HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Subjektive Berichte zu Musikalben mit und ohne Bild

Subjektive Berichte zu Musikalben mit und ohne Bild CD's und DVD's auf Her(t)z und Nieren getestet

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2008, 08:51   #16
Angi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen David

Der Tipp war wirklich gut ... ich habe nichts gegen "schmalzige Lieder" ... wobei ich nicht verstehe, wie jemand meinen kann, daß Lionel Richie nur schmazlige Lieder singen würde

@ Micha

Für mich ist die erotischte Männerstimme die von Barry White :
http://de.youtube.com/watch?v=seZgJSPjllo

http://de.youtube.com/watch?v=8g8f4R9J5jY



Obwohl E. Isaac Hayes auch nicht schlecht ist ;)

Liebe Grüße

  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 16:17   #17
Micha L
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Micha L
 
Registriert seit: 25.03.2006
Ort: Leipzig
Alter: 64
Beiträge: 1.267
Micha L ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Stimmlich sind beide sehr ähnlich. Aber der Issac sieht besser aus, finde ich
Micha L ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:01   #18
Angi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Micha

Ich finde beide relativ gleich (gut) aussehend ... nur ist Barry White doch noch fülliger.

  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2008, 18:51   #19
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe mit die DVD jetzt auch mal besorgt und schon geschaut.
Ansich würde ich sagen sehr guter Durchschnitt.

Musikalisch weiß eh jeder was ihn erwartet.

Bildtechnisch sieht man leider an einigen Stellen die Artefakte, was aber besonders bei Konzert DVDs (komischerweise, weil die ja wenig Platz für Tonspuren brauchen, ich glaube die hat nur DD5.1) oft vorkommt.
PAL übliche Schärfe, da sind die weniger Blu-ray Konzerte halt schon nett. Wobei ja mittlerweile immer mehr davon kommen.

Ton:
Ist gut, aber auch nicht übermäßig, Stereoeffekte werden nett verwendet.
Beim ersten Mal hören ist mir ein "Zirpen" aufgefallen, weiß aber nicht mehr bei welchem Lied das war, vielleicht ein Synthie Artefakt?

Frage:
Warum sitzt der Schlagzeuger hinter Plexi?

mfg

P.S: danke für die Empfehlung
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2008, 20:39   #20
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.558
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo
Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Frage:
Warum sitzt der Schlagzeuger hinter Plexi?
2 Cents aus meiner Ecke:
  • damit die Mikros nichts von dem Krach mitnehmen
  • damit die leute auf der Bühne keinen Gehörschaden bekommen

Mal einen Roadie fragen ...

LG

Babak
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 07:04   #21
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.245
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ich habe die DVD technisch nicht so sehr "seziert" (wogegen ich aber nichts habe), sondern sie als Gesamtwerk - vor allem musikalisch - als sehr gut empfunden. Bei den Musik DVDs bin ich ein einfacher Konsument, ich kann mit kleinen technischen Unzulänglichkeiten gut leben.
In fast jedem Fall ist eine gute Musik DVD mit Großbild besser als live.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 12:04   #22
HiFi_Addicted
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Alter: 31
Beiträge: 2.385
HiFi_Addicted
Standard

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Bildtechnisch sieht man leider an einigen Stellen die Artefakte, was aber besonders bei Konzert DVDs (komischerweise, weil die ja wenig Platz für Tonspuren brauchen, ich glaube die hat nur DD5.1) oft vorkommt.
PAL übliche Schärfe, da sind die weniger Blu-ray Konzerte halt schon nett. Wobei ja mittlerweile immer mehr davon kommen.
Die erklärung ist eine ganz eine andere. Die Tonspuren haben damit gar nix zu tun. Komprimiert wird unsinnigerweise immer in Framemode mit Interlaced Flag was bei Filmen noch nicht ganz so tragisch ist bis auf das Fehlerhafte Color Subsampling.

Konzerte sind allerdings in der Regel Interlaced und in dem Fall ist der Frame Mode komplett fehl am Platz. Das war schon beim SVCD encoden der schlüssel zum erfolg wenn man nicht wollte das Interlaced Aufnahmen in Artefakten untergehen bei nur 2,45Mbit maximalbitrate.
Beherrschen tut das IMHO aber nur der Canopus Procoder und der Discreete Cleaner den es offensichtlich nicht mehr gibt.

MfG Christoph
HiFi_Addicted ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de