HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Private Besuche

Private Besuche Höreindrücke und noch mehr

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2007, 17:35   #61
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von schauki
Zitat:
Original von alex8529
...aber eine Aktivweiche ist unterm Strich nix anderes als ein EQ, und dazu sagen die Fachleute:
....
Nein das ist sie nicht.
Eine Weiche ist ne Weiche, ein EQ ist ein EQ.
stimmt, das war missverständlich ausgedrückt.

Ich meinte die Möglichkeit, dass manche Aktivweichen, die Möglichkeit haben, den FG zu verändern (EQ-Funktion)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 17:44   #62
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

digitale Aktiv Weichen habe oft diese zusätzlichen Funktionen.

analoge Aktiv Weichen nicht.

mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 17:53   #63
Scheller
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wenn man oft mit der gleichen Anlage hört nimmt man die Fehler nicht mehr richtig wahr, das Gehör wird auf diese Anlage geeicht, abweichender Klang wird als schlechter eingestuft.
So sieht es aus.
Vor ein paar Tagen erst hatte ich Besuch (Hörsession), und man bemängelte bei mir (wiedermal) schlichtweg "zu viel Baß".

Eine akustische Gitarre wäre zu "machtvoll" , selbst der Chor hätte noch "zuviel Baß". Und er hat nichtmal ganz unrecht.

Und das von einem "echten Freak", der neben der IRS Beta auch die große Genesis II hatte.

Er sagte:

"Ich habeZehn Jahre Jahre gebraucht, um "das" festzustellen, und von diesem Konnzept (A.Nudell) wegzukommen.

...Da mussten wir beide lachen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 18:07   #64
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Amerigo
Ich schick ihm nächste Woche die TMR-CD. Dort hat es Beispiele mit "halblinks" und "halbrechts" im Kontrast zu "links" und "rechts" drauf, da kann er es objektiv beurteilen. Es ist kein Musiksignal.
Und von mir hat er ein ganzes Rudel praktischer Testsignale für den Bass/Grundton (bzw. zumindest den Weg dorthin).

Diese sind extra für "Messverweigerer" gedacht (*scherz*)... nein, Fakt ist, dass man Raummodenproblematiken und andere Effekte in diesem Frequenzbereich viel besser mit dem Gehör analysieren kann und sollte (sagen auch genug wirkliche Spezialisten).

Bisher kam noch kein Feedback von ihm -- hat sie wohl noch nicht am Laufen...

Grüße, Klaus (wenn mir jemand ein paar hundert MB Serverplatz bereitstellt, könnte ich -- zusätzlich zur den Bassisgnalen -- auch mal meine delta-T/delta-L Terzrauschbursts in voller Gänze fertigstellen, mit denen man reproduzierbare Testsignale für den Test der Abbildung von Phantomschallquellen zur Hand hat)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 18:11   #65
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Scheller
Vor ein paar Tagen erst hatte ich Besuch (Hörsession), und man bemängelte bei mir (wiedermal) schlichtweg "zu viel Baß".
ICH würd' das nicht bemängeln (ausser es hupt)... denn "all your bass are belong to us"...

Grüße, Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 18:20   #66
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
ICH würd' das nicht bemängeln (ausser es hupt)... denn "all your bass are belong to us"...
www.engrish.com
Es ist soooo schön!


lg ken
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 18:37   #67
demon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
www.engrish.com
schon wieder den tee auf den bildschirm geprustet, herzlichen dank auch.


klaus!
bitte bitte wir brauchen das alles! wenn alle mit den gleiche signalen herumbasteln ist das ein quantenschritt für die ganze forumsgemeinschaft.
-david gib das auf deine homepage!


michi
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 18:42   #68
gto
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von ken
Zitat:
ICH würd' das nicht bemängeln (ausser es hupt)... denn "all your bass are belong to us"...
www.engrish.com
Es ist soooo schön!


lg ken
I am not amused! lacht nur über meine Schwächen.

Respektlose Grüsse Gerd

P.S. Klaus mach was.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 19:22   #69
ukw
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von schaffi
Drei DIYler und jeder sieht seine Anlage vorne, ist doch ganz normal.
Jeder hat hört anders, hat seine eigene Vorstellung wie es richtig klingt, ein sehr wichtiger Faktor dabei ist die Gewöhnung.
Wenn man oft mit der gleichen Anlafe hört nimmt man die Fehler nicht mehr richtig wahr, das Gehör wird auf diese Anlage geeicht, abweichender Klang wird als schlechter eingestuft.
Die Frage ist ob das Ziel technisch möglichst perfekte Umsetzung von Musikwiedergabe war, oder eine Anlage deren Klang einem persönlich gefällt.

mfg
schaffi
Ein Grund, warum ich mit Behringer 2030A mein Gehör immer wieder mal auf normal Null bringe. Man könnte natürlich auch andere Lautsprecher nehmen. Den zu modifizierenden LS immer im unmittelbaren Vergleich zur unveränderten Referenz (in dem FAll 2030A) hören.
So gelingen auch Abstimmungen nach Gehör.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 19:23   #70
ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo David,

danke für deinen Vorschlag, aber besser wird dieser Ls aktiv nicht klingen, der bleibt wie er ist, sollte ich mal aktiv etwas betreiben, werde ich sicherlich auf dein Angebot zurück kommen, aber momentan muss ich mich mal auf meine Ausbildung konzentrieren.

Ansonsten werde ich wahrscheinlich wieder auf reinen Kinobetrieb umsteigen, da es ursprünglich so geplant war.

Stereo werde ich mal im Raum daneben betreiben, der hat auch ca. 25qm aber alles mit der Zeit, ich bin ja nicht kurz vorm abkratzen

Lg. Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 19:42   #71
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.741
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hallo Felix!
Wenn du das Ganze jetzt als Kino komplettierst, bin ich mir sicher, dass das eine tolle Sache wird. Die riesige Leinwand, dazu noch ein beeindruckender Sound rundherum - das kann nur Spass machen.

Nur hochwertige Audiowiedergabe wirst du unter den gegebenen Umständen nicht realisieren können.

Im anderen Raum daneben hast du allerdings wieder sehr gute Möglichkeiten. Kleinere Räume sind oft unproblematischer als große.

Ich hoffe jedenfalls, dass du meine Beurteilung nicht die Spur persönlich nimmst.

Es war ja auch gar nicht schlecht. Wenn du dir 100 Leute "von der Strasse" holst, würden 97 davon sagen, dass sie noch nie so gut Musik hören konnten.
Die restlichen 3 könnten aber diesbezüglich auch Erfahrung haben und sich auf die audiophilen Attribute (ich nenne sie halt so) konzentrieren. Sie würden dann zu einem ähnlichen Ergebnis kommen wie ich.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 19:49   #72
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 33.741
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Holger schrieb:
Zitat:
David: machst Du mal Urlaub in Norddeutschland?
Irgendwann muss ich eine solche Reise bewußt planen. Es gibt schon mindestens 5 Leute, deren Anlagen mich interessieren würden.

Das könnte ich aber nur im Urlaub machen, denn ich bin alleine in meinem Geschäft und das von Mo. bis Sa. Ich habe sehr wenig Freizeit, noch dazu verbringe ich täglich im Schnitt 1,5 Stunden im Auto, weil mein Geschäft recht weit weg von zu Hause ist.

Aber - irgendwann machen wir das.

Gruß
David
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 20:01   #73
Amerigo
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amerigo
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 1.676
Amerigo
Standard

Zitat:
Original von Hifi 70 Testcd von David wird so manches an den Tag bringen. Hör Dir auch mal einen Sweep oder eine CD mit Sinussignalen an
Ja, ist alles drauf.

Gruss

David
Amerigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 20:07   #74
ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke David, mein Projekt war ja auch ursprünglich für normal sterbliche gedacht, und verkaufen werde ich so eine Box auch leichter.

Darum habe ich nicht mehr investiert, wollte ich das ultimative nur für mich haben, wäre das ganze noch viel aufwändiger und teurer gebaut, wird sicherlich eines Tages kommen, das ist natürlich der Wunsch eines DIY.

Aber wenigstens gibst du zu, dass 97% begeistert wären, das ist auch mein ursprüngliches Ziel gewesen.

Die 3% hol ich mir ein anderes mal

Keine Angst ich habs nicht persönlich genommen.

Lg. Felix
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2007, 20:19   #75
Babak
gestört verar*** verlogen
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 10.546
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hi Scheller

Zitat:
Original von Scheller
Zitat:
es geht nciht um Dich als Person
nicht nachvollziehbar
Wo wurde Felix als Person kritisiert?

Kannst Du bitte erläutern, warum meine Aussage für dich nicht nachvollziehbar ist?

Danke

LG

Babak
__________________
“The problem with today’s world is that everyone believes they have the right to express their opinion AND have others listen to it.

The correct statement of individual rights is that everyone has the right to an opinion, but crucially, that opinion can be roundly ignored and even made fun of, particularly if it is demonstrably nonsense!”


— Brian Cox, musician, physicist, and freethinker
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de