Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2015, 12:29   #500
Mike
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Mike
 
Registriert seit: 19.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 3.238
Mike
Standard AW: Wieder mal: verblindete gegen unverblindete Vergleichstests

@Dezibel
Damit dreht Dein Bekannter die Tests eigentlich um: Das Sehen des Verstärkers "triggert" dessen scheinbare Klangeigenschaft. Das Tor des Placebo-/Nocebo-Effekts steht sperrangelweit offen. Es scheint, als habe der Bekannte die Logik eines BT nicht verstanden, bei dem möglichst alle intervenierenden Variablen ausgeschaltet werden sollen. Somit auch das Sehen, das beim Hören irrelevant ist - es sei denn, man möchte den psychologischen Effekt erforschen, wie das Sehen das Hören beeinflussen kann...
__________________
Beste Grüße,
Mike

____________________
Hier steht keine Signatur...
Mike ist offline   Mit Zitat antworten