Thema: High End 2018
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2018, 13:30   #36
Erich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2018
Beiträge: 120
Erich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: High End 2018

Hallo Oliver,


kann in allen Deinen genannten Punkten nur zustimmen.
"Oldtimer-Liebhaber" sind sich aber in der Regel bewußt, daß sie nicht mit "moderner" Technik hantieren (fahren). Die nehmen das aber gerne in Kauf um Ihr Hobby auszuüben. Bei den "Vinyl-Betreibern" wird aber sehr oft behauptet, dass Vinyl der Digitaltechnik überlegen sei. Und das ist schlicht und ergreifend nicht wahr. (Von manchen besseren Abmischungen bei Vinyl abgesehen). Was mich auch irgendwie wundert, dass "Nassfahren" in der Vinylwelt praktisch nicht mehr existiert. Zu meinen (schon sehr lange her - 1989) Vinylzeiten bin ich selbstverständlich "nass gefahren". War die beste Möglichkeit die Nebengeräusche einer Platte erträglicher zu machen. Umso bessere Lautsprecher ich betreibe, umso mehr fällt mir auf, wie viel Informationen selbst bei durchschnittlichen CD´s drauf ist. Und bei sogenannten "audiophilen" Aufnahmen auf CD wird meiner Erfahrung nach der Vorsprung der digitalen Technik noch deutlicher. Wenn die "Vinylfraktion" ebenso wie "Oldtimer-Fahrer" ebenso sich zugestehen würden, wie "beschränkt" Ihre Art des Hobbyausübens letztlich doch ist, gäbe es dazu nichts zu sagen. Sicher hat das Ritual des Plattenspielens für manche einen besonderen Reiz. Und das ist vielleicht das einzige was was in der "Digitalen Welt" fehlt. Aber das mir der analogen Abspielerei ist wohl so ähnlich, wie manche felsenfest davon überzeugt sind das passive Lautsprecher immer! besser klingen als aktive. Da finden auch immer lustige "Grabenkämpfe" statt. Was mir immer auffällt, viele "Analoge" und "Passive" machen sich auch am meisten Gedanken über die Elektronik und natürlich Kabel.


Viele Grüße Erich
Erich ist offline   Mit Zitat antworten