ist mittlerweile absoluter Mindeststandard bei einem Streamingclient. Wenn ein Gerät das nicht kann, ist es imo Schrott.

VG, Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 15:57   #17
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 594
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hier gibt es einen Test.

http://www.audio.de/testbericht/pro-...22244,210.html

Beste Grüsse

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 17:44   #18
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Test: ich hatte E-Mail Kontakt mit dem Audiotester - er hat Einschränkungen beim Betrieb der Festplatte festgestellt - allerdings nicht weiter beschrieben!
Eine Einschränkung auf FATx Formate - und kein NTFS - spricht nicht von Innovation. Mein alter Popi kann das, ohne Elektronen gezucke!

Ich werde das Teils erstmal nicht kaufen, vielleicht Version 2! Misstrauisch macht mich, wenn die Schuld auf Dritte geschoben wird - hier "Controlpoint Hersteller" - ich hab's mit AssetControl, Kinsky-Desktop (Linn) und Foobar versucht.

Übrigens - in der Bedienungsanleitung wird nur von 192kHz gesprochen - Fehler oder gewollt?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 18:25   #19
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.862
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von HiFiSchlumpf Beitrag anzeigen
...
Eine Einschränkung auf FATx Formate - und kein NTFS - spricht nicht von Innovation. Mein alter Popi kann das, ohne Elektronen gezucke!
Gott, das würde mich nicht stören. FAT ist nun mal noch immer das Format, das von allen OS akzeptiert wird und damit am weitesten verbreitet ist.

Zitat:
Zitat von HiFiSchlumpf Beitrag anzeigen
...Misstrauisch macht mich, wenn die Schuld auf Dritte geschoben wird - hier "Controlpoint Hersteller" - ich hab's mit AssetControl, Kinsky-Desktop (Linn) und Foobar versucht.
Es scheint in der Tat ein Problem der Progarmmierung der upnps zu sein, Zitat t+a:

Zitat:
Gapless Wiedergabe bei Steuerung durch einen UPnP Control Point

Damit eine lückenlose Wiedergabe möglich ist, muss dem Streaming Client während des Abspielens bereits das folgende Musikstück im Voraus bekannt sein. Hierfür ist im UPnP Protokoll ein entsprechender Befehl vorgesehen (SetNextAVTransportURI). Dieser Befehl wird von den T+A Streaming Clients unterstützt. Nur wenn die Control Point Applikation ebenfalls
den SetNextAVTransportURI Befehl korrekt verwendet, ist auch bei Steuerung über einen
Control Point die lückenlose Wiedergabe möglich. Um festzustellen, ob die von Ihnen verwendete Control Point Applikation diesen Befehl ebenfalls unterstützt, wenden Sie sich bitte an den Hersteller der Control Point Applikation.
Quelle: http://www.taelektroakustik.de/filea...ss_Encoder.pdf

@Gerhard

Danke für den Link ! Habe ich mit Interesse gelesen.

VG, Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 19:31   #20
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

FAT - pragmatisch gesehen richtig!



SetNextAVTransportURI - Danke - ich hatte schon vor, nach den Befehlen zu suchen - es gibt ihn also! Der Vertriebsmensch hat behauptet, den Befehl gäbe es nicht - dumm gelaufen!

Asset und Kinsky spielen mit dem Linn zusammen sauber.

Kniffelig stelle ich mir es vor, festzustellen ob, Tracks gapless abzuspielen (sample genau aneinandereihen) sind. Eine Stelle beim Sacre ist eine "komponierte" längere Pause. Ausgerechnet da fand ich die Unterbrechung (kein Konzertsaalgeräusch) aber am ärgerlichsten - der Fluß und die gewollte Spannung geht verloren.

Naja - dafür zahlt man und programmiert nicht selbst!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2011, 23:16   #21
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.524
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hab mir gestern eine Streambox zu Weihnachten geschenkt. Setup völlig problemlos. Streamt über Ethernet vom ReadyNAS. WLan will ich nicht, zu viele Netze in der Gegend. Der einzige Nachteil ist das relativ kleine Display. Aber es gibt ja die Möglichkeit der Fernbedienung vom Tablet. Damit muss ich mich allerdings noch beschäftigen...
Derzeit läuft nicht der eingebaute Wandler, sondern der EAR Acute. Klanglich kommt's mir etwas direkter vor als die Squeezebox. Kann aber dzt. keinen direkten Vergleich machen, weil ich zu wenig Stecker am Router habe...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 01:30   #22
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.524
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

kleinen Haken hat die Sache doch: Die Streambox kann nur bis 96/24. Alles was drüber geht, spielt sie einfach nicht. Spielt in meinem Fall keine Rolle, weil ich eh nur ein paar Files mit 176/24 habe. Kennt eigentlich jemand ein Programm, mit dem man HiRes FLACs runterkonvertieren kann? Meine Converter können das alle nicht...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 09:19   #23
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

Morgen!

dbpoweramp

http://forum.dbpoweramp.com/showthre...or-24-176-FLAC

gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 14:21   #24
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.524
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke!

hab ihn mir grad runtergeladen. Ist leider alles andere als selbsterklärend, aber ich werd mich heute Abend mal etwas einlesen...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 18:14   #25
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

ich bin überrascht - bei mir hat die StreamBox (zum Test vom Händler) auch 192khz/24bit gespielt (Festplatte FAT32 und AssetServer). Problem war gapless siehe alter Bericht!
Das Erste, was ich mit dem Testgerät gemacht habe, war ein Update!
In der Bedienungsanleitung stehen tatsächlich nur 96kHz!

Der OEM Lieferant StreamUnlimited weist 192KHz als Option in seiner Spec aus!
http://www.streamunlimited.com/v3/en..._list_V2.7.pdf

Vielleicht Glückssache, was man bekommt ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 21:05   #26
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.943
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo

für mich wäre eher die WiFi-Anbindung ein Showstopper.

802.11 b/g (n ab Q1/2012, aber auch da nur 2,4 GHz) bremst mir mein 802.11 n (5 GHz) Netzwerk runter ...

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 21:47   #27
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.524
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von HiFiSchlumpf Beitrag anzeigen
ich bin überrascht - bei mir hat die StreamBox (zum Test vom Händler) auch 192khz/24bit gespielt (Festplatte FAT32 und AssetServer).
seltsam. vielleicht ist da auch anderswo der Wurm drin. die files spielen zwar, das aber mit Aussetzern. 96/24 läuft problemlos...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 11:23   #28
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist jetzt ein bischen Nebelstochern.
Auch wenn es unwahrscheinlich ist, vielleicht hilft es: Festplatte (FAT 32) defragmentieren - dann ist Zugriff etwas schneller.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 12:58   #29
Reno Barth
Gewerblicher Teilnehmer
 
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 6.524
Reno Barth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

der Nebel lichtet sich schon etwas. Die Box kann nix dafür. Wenn sie sich die Daten nicht vom NAS sondern von meinem PC holt, spielt sie auch 192/24. In Frage kommen m.E. also die Hardware des NAS oder der dort präinstallierte Musikserver. Werde als nächstes mal versuchen, den Logitech Media Server am NAS zu installieren...

lg
reno
Reno Barth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 14:24   #30
HiFiSchlumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Manche NAS haben etwas schwache Prozessoren und übernehmen dazu noch viel Protokollarbeit fürs Netz.

Falls WHS Server als OS installiert ist, kann man auch den Foobar (kostenlos) als Server (AddOn) versuchen. Ich verwende den Asset, da man die Suchbäume mit den Tags besser konfigurieren kann. Die Streambox hat die auch klaglos angezeigt!

Interessiert mich, wie's weiter geht!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de