Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.01.2018, 09:23   #12
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 8.665
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Mein Hifi System

sagen wir mal so

so, wie ich diese hochtöner kenne, vermute ich mal, dass zb bei dieser aufstellung und bei dem, wie der raum jetzt ist, dass zb, frauenstimmen, wenn sie mal antauchen, ganz schön schrill werden können ...
selbiges gilt für blechbläser oder stromgitarren ... und das nicht, weil auf achse der ht schrill wäre, sondern wegen der wand oder bodenreflexionen, also wegen der raumantwort. des weiteren glaube ich, dass ihm diese reflexionen in den hall hineinpfuschen, der auf den daten drauf ist und der hall sich nicht "räumlich" so abspielt, wie vorgesehen.

das größte problem wird aber auf den ersten blick sein, dass ihm die moden im bass bis in die tiefen mitten alles erschlagen und viel maskieren. eigentlich sollte man ihm raten, sich zuallererst um bass und moden zu kümmern, und da hilft bedämpfen wegen der wellenlänge erst einmal garnix.

die erste maßnahme dürfte sein, den sub viel leiser zu drehen (aber das ist ohnehin bei den meisten so)
die verbreiteste subkrankheit ist, dass sie zu laut eingestellt sind. viele wissen nicht, dass sie sich damit die klangfarben des basses und der kickdrum total ruinieren. und dann kommen die moden auch noch dazu und, dass sie im druckmaximum sitzen. schade ...
wie so oft im leben gilt auch da, weniger ist mehr.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (09.01.2018 um 09:35 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten