HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Private Besuche

Private Besuche Höreindrücke und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2006, 00:07   #16
Jürgen Heiliger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Jungs......

Der Oberfranke und Franz haben es dann doch letztendlich zu mir gefunden......
Doch oh# graus sie brauchten ´Geleid meinerseits.....

endlich dann bei mir angekommen.....



mussten sie sich ermal stärken.....



Nachdem sie dann zunächst einmal sich Hugh Masekela's Hope sich angehört hatten wurden die Geichter immer länger....
Dann ging ich zu Yello - the Race auf Band über....

und schon waren wir bei den Verkaufsverhandlungen über Bandmaschinen.....

Ich glaub' unser David (at) hätte nur noch den kopf geschüttelt, doch mir war das Grinsen besonders breit im Gesicht....

Nach den Verhandlungen und einer Stärkung sahen sie dann so aus....


Gruß
Jürgen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 10:48   #17
April Wine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin, schlafen die schon.
Gebt es ruhig zu, das Musikhören benutzt Ihr doch nur als Vorwand .
Bei dem Tischgedeck würde meine Frau ganz schön sparsam aus der Wäsche schauen.
Früher hat man sich die Frauen schön getrunken.
In unserem Alter macht man das nun mit Musik.
Muss ich auch mal probieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:14   #18
Jürgen Heiliger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi April Wine,

tja, die Jungs waren nicht mehr ganz fit als Franz' Frau sie abholte....

Doch ich fand es einen äußerst gelungenen Abend und es war toll wieder einen aus diesem Forum persönlich kennen zu lernen.

Es wurde fast nur Platte und Band gehört, auch einmal der Vergleich Masterband gegen verschiedene Plattenspieler/Tonarm/TA/Phonostufen-Kombinationen.

Gruß
Jürgen

Nun sollen sich zuerst aber die anderen mal zu Wort melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:15   #19
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

nach dem, was dort über den tisch wanderte, schlafen sie wahrscheinlich immer noch

ach nee, matthias hab ich schon hier gesichtet...aber seeeehr langsam unterwegs
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:27   #20
rubicon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen Jürgen ,

wieder ausgeschlafen.

vielen herzlichen Dank für den gestrigen Tag bei dir, hat uns beiden richtig Spaß gemacht. Besonders der Vergleich zwischen Masterband, analogem Mitschnitt und Wiedergabe mittels verschiedenen Tonarm/Tonanbnehmersystemen war äußerst interessant. Ja, es gibt Unterschiede . Die Demonstration des Masterbandes von Heinrich Schläfers "Grey" und der Mitschnitt von "The Race" von Yello zeigen klar, wie weit eigentlich die Kopie vom Original in Wirklichkeit entfernt sind.

Ist das "Reisdorfer" jetzt vollends zur Neige gegangen?

Bis zum nächsten Mal.

@ April Wine:



Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:44   #21
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Milon,


gestern Nacht im Traume ist mir bewußt geworden, daß auch ich einmal auf deinen Tisch landen könnte.

Deshalb möchte und muß ich mich für das gestrige Posting bei dir entschuldigen.

Du bist der liebste Pathologe, denn ich kenne und soo schlimm klingen deine Boxen nun auch nicht............................
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:49   #22
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo matthias,

mein gott, was hast du für träume?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:52   #23
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jürschen,


Dank dir für die supernette Einladung.

Mit welcher Liebe und Sachverstand du dein Hobby betreibst, ist bemerkenswert.
Deine Thorens-Dreher klingen durchwegs erstklassig und zeigen einem ganz deutlich auf, welch klangliches Potential in ihnen steckt, wenn ein wahrer Fachmann Hand anlegt

PS: Franz gehts wieder gut.................................
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 11:55   #24
Matt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Andy,


wenn du wüsstest....................................

Ich muß ja in Franzls Kellerverlies neben seiner komischen Silbersand nächtigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 12:02   #25
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von dr.matt
Hallo Andy,


wenn du wüsstest....................................

Ich muß ja in Franzls Kellerverlies neben seiner komischen Silbersand nächtigen.

das erklärt einiges

ich hoffe für dich, dass es keine bleibenden schäden sind. schadensersatzforderungen an die industrie gehen meist in die hose. ansonsten kann ich in deinem fall eine neutralisierungskur, in form von drei nächten, neben einer focal diva empfehlen. ergebnis: 95% der probanden gaben einen sehr entspannenden schlaf mit hang zu lüsternen träumen an.

nicht umsonst durfte milon, einfach so, die schwarzen schaumelemente aufstellen


grüsse andy
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 13:05   #26
Tympanum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jürgen,

sind Deine "Süssis" Bracken? Haben die zwei die Session ebenfalls genossen? Sieht so aus... Entspannung pur auf dem Sofa.
Aber keine Angst. Euch Jungs kann man dann doch noch von 'unseren' viebeinigen Lieblingen unterscheiden...

Klasse Sitzung, tolle Stimmung - danke für die Eindrücke und ein Lob an unseren 'Helmut Newton' (Franz), der die beiden Protagonisten klasse ins Licht gesetzt hat!


LG, Nicki
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 13:51   #27
Jürgen Heiliger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI Niki,

nein das sind keine Braken, sondern Magyar Vizsla, übersetzt ungarischer Vorsteh-/also Jagdhund, in diesem Falle Vater und Tochter (eigene Zucht) die Mutter ist leider nicht auf den Bildern zu sehen.

Und klar die sind immer mit im Wohn-/Musikzimmer, und bevor die Fragen kommen, pegelfest sind sie auch, übrigens bei der Jagdhundprüfung müssen sie ohne zu Erschrecken einen Schuß neben sich ergehen lassen.

=> ALL

Franz musste gestern Abend dann auch anerkennen dass seine Silbersand nicht so pegelfest sind..... aufgezeigt mit Yello - The Race in der Maxiversion (14'38 min) vom Band, übrigens eine Kopie von Platte mit einem Equiepment an der Obergrenze des Machbaren für Plattenspieler, mMn. Dieses nehme ich gerne um zu zeigen was möglich ist klanglich.

An Plattenspieler durften gestern folgende ran.....

Thorens TD 126 MK III VDC (Vacuumteller) mit SME III und Elac ESG 796 HsP mit selbstgebauter Phonopre (angepasst 62KOhm/ 220PF auf das System und Kabel)


Thorens TD 524 (Direkttriebler) mit TP 16 MK III L Spezial und Elac ESG 896 H24sP auch über Phonoselbstbau, wie vor angepasst.
Die Systeme unterscheiden sich nur in ihrer Cu 28 (796er) zu 22 (896er)


Kenwood KD 990 mit Denon DL 103 Shibui (Orsonic Headshell/ 103 R Shibatanadel (Nagaoka Headshell), auf dem Photo und Selbstbau-MC-Phonopre (1KOhm)


Thorens TD 124 mit Stax UA 7 c/f und Denon DL 103R mit Shibatanadel / Denon DL 103 Shibui, auf dem Photo, / Denon DL 301 am symetrischen Eingang der AqVox

Vorverstärker ist ein Accuphase C-202, Endstufe eine DBX BX-3 im Bi-Ampingbetrieb mit einer JBL TI-5000 Limited

Als Bandmaschine kam eine Telefunken M 20 zu Wort.

Ich denke den beiden hat's gefallen

Übrigens, Franz, ne den Kasten habt Ihr nicht geschafft. Und außerdem ich bin schon seid 7.45 Uhr wieder auf Achse.

Gruß
Jürgen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 14:09   #28
onkelfitty
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jürgen,
also vom Plattenspieler-Notstand kann man bei Dir bestimmt nicht reden - toll!
Lieben Gruß
onkelfitty
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 14:24   #29
Tympanum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Jürgen,

alles klar - Vielen dank für Info. Jetzt bin ich im Bilde. Das mit der Schußfestigkeit ist mir bekannt. (Wesensprüfung) - ich liebe Tiere, vor allem Hunde. Und im Speziellen hat es mir der Labrador angetan...

"Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde,
Mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."

(Franz von Assisi/Giovanni Battista Bernardone)


LG, Nicki
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2006, 14:36   #30
rubicon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Franz musste gestern Abend dann auch anerkennen dass seine Silbersand nicht so pegelfest sind.....
Hi Jürgen,

richtig. Ab einem bestimmten Pegel können meine nicht mehr lauter spielen. Bis dahin sind aber schon brachiale Lautstärken erreicht - und das weitgehend kliirfrei und impulstreu. Mehr will ich auch nicht und wäre auch kaum noch zu ertragen, zumal ich kein ausgespochener Lauthörer bin.

Matthias bemerkt gerade, daß er mit seiner Stax-Kombination darüber nur müde lächeln kann.

Gruß
Franz
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de