Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2012, 12:06   #10
MusikistTrumpf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Reno, das sehe ich anders: der Mensch hört viel schlechter als er annimmt. Das ist die traurige Wahrheit.

Allerdings ist es sicher so, dass wenn man auf bestimmte Dinge aufmerksam gemacht wird (mit ganz bestimmten Musikstücken, die das überhaupt ermöglichen!) und wenn sich der Proband dann nur noch darauf konzentriert (da sind wir wieder beim Gorilla), doch noch um einiges mehr zu erkennen.

Das ist aber im Normalfall nicht so.
Der Mensch hört viel besser, als man gemeinhin annimmt.

Aber: sein Gehirn ist beim Durchschnittsmenschen sehr leicht zu manipulieren.

Und wenn nun bei einem BT oder sonstige gearteten Test jemand dabei ist, der schon bei der Begrüßung sagt"ich weiß gar nicht, warum wir uns heute treffen, das bringt eh nichts, weil es keine hörbaren Unterschiede gibt", dann ist schon der erste - und größte Fehler - beim Test gemacht worden.

Da aber nun gerade dieses beeinflussen - gilt letztlich für beide Seiten - schon wegen des Naturells der handelnden Personen nicht verhindert werden will, sind solche Test wirklich Zeitverschwendung.
  Mit Zitat antworten