Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2011, 06:50   #69
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 34.652
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Die dunkelhäutige Sängerin kam einfach nicht. Noch zwei Tage zuvor hat sie mir am Telefon gesagt, dass sie sich auf die Probe freut. Ich habe fast eine Stunde auf sie gewartet (im Halteverbot an der Endstelle U4, das war stressig). Ihr Handy war - wie immer - nur auf Mailbox geschaltet.
Die anderen Musiker haben schon in Tullnerbach gewartet. Zwei davon fahren über eine Stunde dort hin.

Ich war mit denen natürlich in Kontakt. Eine Probe ohne Gesang ist sinnlos. Somit bin ich wieder nach Hause gefahren und habe der Sängerin eine ziemlich böse Mail geschickt. Erst am nächsten Tag nachmittags habe ich eine Antwort bekommen. Angeblich hat sie mir zwei Stunden vor dem Treffen eine Mail geschickt, in der sie mir mitgeteilt hat, dass sie verhindert ist. Diese Mail ist auf meinem Haupt-PC nie angekommen. Tatsächlich aber dann auf einem andenen PC (im Keller), wo ein anderes Mailprogramm drauf ist. Sie hat kein Betreff dazugeschickt und das hatte zur Folge, dass es (anscheinend?) als Spam ausgesiebt wurde, jedenfalls war es nicht da.

So etwas macht man nicht! Ich bin telefonisch immer erreichbar. Man kann nicht davon ausgehen, dass ich immer vor dem PC sitze und schon gar nicht so kurz vor einem Treffen.

Es ist jetzt das zweite Mal, dass mir diese Sängerin etwas zugesagt und nicht gehalten hat. Sie scheint sehr unzuverlässig zu sein und das können wir nicht brauchen. Dass wegen ihr für fünf Leute der Abend vermurkst war, das hat sie nicht einmal sonderlich gestört, keine Entschuldigung - nichts.

Nächste Woche kann sie auch nicht kommen, weil eine Kollegin krank ist und sie diese ersetzen muss.
Ich glaube, die können wir abhaken. Wir haben große Hoffnungen in sie gesetzt. Wieder eine Enttäuschung.

Ein kleiner Lichtblick hat sich für die nächste Probe trotzdem ergeben. Die Sängerin die sich bei meiner letzten Band nicht mit dem Gitarristen vertragen hat, will es einmal in Tullnerbach probieren. Das war sogar ihr eigener Vorschlag, ihr Anruf kam gestern völlig unerwartet.
Eine zweite Kandidatin hat sich auch noch auf mein Inserat gemeldet. Wahrscheinlich kommen sogar beide zur Probe.

Dann ist einmal 3 Wochen Pause wegen diverser Urlaube.
---------------------------------------------------------------------

Morgen ist Probe mit der Zweitband. Die steht auch auf wackeligen Beinen, zumindest was den Keyboarder betrifft.
---------------------------------------------------------------------

Eine Band auf die Beine zu stellen ist eines der schwierigsten Unterfangen im Hobbybereich. Es ist ein ständiges Kommen und Gehen. Es gibt kein Durchhaltevermögen, keine Verantwortung den Anderen gegenüber und kein schlechtes Gewissen deshalb. Das war nicht immer so, aber es passt zur heutigen Zeit.
__________________
Gruß
David


Erst wenn man begriffen hat, dass Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Hörplatzwahl wichtiger sind als die Anlage selbst, hat man die Audiowiedergabe verstanden.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
David ist offline   Mit Zitat antworten