Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2012, 17:15   #68
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 36.559
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Heute habe ich mir bewusst mehrere schlechte Aufnahmen angehört. Vielleicht ist mit der neuen Anlage so Manches etwas abgemildert worden, aber "das große Wunder" blieb aus.

Was komplett vermurkst wurde (beispielsweise die "19" von Adele bei komplexen Passagen), ist nach wie vor grauenvoll anzuhören. Das wird auch leise nicht besser.

Ich bilde mir aber ein, dass der Klang bei guten alten Aufnahmen tatsächlich angenehmer geworden ist. Leider kann ich hier nur aus der Erinnerung schöpfen und die kann trügerisch sein.

Abgesehen von den Mittel-/Hochtonverzerrungen sind die Unterschiede im Basspegel sehr groß.

Diese, ansonsten sehr gute CD......

http://www.amazon.de/HeartS-Horizon-...020676&sr=1-24

......hat fast überhaupt keinen Bass. Man hört zwar was der Bassist spielt, aber es ist dünn wie ein Schnürl. Schade!
Hier kann man aber (weil der Rest recht gut produziert wurde), mit einem Equalizer sehr gut nachhelfen (+8 bis +10dB bei 50Hz !!!). Dann klingt es fast schon "ausgezeichnet".

Bei wirklich gute Aufnahmen fehlt unten natürlich gar nichts.
Aufnahmen mit zu viel Bass (beispielsweise die "Hunter" von Jennifer Warnes) gibt es auch, aber die sind eher selten.

Dazwischen gibt es alles. Nur eine Anlage die sehr tief runterreicht, macht das auch hörbar.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten