Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2016, 06:44   #10
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.596
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Klaus aus Deutschland

Zitat:
Dennoch mag ich es die CDs einzeln in die Hand zu nehmen und in den Player zu legen.
Wenn es dir so am besten gefällt, gibt es nichts das dagegen spricht.

Ich spiele seit etwa 8 Jahren alles nur noch von Festplatte ab. Sogar meine "Lieblings Musik-DVDs" samt Bildausgabe, weil es für mich so bequemer ist.

Alles das ist weitestgehend egal, solange dabei ein gewisser Mindestanspruch erfüllt wird (was heutzutage kaum noch ein Thema sein sollte), denn die "Stellschrauben für guten Klang" befinden sich ganz wo anders.

Zitat:
Ich selbst finde Soundungen OK, wenn diese in meiner HiFi-Kette zu dem von mir gewünschten Ergebnis führen.
Alles ist "besser", das dem Eigner besser gefällt.

Man muss einfach unterscheiden zwischen dem was am besten gefällt und dem was aus technischer Sicht optimal ist. Lineare Wiedergabe (so weit wie möglich) ist halt "richtig", gefallen muss sie deshalb noch lange nicht.

Zufällig gefällt mir lineare Wiedergabe bei gut gemachten Aufnahmen am besten, aber es gibt sehr viele Aufnahmen, bei denen ich "Nachbessern" müsste, damit es mir gut gefällt. Ist mir aber meist zu mühsam, mir ist die Musik dann doch wichtiger als der Klang und außerdem kann man mit Korrekturen im Schalldruckverlauf nur bedingt was verbessern.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten