HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2018, 16:42   #1
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.626
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Tach,

seit vielleicht einem Jahr dient mir ein Apple Airport Express als digitaler Zuspieler für den OPPO HA-1.

In der vergangenen Woche gab es dann bei der Wiedergabe von Spotify und meiner Musik auf dem NAS mehrere Aussetzer. Ich habe sowohl die Box, wie auch mein iPad mehrfach neugestartet und miteinander verbunden, ohne Erfolg, so dass ich völlig entnervt auf Vinyl umgestiegen bin.

Da fiel mir ein, dass @babak in diesem Forum mal von dem Google Chromecast Audio berichtet hatte. Also habe ich mir einen bestellt und angeschlossen. Ich war erstaunt, wie klein das Teil ist. Verschwindet völlig hinter dem CDP. Die Installation ging flott und war unproblematisch. Und siehe da, bisher keinerlei Aussetzer. Die Widergabe scheint mir auch flotter zu gehen, nicht wie beim Apple mit einer Verzögerung von einigen Sekunden. CA arbeitet mit den von mir bevorzugten Apps "MusicStreamer" und "Filebrowser" von Stratospherix wunderbar zusammen.

Die technischen Unterschiede sind hier: https://www.uofmtiger.com/blog/chrom...10-differences aufgelistet. Als reiner Musikstreamer ist der Airport Express mit seinen Möglichkeiten als Accesspoint und WLan-Repeater schon fast zu überdimensioniert (wer will daran schon einen Drucker betreiben ?).

Ein dort beschriebener Nachteil des CA - kann nicht direkt die Tonspur von Youtube Videos wiedergeben - wird durch eine App für iOS namens "Tubecast" behoben. Ich höre sowieso eher selten Youtube Videos; das Angebot von Spotify und meine eigene Sammlung von ca. 7.000 Alben auf dem NAS reichen mir völlig aus.

Dadurch, dass der Stream nicht über das iPad, sondern direkt vom Router aus an den CA geht, kann ich nun während des Hörens auch über das Internet Infos über das Musikstück oder den Interpreten direkt abrufen, ohne dass es zu Aussetzern oder Verzögerungen bei der Wiedergaben kommt.

Ich bin mal gespannt, ob das so bleibt. Ich habe auch schon gelesen, dass die Einbindung des CA manchmal abbricht.

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 18:13   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.229
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Interessant!

Aber auch (für mich) interessant, dass ich von so etwas noch nie Gebrauch gemacht habe.

Warum, das weiß ich auch nicht.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 07:50   #3
B. Albert
...
 
Benutzerbild von B. Albert
 
Registriert seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.626
B. Albert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Hallo David,

ich finde - losgelöst von den Unterschieden - diese kleinen Geräte einfach nur faszinierend. Mit einem entsprechenden Vorverstärker, Aktivlautsprechern und einem Tablet mit der entsprechenden Software ersetzen sie eine komplette Anlage zu einem kleinen Preis mit einer exzellenten Wiedergabequalität. Was braucht man mehr ?

VG Bernd
B. Albert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 08:24   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 35.229
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
Hallo David,

ich finde - losgelöst von den Unterschieden - diese kleinen Geräte einfach nur faszinierend. Mit einem entsprechenden Vorverstärker, Aktivlautsprechern und einem Tablet mit der entsprechenden Software ersetzen sie eine komplette Anlage zu einem kleinen Preis mit einer exzellenten Wiedergabequalität. Was braucht man mehr ?

VG Bernd
Sehe ich genau so, wobei die Gesamtqualität sich nur danach richtet, welche LS verwendet werden und wie deren Umfeld ist.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 12:06   #5
Atmos
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Atmos
 
Registriert seit: 30.07.2016
Beiträge: 1.795
Atmos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
......In der vergangenen Woche gab es dann bei der Wiedergabe von Spotify und meiner Musik auf dem NAS mehrere Aussetzer. Ich habe sowohl die Box, wie auch mein iPad mehrfach neugestartet und miteinander verbunden, ohne Erfolg, so dass ich völlig entnervt auf Vinyl umgestiegen bin.

....
Zitat:
Zitat von B. Albert Beitrag anzeigen
.... - diese kleinen Geräte einfach nur faszinierend. Mit einem entsprechenden Vorverstärker, Aktivlautsprechern und einem Tablet mit der entsprechenden Software ersetzen sie eine komplette Anlage zu einem kleinen Preis mit einer exzellenten Wiedergabequalität. Was braucht man mehr ?

....
.... Männer-HiFi und Innovationen!
Atmos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 20:07   #6
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.802
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Mit Alexa geht das noch besser. Alexa spiele Baby Snakes von Frank Zappa .
Entweder über Bluetooth oder Kabel ....
__________________
Katzen verfügen über ein ausgezeichnetes Gehör. Der Frequenzbereich geht hierbei bis etwa 65.000 Hz, was den des Menschen um mehr als das Dreifache übersteigt.

Das Ohr des Hundes ist hoch entwickelt. Es kann höhere Frequenzen wahrnehmen als das des Menschen.
Die beweglichen Ohrmuscheln des Hundes lassen ihn Geräuschquellen zudem besser dreidimensional orten, als ein es Mensch könnte.

Volldigitales, remasterndes Mahagoni-Holzohr !

Das Beste am Freitag : http://www.heute-show.de/zdf/
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 19:55   #7
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.180
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Ich bin mit meinem Airport Express bis jetzt sehr zufrieden. Mein Synology läuft darüber und auch mein iPhone. Alles angeschlossen an meiner alten Anlage. Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme damit.

Chromecast Audio finde ich noch eine interessante Alternative, guter Tipp, sollte mein Airport mal nicht mehr wollen.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 09:52   #8
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Airport Express vs. Google Chromecast Audio

Ich verwende ein älteres Apple TV da kann ich am optischen Ausgang meine Dac anschließen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de