Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2015, 09:28   #73
karlkaefer
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von karlkaefer
 
Registriert seit: 14.02.2015
Beiträge: 14
karlkaefer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: HiFi und Heimkino-Raum akustisch optimieren

Guten Morgen,

@dipol-audio, vielen Dank für deine Mühen und Geduld. Ich bin leider gestern Abend nicht zum Messen gekommen, aber für heute Abend sind wieder Messungen angesetzt.

Was den Geduldsfaktor angeht, bin ich da bis jetzt noch ohne größeren "Druck" dabei. Bis jetzt ist die Optimierung für mich ein riesieger Lernprozess und auch wenn es eine sehr steile Lernkurve gibt, bin da noch moitiviert.

Die Alternative ist ein Akustik-Profi, aber den kann ich auch noch zu einem späteren Zeitpunkt mit involvieren. Wenn da ein Raumakustik-Profi im Raum Wien empfehlenswert ist, immer her damit ;)

Wie gesagt, der Ansatz mit der Messung und schrittweisen Optimierung durch Aufstellung und Pegel ist auf jeden Fall aus meiner Sicht der Dinge ein geeignetes Vorgehen. Gekauft ist alles immer schnell :)

LG und bis heute Abend,
Alex
karlkaefer ist offline   Mit Zitat antworten