Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.02.2013, 11:32   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.157
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

So, jetzt ist er wirklich fertig und es funktioniert alles bestens.





Gemessen habe ich ihn dann auch noch.



Naja und was da rauskommt, da hüllen wir besser ein Tuch des Schweigens drüber......
Das liegt aber nicht am Plattenspieler, sondern an der analogen Platte - bzw. an der mechanischen Abtastung.

Mit einem Digitalplayer oder PC als Tonquelle kann man das nicht einmal im Entferntesten vergleichen.

Wie auch immer, ich bereue den jetzt getätigten Aufwand in keinster Weise und freue mich schon darauf, wieder mein Platten hören zu können.
Messtechnik hin oder her, die interessiert mich dann wenn das Plattenhören Spaß macht, überhaupt nicht mehr.

Sollte sich aber herausstellen, dass der Tonkopf nicht mehr optimal ist, werde ich auf einen anderen wechseln. In einer Schachtel die am Dachboden stand, habe ich noch viele Zubehörteile von Plattenspielern gefunden, bis zu weiteren Tonabnehmern (sogar mehrere MCs dabei), Einstelllehren, Mitlaufbürsten, Libellen, Schablonen, eine Schachtel voller Schrauben und Beilagen zum Tonkopf montieren und sogar eine ganz tolle Waage zum Messen vom Auflagedruck:



Ich berichte eventuell noch wie mir das Schallplattenhören gefällt.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist gerade online   Mit Zitat antworten