HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Personal Computer und Zubehör (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=82)
-   -   Microsoft und Windows-Betriebssystem (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=7889)

debonoo 10.08.2015 11:34

Microsoft und Windows-Betriebssystem
 
Hallo

ich habe soeben das - kostenlose - Angebot bekommen

WIN 10 herunterzuladen...

soll ich, oder nicht..?!

mfG.
Andreas

Dezibel 10.08.2015 11:42

AW: Windows 10
 
Diese Frage stelle ich mir schon fast drei Wochen ... :M

LG, dB

debonoo 10.08.2015 12:00

AW: Windows 10
 
Analyse:


was wird passieren..?!

was kann passieren..?!

was ist der "worst case"..?!


mein System läuft rund...

warum soll ich es auf's Spiel setzen...

was bekomme ich dafür - außer ein kostenloses WIN 10

wird es mir auch nützen - bin ich dann irgendwie abhängig von MS..?!

http://www.computerbild.de/artikel/c...-10961157.html


mfG.
Andreas

Sven 10.08.2015 12:41

AW: Windows 10
 
Windows 10 hat viele Funktionen die Windows 7/8 noch an Board hatte gestrichen, zudem ist (laut fast jedem halbwegs seriösen Bericht) 10 nun wesentlich neugieriger als 7/8.

Sprich -> Die Privatshäre des Users sinkt bei 10 weiter ab, wesentlich.

Ganz nach dem Motto: Never change a running system werde ich erst mal bei 7 bleiben und die ersten 3 Service Packs für 10 abwarten. :S

debonoo 10.08.2015 13:14

AW: Windows 10
 
:F

B. Albert 10.08.2015 13:25

AW: Windows 10
 
Tach,

ich habe auf einem alten Fujitsu Laptop von meinem Sohn vorige Woche problemlos das Upgrade von Win7 auf Win10 durchgeführt. Dauerte ca. eine Stunde und der Rechner läuft noch immer rund. Die neue GUI ist optisch recht ansprechend, aber ob sich unter der Haube was getan hat, hat sich mir noch nicht erschlossen. Eine Steigerung der Performance konnte ich noch nicht feststellen.

Was die Datensicherheit angeht, darüber wird viel Mist erzählt. So sollen die einzelnen Einstellungen weit verstreut liegen und nicht ohne Mühe zu ändern sein, hatte ich vorher gelesen. Unter den Einstellungen gibt es einen Punkt Datensicherheit, in dem man zentral alle nicht benötigten Datenübermittlungen abschalten kann. Dann funktionieren bestimmte Dinge zwar nicht mehr (Cortana), aber wenn man darauf verzichten kann, geht das Ausschalten einfach und schnell - meine Meinung. Mein Tipp wäre, erst mal alles auszuschalten und dann zu sehen, wie man damit zufrieden ist.

Mein ältere Sohn hat auf seinem Gamer-PC ebenfalls das Upgrade von Win7 durchgeführt und war nicht zufrieden. Seine Soundkarte funzte nicht mehr. Nach zeitraubenden Recherchen m Netz und etlichen Versuchen, sie doch noch zum Laufen zu bekommen, ist er wieder zurück auf Win7. Letzteres geht übrigens völlig problemlos innerhalb einer bestimmten Frist und dauert knappe 15 Minuten, oder so. Mittlerweile gibt es auch schon das erste Update von MS, mit dem gewisse Probleme beim Upgrade behoben werden sollten.

Ich war erstaunt, wie problemlos das klappte, fast wie die Upgrades bei OSX. Ich hatte darauf verzichtet, ein Backup zu erstellen, weil die Dateien auf dem Laptop nicht wichtig waren und alles andere in einer Cloud gesichert wird.

Vll - und da schließe ich mich der Meinung von Sven an - ist es aber auch sinnvoll, noch ein halbes Jahr oder so abzuwarten und die Erfahrungen anderer User aufmerksam zu studieren.

VG Bernd

ruedi01 10.08.2015 13:34

AW: Windows 10
 
Es war seit Windows 2000/XP immer so, dass man erst einmal das erste Service Pack abwarten sollte bis man umsteigt. Erst dann liefen die System wirklich stabil und die großen Klöpse waren beseitigt. Das dauert meist so knapp ein Jahr nach dem ersten Release.

Natürlich spricht nichts dagegen ein 'Probe-Update' auf einem Zweit- oder Drittrechner zu machen den man nicht so unbedingt braucht um Erfahrungen zu sammeln. Aber auf meinem Hauptrechner würde ich derzeit noch nicht auf Win 10 wechseln.

Gruß

RD

Unregistriert 10.08.2015 15:43

AW: Windows 10
 
... M$ beschreitet mit Win 10 einen völlig neuen Weg, weg vom Software-Verkauf, hin zur Programm- und Daten-Cloud, so dass mit Phone, Tablet, Notebook und PC jederzeit und von überall auf Alles zugegriffen und bearbeitet werden kann.

Und alle Geräte sind in Zukunft in einem Peer to Peer Netzwerk zusammengeschlossen, so dass bei einem Update nicht ausschließlich der M$-Server beansprucht werden muss.
Die Datensicherheit ist insofern irrelevant, da auf dem heimischen Gerät keine persönlichen Daten mehr vorhanden sind, alldieweil die sich alle in der einer Cloud befinden.

Und Cortana hört wie Siri immer mit und wird, dass ist fest versprochen, nicht nach Hause telefonieren.

ruedi01 10.08.2015 18:34

AW: Windows 10
 
Zitat:

Die Datensicherheit ist insofern irrelevant, da auf dem heimischen Gerät keine persönlichen Daten mehr vorhanden sind, alldieweil die sich alle in der einer Cloud befinden.
...das ist jetzt Ironie, gelle...:E

Und Cortana hört wie Siri immer mit und wird, dass ist fest versprochen, nicht nach Hause telefonieren.

Ganz großes Indianerehrenwort.:D

Gruß

RD

Unregistriert 10.08.2015 19:22

AW: Windows 10
 
... die Deutschen regen sich über den Abhörskandal durch die NSA fürchterlich auf, aber wie sie letztendlich ihre persönlichen Daten schützen können, interessiert sie nicht, weil: Sie haben ja nichts zu verbergen!

B. Albert 10.08.2015 21:11

AW: Windows 10
 
Zitat:

Zitat von ruedi01 (Beitrag 298855)
...das ist jetzt Ironie, gelle...:E

Es dürfte wohl "Datensicherung" gemeint sein. Dann macht´s Sinn.

VG Bernd

Leo1 10.08.2015 22:49

AW: Windows 10
 
Ich war immer neugierig, wenn in meinem Fall Apple wieder was neues angeboten hatte.
Weihnachtliche Gefühle beschlichen mich. Da will ein ganz Lieber mir was schenken, ohne irgendwelche Absicht. Nein, einfach weil er mich mag.....!

Darum habe ich die Geschenke immer brav aufgemacht. Dragisches ist dabei nie passiert, aber auch ein absolutes Glücksgefühl blieb aus.
Doch trotzdem, so viel Zuneigung machte es mir schwer, jemals fremd zu gehen.

Doch auch ich würde, wenn ich keine Eile habe, abwarten. Etwas ist danach immer anders. Ob zum Vor- oder Nachteil. Apple ist da in keiner Weise besser.

Also schliesse die offene Pralinenschachtel weg und übe Dich noch etwas in Geduld.

debonoo 10.08.2015 23:07

AW: Windows 10
 
Zitat:

Zitat von Leo1 (Beitrag 298865)

Ich war immer neugierig

Doch auch ich würde, wenn ich keine Eile habe, abwarten.

Also schliesse die offene Pralinenschachtel weg und übe Dich noch etwas in Geduld.

:M

ruedi01 11.08.2015 08:46

AW: Windows 10
 
Zitat:

Zitat von B. Albert (Beitrag 298862)
Es dürfte wohl "Datensicherung" gemeint sein. Dann macht´s Sinn.

Ja, das würde einen Sinn ergeben...

Gruß

RD

Unregistriert 11.08.2015 10:03

AW: Windows 10
 
... nein, ich habe nicht die Datensicherung gemeint!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.