Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2017, 08:24   #35
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 37.025
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Eine weitere Entäuschung

Hier sind schon ein paar sehr konservative Leute unterwegs, die - aus Gründen wie auch immer - alles ablehnen, das gut, praktisch und zeitgemäß ist.

Und ja - da stimme ich ausnahmsweise einmal @HiFi-Kenner zu - es gibt auf allen technischen Gebieten einen Fortschritt, auch wenn dieser nicht immer in einem guten Verhältnis zur Preissteigerung steht.

Bei Audiogeräten gibt es viel mehr als nur klangliche Eigenschaften! Macht man aber den Fehler, alles nur daran festzumachen, dann hat sich tatsächlich seit vielleicht 20-30 Jahren nicht viel getan.
Warum?
Weil die Grenzen des menschlichen Gehörs längst überschritten wurden, weil noch immer die Aufnahmequalität ein ganz entscheidender Faktor ist und weil die Umstände bei der Wiedergabe (gilt jetzt nicht für Kopfhörer) eher schlechter als besser geworden sind. Da helfen auch die "besten" Lautsprecher nichts und 'zig Kanäle auch nicht.

Bei den Autos ist der Unterschied alt gegen neu wie Tag und Nacht! Bei Leuten die das nicht erkennen, frage ich mich, was sie überhaupt noch erkennen. Die Zeiten des selbst "Herumschraubens" sind halt vorbei, alleine schon deshalb, weil das nur bei ganz primitiven "Kisten" möglich ist, bei komplexer Technik aber nicht mehr.

Mir ist schon klar, dass sich nicht Jeder Neues und Modernes leisten kann. Aber deshalb sollte man nicht unobjektiv sein oder Scheuklappen aufhaben oder "vollautomatisiert" alles schlecht machen und ablehnen, das neu ist. Auch sollte man nicht immer auf Medienberichte hinweisen, die einen gerade in den Kram passen, denn auch das gehört zur Unobjektivität.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten