HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Technische Grundsatzdiskussionen

Technische Grundsatzdiskussionen Vor- und Nachteile technischer Konzepte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2018, 11:01   #136
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 4.468
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Filtersteilheit

Zitat:
Zitat von Modernjazz Beitrag anzeigen
Hallo Oliver, ich hab den Bericht ganz übersehen, ich hab nachdem der Al130 eingebaut war in sofort mal probeweise bis 2300Hz betrieben
...
(Edit) Hier nochmal ein Bild Deiner Box (alter Zustand vor AL130 als TMT) zur Veranschaulichung: http://abload.de/img/mobile.06xra9.jpg



Hallo Helmut,

rein von der Verfärbungsarmut (hier: bezogen auf Auswirkungen von Partialschwingungen und deren Abstrahlung) "kann" der AL130 das noch ...

Aber oberhalb ca. 1Khz nimmt dann die Bündelung auch beim AL130 sehr deutlich zu, das führt zu einem ähnlichen "Diskontinuitätsproblem" im Rundstrahlverhalten, wie Du es vorher hattest, nun jedoch bei einer Übernahmefrequenz um 2,3 Khz zu Deinem Hochtöner (AMT).

Die 50mm Kalotte macht selbst in dieser (bei Dir so "gewachsenen" ...) Konfiguration - auch wenn sie kaum mehr als eine Oktave überträgt ... - immer noch Sinn:

> Sie übernimmt "gut eine Oktave", für die dieser Hochtöner schlicht nicht mehr geeignet ist ...

> Sie verstetigt das Rundstrahlverhalten zw. Tief-/Mitteltöner und Hochtöner


____________________

Neben sicher möglichen weiteren Verfeinerungen an den Filtern (Weiche) - für die Du aber u.a. messtechnisch etwas tiefer einsteigen müsstest - gibt es noch eine Auffälligkeit an dem LS, die sich mit äußerst geringen finanziellen Mitteln angehen lässt:

Die seitlich vorstehenden ("akustisch scharfen" und symmetrisch um die Membranen verlaufenden) Kanten des Gehäuses sind insbesondere für den Hochton (MHT-Kalotte und Hochtöner) "eine Katastrophe".

Um die Kantenbeugung (und damit einhergehende Kantenreflexionen) hier abzumildern, kannst Du Dich u.a. von älteren "Duntech" Modellen (ein Hersteller aus Australien) inspirieren lassen:

https://www.google.com/search?q=Dunt...w=1120&bih=741


Auflagen auf der Schallwand aus einem "mittelweichen" Filz ausreichender Dicke - vorzugsweise mit "gezackten" Kanten zu den (Hochton-) Membranen hin - können Kantenbeugung und damit verbundene Kantenreflexionen hier merklich abmildern und den Frequenzgang im Mittel-/Hochton (messbar/hörbar) ausgewogener gestalten ...

Dabei würde ich mit den "Zacken" nicht zu nah an die Membranen herangehen, es dürfen ruhig 2-3 "fingerbreit" Abstand sein. Jedoch solten die vorstehenden Kanten des Gehäuses neben der Schallwand "vollständig und flächig" verkleidet sein.

Wenn Du eine Frontbespannung mit Rahmen einsetzt, kannst Du Dir eine geeignete Integration des Filzes überlegen, oder die Frontbespannung "weglassen", wenn möglich ... allerdings werden die meisten Treiber deutlich "älter", wenn sie weniger UV abbkommen, das ist vor allem eine Frage des Lichteinfalls.

Ansonsten würde ich in das "alte Schlachtross" nicht mehr so arg viel investieren ... ;)
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Gewerblicher Teilnehmer

www.dipol-audio.de


Nihil sine causa




Geändert von dipol-audio (02.04.2018 um 12:15 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 12:07   #137
Modernjazz
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 73
Modernjazz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Filtersteilheit

Zitat:
Zitat von Söckle Beitrag anzeigen
ah, interessant. Einen "2x6" finde ich auf der miniDSP Homepage gar nicht. Ein spezielles oder ein altes Modell (?)....
Das ist der DSP 6 von Reckhorn, ich habe da 2 davon da Vierweg, gibt sie jetzt noch so zu bestellen, Software ist sehr einfach darum hab ich die ca. vor einem Jahr bestellt.
Lg. Helmut
Modernjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 12:12   #138
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Filtersteilheit

ja, das muss ein exklusiv für Reckhorn gemachtes Gerät sein. Im Kern halt miniDSP.....

Ich wusste nicht, dass miniDSP solche "customized" Sachen macht.....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 12:15   #139
Modernjazz
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 73
Modernjazz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Filtersteilheit

Zu Bericht 136
Ich habe die Schallwand früher schon mal mit Akustikschaumstoff beklebt, ich weiß nicht mehr warum ich das wieder weggemacht habe, werde mich mal wieder damit beschäftigen.
Vieleicht mach mir auch eine neue Schallwand.
Danke für deine Geduld lg. Helmut
Modernjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 12:19   #140
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 842
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Filtersteilheit

...es sieht aus, als ob die Schallwand aufgeschraubt wäre. Also "einfach" aufdoppeln oder unterfüttern, bis sie bündig zu den Kanten ist?.....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 12:35   #141
Modernjazz
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 73
Modernjazz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Filtersteilheit

Zitat:
Zitat von Söckle Beitrag anzeigen
...es sieht aus, als ob die Schallwand aufgeschraubt wäre. Also "einfach" aufdoppeln oder unterfüttern, bis sie bündig zu den Kanten ist?.....
Ich werde sie wohl aufdoppeln und die LS nicht mehr mittig montieren
Modernjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de