Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2016, 19:28   #3
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hochpassgefilterte Wandlautsprecher - Was ist zu beachten?

Faital 8HX200 Coax in ner CB oder hoch gestimmter BR, könnte fast reichen (müsste man mal simulieren). Wenns nicht reicht bei 100Hz, noch einen 8PR200 drunter. Oder halt ein anderer/größerer Coax der üblichen Verdächtigen (Beyma, 18Sound, B&C, BMS, ...), da gibt es genug mit passenden Parametern für hoch gestimmte BR oder CB aus kleinen Volumen.

Die genaue Abstimmung hängt vom Sub ab. Im Falle einer THX-konformen Trennung mit Linkwitz-Riley 4(24dB) @80Hz akustisch soll ein Satellit dann ja Butterworth 2(12dB) @80Hz akustisch aufweisen, das zweite Butterworth 2(12dB) sitzt im Sat-Ausgang des Subs, zusammen dann ein LR4.

Wird das ein vollaktives System oder soll der Sat mit passiver Weiche sein?
  Mit Zitat antworten