HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2018, 09:38   #91
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

... dass stimmt so nicht.
Als mein 1. SW an der rechten Raumseite stand, lief er auf Phase 0, links verlangte er dann 180 Grad.
Der 2. SW mit variabler Phase spielt rechts nun mit 125 Grad.
Nach verbesserten raumakustischen Maßnahmen musste ich die Phase des 2. SW neu anpassen.

Letztendlich sind SW nicht einfach zu händeln.

Ein SW mit fernbedienbarer und variabler Phase wäre zu bevorzugen.

Auch die Pegeleinstellung ist sehr heikel; der LFE-Kanal ist bei Dolby 10 dB lauter.

Wer also den SW lauter einstellt, bekommt bei LFE eine extra Schippe drauf.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 14:16   #92
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

@Atmos
Die übliche 180 Grad Phasendrehung (Verschiebung einer halben Wellenlänge) bei Subwoofern ist ganz was Anderes, als eine "echte" Laufzeitkorrektur, die man nur mit DSPs einstellen kann.

Selbst die variable Verstellung der Phase ist kaum mehr als eine "Krücke".

Zitat:
... dass stimmt so nicht.
Das stimmt so ja.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 17:54   #93
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

... wenn ich mich recht erinnere, hat dich die Phase deiner Subs gar nicht interessiert, weil du der Ansicht warst, die Phase würde sich allein regeln.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 20:48   #94
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

@Atmos was du so an Unsinn zusammenschreibst, das geht langsam auf keine Kuhhaut!

Wo habe ich geschrieben, dass sich was von alleine regelt?

Ich habe geschrieben, dass keine Laufzeitkorrektur notwendig ist, wenn sich ein Subwoofer direkt beim Hörplatz befindet und wenn sich dieser Hörplatz mitten im Raum befindet.

Du hast von all' dem Null Ahnung, weil du von Physik nichts verstehst und auch deshalb, weil du noch nie etwas akustisch gemessen hast (kannst du ja nicht) und Null Erfahrung in der Praxis hast sammeln können.
Dein "Können" besteht darin, Irgendwas zusammenzustoppeln, von dem du dann behauptest, dass es optimal funktioniert. Immer wieder anders und immer wieder auf's Neue.

Das Einzige was du offensichtlich wirklich gut kannst, das ist polemische Sätze vom Stapel zu lassen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 21:30   #95
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Erklärung zu meiner Aussage:
Rein theoretisch wäre es notwendig, einen Subwoofer der sich beim Hörplatz befindet, um die Zeitspanne zu verzögern, die der Schall benötigt, um von den Frontboxen zum Hörplatz zu gelangen. Das wären etwa 6 Millisekunden.

Es geht aber nicht nur darum, sondern auch um die Phasenanpassung zwischen Frontboxen und Subwoofer im Übergangsbereich.

Ich hatte diese Situation schon. Interessant war, dass es weder gehörmäßig noch messtechnisch relevante Unterschiede gab, egal ob ich diese Korrektur gemacht habe oder nicht. Akustisch überhaupt nicht und messtechnisch so minimal, dass ich diese Korrektur als vernachlässigbar eingestuft habe.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 22:29   #96
nad_chario
Freigeist
 
Benutzerbild von nad_chario
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Linz
Alter: 41
Beiträge: 155
nad_chario befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Sooo liebe Kinder tut's nicht streiten
nad_chario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 23:42   #97
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

die phasenkorrektur betrifft den übernahmebereich, die laufzeitkorrektur ist was anderes.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 23:59   #98
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 13.676
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Wenn man davon ausgeht dass der Subbass bei gefilterten Systemen 15..30 Millisekunden hinterherlatscht müsste man eigentlich die Frontboxen verzögern wenn man in 2..3 Metern Entfernung auf den Subs sitzt ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 09:42   #99
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Wenn man davon ausgeht dass der Subbass bei gefilterten Systemen 15..30 Millisekunden hinterherlatscht müsste man eigentlich die Frontboxen verzögern wenn man in 2..3 Metern Entfernung auf den Subs sitzt ….

LG, dB
Die Wahrheit liegt in der Praxis irgendwo in der Mitte.
Und das führt letztlich dazu, dass keinerlei Laufzeitkorrektur notwendig wird.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 10:05   #100
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

In dieser Sache noch eine zusätzliche Erklärung:

Mit dem Phasenschalter eines Subwoofers, kann man dessen Phase nur um eine halbe Wellenlänge verschieben. Je nach Position des Subwoofers kann diese Korrektur zu den Frontboxen zufällig stimmen oder im Extremfall auch gar nichts bewirken.
Keinen Einfluss kann man damit nehmen, was die absolute Phase betrifft.

Hat ein Subwoofer einen Phasensteller (also nicht nur einen 180Grad Schalter sondern ein Poti), so ist das schon ein bisschen mehr, weil exakter justierbar, aber die absolute Phase kann deshalb immer noch "komplett daneben sein".

Mit beidem kann man nur die relative Phase verbessern, vielleicht sogar in Ordnung bringen. Die Schallwellen der Frontboxen und die vom Subwoofer decken sich dann zwar im Übergangsbereich, aber damit ist nicht gesichert, dass sie ohne Zeitfehler beim Hörplatz ankommen.

Ganz anders mit einem DSP, der das Audiosignal tatsächlich zeitverzögern kann.
Damit kann man auch die absolute Phase in Ordnung bringen.

Das heisst, dass schon die erste Schallwelle, die sowohl der Subwoofer als auch die Frontboxen abgebe, zeitgleich beim Hörplatz ankommen.

Was die Sache wieder relativiert, das sind die sehr langen Tiefton-Schallwellen. Damit ein Subwoofer um nur eine ganze Wellenlänge "falsch" spielt, dazu muss er schon recht weit vom Hörplatz entfernt sein, nämlich um eine ganze Wellenlänge.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 10:13   #101
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 9.373
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-LaufzeitPhase.htm
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 10:25   #102
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 7.846
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Wenn man davon ausgeht dass der Subbass bei gefilterten Systemen 15..30 Millisekunden hinterherlatscht müsste man eigentlich die Frontboxen verzögern wenn man in 2..3 Metern Entfernung auf den Subs sitzt ….
Sofern auch die Fronts Hochpass gefiltert sind und gleichen Verlauf haben, dann haben sie auch gleiche Verzögerung.

Somit dann doch wieder "nur" die Laufwegzeit.

(div. unbekannte Latenzen mal außen vor)

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 19:01   #103
nad_chario
Freigeist
 
Benutzerbild von nad_chario
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Linz
Alter: 41
Beiträge: 155
nad_chario befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Also demjenigen der Laufwegzeiten im Millisekundenbereich, bei enem Blindtest heraushören kann,
dem gratuliere ich jetzt schon mal ganz herzlich


Was mich zur Zeit mehr umtreibt, ist die Frage welche Variante es denn nun werden soll.


Die extrem krasse Version oder die volkommen absolut extrem krasse Version von David mit der großen Endstufe.
Preislich reden wir von ca. EUR 500,- Differenz.

Nicht ganz unerheblich, wenn man bedenkt das manche Subwoofer kaufen die nichtmal so viel wie die Differnez ausmachen.


Für mich stellt sich die quälende Frage , wie groß bzw. wie hörbar der reale Unterschied dann wirklich ist.
Sind es die 500,- extra wert, oder eben nicht?


Die Entscheidung ist nicht ganz leicht...
Vorallem hab ich jetzt dieses Angebot noch gefunden,
Hammer Preis: EUR 124,- bei Völkner

https://www.voelkner.de/products/784...mpaign=Y254721
nad_chario ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 20:22   #104
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 692
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Zitat:
Zitat von nad_chario Beitrag anzeigen
Für mich stellt sich die quälende Frage , wie groß bzw. wie hörbar der reale Unterschied dann wirklich ist.
Sind es die 500,- extra wert, oder eben nicht?


Die Entscheidung ist nicht ganz leicht...
Vorallem hab ich jetzt dieses Angebot noch gefunden,
Hammer Preis: EUR 124,- bei Völkner

https://www.voelkner.de/products/784...mpaign=Y254721
Versuch macht kluch! Nimm das günstigere! Wenn es passt, ist gut! Wenn nicht, kaufst Du das teurere.

Du kannst auch noch Wochen darüber nachdenken.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 21:11   #105
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.841
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen

Zitat:
Für mich stellt sich die quälende Frage , wie groß bzw. wie hörbar der reale Unterschied dann wirklich ist.
Sind es die 500,- extra wert, oder eben nicht?
Ohne deinen Anspruch und deine Hörgewohnheiten bezüglich Lautstärke zu kennen, kann ich dir keinen Rat geben. Auch weiß ich nicht, wie "weh" dir die 500 Euro tun.

Ich tendiere immer zum Besseren, auch wenn es gar nicht notwendig ist, alleine schon des besseren Gefühls wegen.

Monacor hat schon eher nur "billigen Bastelprodukt Status".
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de