HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY HiFi Zubehör

DIY HiFi Zubehör Selbst hergestellte Racks, Kabel, etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2008, 12:08   #31
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo David,

gerade in dem Bereich der Analog-Wiedergabe wird viel Voodoo betrieben. Das beginnt mit den klanglichen Unterschieden verschiedener Holzsorten bei der Zarge und endet mit dem hochreinen Silber-Kabel aus NASA-Beständen, das natürlich durchgehend vom Tonkopf bis zum Entzerrer verlegt werden muss; und wehe da ist ein Stecker dazwischen ! Geht ja gar nicht !!!

Ich war mal auf einem Analog-Stammtisch, bei dem sich passionierte und engagierte Vinyl-Hörer trafen und völlig fasziniert darüber, wie man sich stundenlang über die Vor- und Nachteile einer bestimmten Mischung für die Reinigung von Schallplatten unterhalten konnte. Und dann betrieben diesselben Leute Plattenspieler, bei denen der Teller absichtlich konkav gestaltet ist, die Nadel also - das sagt einem der gesunde Menschenverstand - schlechterdings nicht senkrecht in der Rille steht. Auf meine schüchterne Nachfrage, wieso das den Klang nicht beeinträchtigen soll, wenn die Nadel die Rille prinzipbedingt nicht voll abtasten kann, kam eine lange, ausführliche und hochtechnische Erklärung, die ich zugegebenermaßen nicht verstanden habe. Na ja, ich muss ja auch nicht alles verstehen.

Seit ich dem MP von t+a habe, höre ich leider nur noch sehr selten Vinyl. In lauschigen Stunden, mit der Gattin im Arm und einem Gläschen Rotwein, höchstens. Und dann stören mich die Nebengeräusche doch.

Willst du auch den PreAmp selbst bauen ?

VG, zatopek
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:09   #32
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Du hast ja Recht, aber bitte sag das mal Peter Suchy, wenn ich dabei bin; die Reaktion würde ich für mein Leben gerne mitbekommen.
Wenn er höflich ist - keine. Ansonsten Gelächter.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:10   #33
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
die ich zugegebenermaßen nicht verstanden habe.
Dann äußere Dich auch nicht dazu.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:16   #34
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Markus,

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Dann äußere Dich auch nicht dazu.
Sei doch nicht so streng zu mir. Vielleicht erklärt es mir ja jemand so, dass ich es verstehen kann ?

VG, zatopek
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:19   #35
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wer erst einmal eine Vorstellung davon bekommen will, worum es bei einem Plattenspieler überhaupt geht, dem empfehle ich die Grundlagenartikel von Pierre Lurné in der "analog", die ich übersetzt habe.

Auch empfehle ich allen an Analogtechnik Interessierten unbedingt das nächste Analog-Forum in Krefeld am 1. und 2. November. Da sind auch einige Entwickler persönlich anwesend.

http://www.aaanalog.de/termine/afore...1008/index.htm

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (23.10.2008 um 12:29 Uhr).
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:19   #36
Rex_Cramer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hasso, Fass!

Da hätte man die Uhr nach stellen können

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Natürlich kannst Du Dich auf Deinen Glauben verlassen. Das ist ja Deine Sache.

Gruß,
Markus
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:26   #37
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Es ist schon so, wie @zatopek schreibt. Und es zieht sich durch die gesamte Szene. Sehr viele Leute "beissen" sich an einem Thema fest, investieren darin viel Geld bzw. Mühe - und gleich daneben (in der selben Anlage) sind andere Dinge total im Argen. Beispiel Aufstellung und Raumakustik. Oder auch Aufnahmequalität. Bei HiFi-Messen werden oft Sachen gespielt, die schon wegen der Aufnahmequalität absolut grausam klingen. Da hilft auch "die beste Anlage der Welt" nichts.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:36   #38
Rex_Cramer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen

Ich war mal auf einem Analog-Stammtisch, bei dem sich passionierte und engagierte Vinyl-Hörer trafen und völlig fasziniert darüber, wie man sich stundenlang über die Vor- und Nachteile einer bestimmten Mischung für die Reinigung von Schallplatten unterhalten konnte.
Das ist wie mit den "Benzingesprächen" bei den Motorradfahrern.

Sonntags bei schönen Wetter treffen sich hunderte von Mopedfahrern an einer
bekannten Stelle. Da ist dann Schaulaufen und Fachsimpeln angesagt.

Eh du Dich versiehst stehen zwei, drei Biker vor Deiner Kiste und stellen merkwürdige Fragen. Ist der Rahmen modifziert, was ist das für ein Auspuff, warum hast Du nicht den Lenker XYZ drauf, Dein Reifen passt nicht zur Dynamik des Motors, etc.

Wenn Du die Jungs richtig äegern willst, sagt Du einfach Du wüsstest gar nicht was die meinen, Du seist mehr so der Fahrer. Die gehen dann sofort mit angewidertem Blick und verständnislosem Kopfschütteln weiter.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:42   #39
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich möchte es an dieser Stelle einmal niederschreiben: ich habe nur sehr geringe Achtung davor, was die Konstruktion von HiFi-Produkten betrifft. In jedem Handy steckt unvergleichlich mehr High-Tech.

Es gibt keinen einzigen HiFi-Gerätehersteller, vor dem ich "am Bauch" liege. Hunderttausende andere Leute könnten das auch - wohlgemerkt von der Konstruktion und Ausführung her. Nichts ist dabei kompliziert - und wenn es kompliziert gemacht wird, dann ist das völlig unnötig und bestenfalls als Egotrip zu betrachten (Schaltungs-Gurus, Design-Künstler).

Sehr viel Achtung habe ich aber davor, ein HiFi-Gerät zur Serienreife zu bringen (obwohl heute auch schon viel einfacher), es zu vernünftigem Preis herzustellen (!!!) und dann noch erfolgreich (!!!) zu vermarkten. Hier und nur hier liegt "die Kunst" begraben.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:45   #40
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 52
Beiträge: 6.465
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Ich möchte es an dieser Stelle einmal niederschreiben: ich habe nur sehr geringe Achtung davor, was die Konstruktion von HiFi-Produkten betrifft.
Das ist doch kein Problem.

Es gibt auch sehr viele Leute, die sehr geringe Achtung vor Dir haben.

Das muss ja jeder selbst wissen.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:47   #41
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Es gibt auch sehr viele Leute, die sehr geringe Achtung vor Dir haben.
Willkommen im Club!

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:53   #42
Speedy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
In jedem Handy steckt unvergleichlich mehr High-Tech.
Unsinn, das ist fast nur die Software, sonst kochen die alle nur mit Wasser.

Davon ab habe ich großen Respekt vor Deinen DIY- Projekten, vor allem vor der Konsequenz in Sachen Detailgenauigkeit. Das mag ich sehr.

Aber an einen PS würde ich mich an Deiner Stelle nicht ranwagen, da kannst Du nur verlieren. Es gibt mittlerweile derart ausgereifte Konzepte für "kleines Geld" am Markt und daneben noch die namhaften "Boliden", da sehe ich keine Nische, wie etwa für die Staccato.

Beste Grüße
Speedy
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 12:59   #43
Lars
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
Unsinn, das ist fast nur die Software, sonst kochen die alle nur mit Wasser.
Da ist ziemlich viel Hardware drinne, angefangen von markenspezifischen ASICs, über neueste Displaytechnologie bis hin zur Mechanik.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 13:03   #44
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.850
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Unsinn, das ist fast nur die Software, sonst kochen die alle nur mit Wasser.
So habe ich es auch nicht gemeint, sondern wie komplex und wie winzig das alles ist. Wie lächerlich ist dagegen ein Audioverstärker?

Zitat:
Aber an einen PS würde ich mich an Deiner Stelle nicht ranwagen, da kannst Du nur verlieren.
Richtig! Würde ich nie machen und habe ich auch nicht im Traum vor.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2008, 13:25   #45
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

PS= Plattenspieler
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de