HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Passive Schallwandler (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=74)
-   -   Interessante Konzepte bei ebay (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=2607)

debonoo 14.02.2008 23:18

Interessante Konzepte bei ebay
 
Hallo

das habe ich gefunden...

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEBI:IT&ih=019

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEBI:IT&ih=017

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=001

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=005

ich hoffe Ihr findet die LS und auch die Preise interessant!

mfG.
Andreas

schauki 14.02.2008 23:38

Preise vorerst okay, wird sich aber ziemlich sicher noch einiges tun.

Die alte K&H ist aber arg, war wohl noch vor Wolff's Zeiten.
Aber als Partybox okay, dem Zustand nach hat die wohl mehr Partys hinter sich als Paris Hilton.

Bin gespannt um was die Glenair weggeht.
Vielleicht schlage ich selbst zu - ich parke nämlich immer bergab und für den Fall, dass die Handbremse nicht zieht brauche ich etwas zum Unterlegen - für das wirds es schon tun. :W

Lowther:
Zitat:

da der obere speaker nach hinten ausgerichtet ist, begünstikt das die rum-tiefen abbildung.
Da nehm ich lieber einen gräftiken Schluck Raum, damit die Abbildung schon breit wird.

Avantgarde Acoustics SOLO:
Partybox für Desingerwohnungen.


Danke für die Links, werden alle beobachet, mal sehen was rauskommt.

mfg

Hifi 70 15.02.2008 16:45

Ich fände die Academy sehr interessant, vorallem wegen der akustischen Wirkung der hinteren Treiber. Schade nur dass man die, wenn man in AT wohnt, kaufen muss wenn man die mal hören will.

Soll sehr wenig BB trötig klingen.

Lg Jürgen

Rex_Cramer 15.02.2008 18:06

Die letzte Glenair ist für 2.350,- bei Ebay verkauft worden. Und das war keine in China gebaute, sondern eine Schottische.

Wahnsinnige, die sowas bei Ebay reinsetzen.

Horn-Fan 15.02.2008 18:55

@debonoo

Hallo Andreas

Die Tannoy Glenair 15 habe ich mir bei Aura Hifi in Essen angehört, als im Netz der Glenair "Hype" umging.
Mir Persönlich haben die überhaupt nicht gefallen und ich war nach den ganzen Positiven Berichten im Netz, sehr entäuscht.
Für mich war es irgendwie "Fleischloses" Musikhören.
Woran es auch immer gelegen haben mag.

Die Solo habe ich mal auf eine Messe gehört.
Viel zu kurz um ein Urteil abzugeben.

Die Klein & Hummel kenne ich überhaupt nicht.

Zur Lowther Academy kann ich nur sagen, das die für mich begnadet spielen.
Sehr präziser und schneller Bass.
Sie stellen eine Räumlichkeit in den Hörraum, das es nur so eine Freude ist.
Von allen 4 Beispielen ist die Lowther Academy mein Favorit.

Zitat:

Zitat von Hifi 70 (Beitrag 87719)
Ich fände die Academy sehr interessant, vorallem wegen der akustischen Wirkung der hinteren Treiber. Schade nur dass man die, wenn man in AT wohnt, kaufen muss wenn man die mal hören will.

Soll sehr wenig BB trötig klingen.

Lg Jürgen

Hallo Jürgen

Selbst ein Jericho Horn klingt nicht "BB trötig".

Schade das du sie dir die Lowther nur unter Umständen anhören kannst.
Ich vermute schon fast das deine JBL´s nach einer Academy Sitzung in Rente gehen würden.
Du hättest deinen Spaß mit ihnen.


Gruß Holger

Hifi 70 17.02.2008 15:53

Hallo Holger,


bei der Academy juckt es mich schon sehr in den Fingern, das Wagnis würde ich sogar ein gehen.

Im übrigen gefiele mir von Bastanis die Callibso, oder wie die Kleine heisst, analog zur Academy auch sehr gut.

Für mich wird eine exemplarische Durchhörbarkeit und messerscharfe Räumlicheit immer wichtiger. Der besondere JBL Punch muss dagegen nicht mehr sein.

Bin so ein Typ der irre gerne so audiophiles Gefiepe und Getrommle hört (Jazz, auch mal Contemporary und so)

Mein erstes kleines DIY Projekt wird demnächst eine SOLO 100 von Visaton werden, dann sehen wir mal weiter ...

Horn-Fan 17.02.2008 20:12

Hallo Jürgen

Dieser JBL Punch hat natürlich auch was.
Das können viele andere Lautsprecher ebensowenig.

So hat jeder Lautsprecher seine Vorzüge.
Aus diesem großen "Haufen" jetzt die für sich Richtigen rauszusuchen, das ist das Kunststück.


Gruß Holger

Hifi 70 17.02.2008 20:21

Hallo Holger,

das Kunststück, den Richtigen zu finden, offenbart sich mir die letzten Monate auf besondere Weise ...... es ist schwierig.

Für den Bass habe ich eine, so glaube ich, sehr gute Lösung gefunden. D... DIP .... DIPOL ....
bislang nur gutes gehört, mir schweben RI - bzw. DIPOLe von Ridthaler vor. Was ab 80 Hz aufwärts geschehen soll, nun da wäre eine SOLO von visaton vielleicht der erste Weg.

Aber mir haben es, trotz des Preises, die PHP Chassis von Salabert angetan. Der Hörbericht in einer Image Hifi Ausgabe über die SOLOVOX von Auditorium 23 war schon zum Schwärmen. Ähnlich wie eben die Academy mit dem Lowther Treiber. AER ist mir definitiv zu teuer ....

Das wären so die BB Wege die ich mir vorstellen könnte ... und natürlich alles um die Ecke zu Hören :U ..... na Wiener Händler ... wie wäre es .... ?

Horn-Fan 17.02.2008 20:39

Das kenne ich auch Jürgen.

Habe mir auch schon öfter gedacht, den für mich Optimalen Lautsprecher gefunden zu haben.
Mit den Eckhörnern bin ich für mich auch am Ende der Reise angekommen.
Allerdings werde ich noch etwas den Mittelton modifizieren.
Dafür werde ich noch ein Kugelwellenhorn bauen und wenn das Fluppt war es das für mich.

Ein Aktives Dipol Bass System habe ich vor 2 Jahren bei einem Workshop der Hifi Akademie gehört.
Von der Idee und dem Aufbau war es recht einfach und das Ergebniss war Super.
http://hifiakademie.de/?id=0.14.1&si...LjQ5LjQuODV8IA
Ich kann mir gut Vorstellen das so etwas gut mit der Solo läuft.

Die AER Treiber habe ich leider noch nicht hören können.
Sie sollen sehr gut sein.
Zumindest habe ich noch nie etwas Negatives über sie gehört oder gelesen.
Die einzigste Kritik die ich über die AER kenne, ist der Fette Preis.


Gruß Holger

Hifi 70 18.02.2008 17:22

Hallo Holger,

mit den Eckhörnern tust Du mir was an. Letztes Jahr konnte ich nach Deinen Tipps und Schwärmereien bei einem Forenkollegen hier in AT die Eckies hören.

In der Tat "mächtig" ... und auch ein bisschen verguggt.Das erste mal dass ich den ultimativen Druck spüren konnte. Leider machte mir mein Schatzi dem Gedanken den Gar aus. Habe leider ein absolutes Noway bekommen. Auch mache ich mir ein bisschen Sorgen um meine Fachwerkwände im WZ.

Lg Jürgen (der Dich ordentlich beneidet)

Horn-Fan 18.02.2008 18:34

Hallo Jürgen

Ich war am Samstag bei einem sehr netten Kollegen aus dem musik-hifi-stammtisch.
Vielleicht hast du den Thread vom "Bocholter Stammtisch" dort gelesen?

Der Detlef hat mit seinem Kumpel Heiner, in Jahrelanger Arbeit, ein Kugelwellenhorn gebaut.
Gegen diese Hörner sind meine "Ecktröten" wie Kindergeburtstag.

Es ist Unbeschreiblich wie die Teile abgehen.
Das ist die Leibhaftige Dynamik Explosion, die ihres gleichen sucht.
Super Räumlich und Livehaftig.

Hier mal ein paar Bilder:

http://ht.31w.de/pics/Hifi%20Stammti...8/100_2950.jpg

http://ht.31w.de/pics/Hifi%20Stammti...8/100_2965.jpg

http://ht.31w.de/pics/Hifi%20Stammti...8/100_2958.jpg

http://ht.31w.de/pics/Hifi%20Stammti...8/100_2966.jpg

http://ht.31w.de/pics/Hifi%20Stammti...8/100_2962.jpg

Es wird immer etwas besseres in unserem Hobby geben.
Ich denke mal das man immer auf der Suche sein wird, wenn man nicht irgendwann von selbst die Handbremse zieht.
Wir sollten uns ein Ziel stecken und dann versuchen aufzuhören.
Dieses durchzuziehen werden allerdings nur die wenigsten mit unserem Hobby schaffen.


Gruß Holger

Hifi 70 18.02.2008 19:44

Die kenne ich von der Speaker Heaven HP, toll das Ding, genauso wie das restliche Sortiment.

Lg Jürgen

ohrbert 18.02.2008 19:45

Als jemand der gerade Mal weiß, daß der Strom aus der Steckdose kommt bewundere ich so etwas sehr. Hätte halt was Anständiges lernen sollen :-). Das Konzept auf die Spitze getrieben gibt es hier zu sehen:

http://www.acapella.de/german/

Viele Grüße,
Hubert

Horn-Fan 18.02.2008 22:35

Zitat:

Zitat von Hifi 70 (Beitrag 88106)
Die kenne ich von der Speaker Heaven HP, toll das Ding, genauso wie das restliche Sortiment.

Lg Jürgen

Genau die sind es.

Du kennst sie noch mit den Blauen Kugelwellen Trichtern.
Diese wurden an diesem Tag gegen die Hellen getauscht.

Auf diesem Bild liegen die Blauen die du von der HP kennst auf dem Sofa.

http://ht.31w.de/pics/Hifi%20Stammti...8/100_2956.jpg


Gruß Holger

Rex_Cramer 18.02.2008 22:38

Darf man mal fragen, was diese Hörner kosten?

Horn-Fan 18.02.2008 22:46

Zitat:

Zitat von ohrbert (Beitrag 88107)
Als jemand der gerade Mal weiß, daß der Strom aus der Steckdose kommt bewundere ich so etwas sehr. Hätte halt was Anständiges lernen sollen :-).

Viele Grüße,
Hubert

Hallo Hubert

Ich denke nicht das so etwas mit "was Anständiges lernen" zu tun hat.

Die meißten Leute, die sowas auf die Beine stellen, bauen sowas als Hobby.
Ganz nach dem Motto "Learning by Doing".
Viel lesen...Infos Sammeln...Fehlschläge kassieren und daraus lernen.
So ein Projekt kann dann uU auch einige Jahre bis zur Fertigstellung dauern.

Für solche Jungs ist der Weg das Ziel.
Aus Freude am Bastelln.


Gruß Holger

Horn-Fan 18.02.2008 22:53

Zitat:

Zitat von Rex_Cramer (Beitrag 88115)
Darf man mal fragen, was diese Hörner kosten?

Ich bin mir nicht ganz Sicher, aber so in der Gegend um 8-10K€ wirds schon sein.
Müßte ihn mal danach fragen.


Gruß Holger

David 19.02.2008 07:33

Wie gut ein Hörner klingen können, weiss ich. Das Problem ist immer nur, dass bei Mehrwegesystemen die akustischen Zentren so weit auseinander liegen. Das hört man zwar nicht so dramatisch, aber wenn man so ein Sytem misst, wird's grausam. Man weiss ja nicht einmal so recht, wo man das Messmikrofon platzieren soll.

Trotzdem: die Dynamik ist ein Traum, das kann keine HiFi-Box nur annähernd. Und die Auflösung steht sehr guten Flächenlautsprechern kaum nach.

Gruß
David

debonoo 19.02.2008 12:49

Stimmen LS
 
Hallo


welcher LS Typus kann Stimmen am natürlichsten nachbilden?

KALOTTE

HORN

KONUS

BÄNDCHEN

ELEKTROSTATEN

etc.

Ich habe bei meinen alten Boxen eine Kalotte 100mm Durchmesser, die Stimmen - kommen sehr gut!


mfG.
Andreas

Speedy 19.02.2008 13:16

Zitat:

Zitat von debonoo (Beitrag 88162)
welcher LS Typus kann Stimmen am natürlichsten nachbilden?

Das wird man wohl kaum alleine am Typ festmachen können.

Grüße
Speedy

Matt 19.02.2008 13:36

Hallo,

wenn Eigenschaften wie trägheitsloses Einschwingverhalten, perfekte Impulswiedergabe, keinerlei Partialschwingungsprobleme und extrem hoher oberer Frequenzbereich für die authentische Stimmwiedergabe von Bedeutung sein sollten, dann kann die Antwort nur lauten:

Elektrostat

Speedy 19.02.2008 14:45

Gilt aber nur für Kopfhörer, denn keinerlei Partialschwingungsprobleme und Flächen schließen sich gegenseitig aus.

Grüße
Speedy

Pfft 19.02.2008 15:23

Äh, nein. Schau dir die Arbeitsweise eines Elektro- oder Magnetostaten mal an.

Speedy 19.02.2008 15:42

Nochmal ? Nicht nötig !

Pfft 19.02.2008 15:47

Dann hast du wohl etwas gründlich missverstanden.

Matt 19.02.2008 16:33

http://www.hdm-stuttgart.de/~curdt/E...Bredehorst.pdf

Speedy 19.02.2008 19:32

Und Ihr meint wirklich, der Elektrostat ist das einzige Wandlerprinzip, bei dem die Theorie zu 100% in die Praxis umgesetzt wurde ?

Die Quads z.B. konterkarieren das Prinzip ja sogar.

Grüße
Speedy

PS : Ich hab absolut nix gegen Flächen. War immer fein, wenn ich mal welche gehört hab und eine kleine hab ich ja auch noch.

Hifi 70 20.02.2008 18:32

Ich schließe mich auch der Meinung an man dürfe das nicht am eingesetzten Chassis festmachen, wie heist es so schön .... alle Wege führen nach ROM ....

Es kommt nur darauf an das man ein gewisses Grundmaß an Qualtät einsetzt und der Rest häng vom Künstler ab der die teile zu einem Ganzen zusammensetzt.

Elektrostaten haben sicher einen konstruktiven Vorteil, aber bringen noch nichts wenn Fertigungstoleranzen nicht passen oder der Entwickler seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. Die Aufstellungsproblematik der Elektrostaten sollte an dieser Stelle nicht verschwiegen werden. Nicht jeder hat den nötigen Platz dafür .

grüsse Jürgen

debonoo 05.03.2008 13:32

Hallo - mal wieder etwas Aktuelles..
 
eine sehr interessante Box..
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=015

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=014
die kenne ich überhaupt nicht...

HEIMKINO
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=006

der GIGANT
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=017

etwas abseits der herkömmlichen Infinties oder Genesis
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=016

mfG.
Andreas

noch einmal mein Favorit - der allerdings im TEST von HIFI STEREOPHONIE nicht so gut abgeschnitten hat - vor 30 Jahren..
http://www.thevintageknob.org/SONY/s...SSG9/SSG9.html

und hier das Schwestern - Modell (nicht mein Geschmack - das Eckige)
http://www.thevintageknob.org/SONY/s...APM8/APM8.html

demon 05.03.2008 21:23

G9!!
andreas schlägst du zu?
wäre zu cool. ich komm dann wieder vorbei...
warte...
eigentlich muss ich sie haben.
hab aber keinen platz, goethe sei dank.
wenn ich die kappa verkaufe...
ich hab angst!

debonoo 05.03.2008 21:39

Hallo Michi
 
die LS würden mich tatsächlich reizen!

sie gefallen mir ausnehmend gut (Ich bin mit dem 70iger Jahre Design infiziert)

aber - der Preis - ist eher was für Vintage Collectors..
die G9 ist bloß etwas größer als meine G7
die G9 hat bloß einen Tiefmitteltöner mehr (alle anderen Treiber sind identisch)
der Testbericht der G9 (1979) war auch nicht berauschend - im Gegensatz zu dem der G7
außerdem stimmen die Proportionen (meiner Meinung nach) nicht...


angesichts dieser Bedenken - kann ich mich beherrschen - mein Feuer ist doch ziemlich heruntergebrannt.

wenn man einmal 50ig ist, verschieben sich die Werte doch deutlich..


mfG.
Andreas

demon 05.03.2008 21:49

ja das versteh ich. wenn sich die werte genug verschoben haben hole ich mir dann die 7er bei dir ab.
aber im ernst, wegen deiner lautsprecher hab ich vor kurzem ein paar G1 erworben. total unnötig, aber ich bin ja auch nur ein sklave meiner sucht.

hier meine ebay-watchlist:
jbl 4412a
jbl 4435
gestern waren noch zwei paare 4312 in deutschland aber die find ich gerade nicht mehr.

naja.
mir sowas anzusehen ist eh nicht gut. die nerven!

liebe grüsse,
:E michi :E

Pfft 05.03.2008 21:54

Oh Gott, wie kann man nur den Hochtöner von der Genesis III einfach austauschen? Die Ersatzteile sind schweineteuer und dann bieten die Idioten auch noch so hoch.

debonoo 05.03.2008 21:55

Studium
 
wenn Du fleißig und tüchtig bist, Lieber Michi
wirst Du einmal mehr als genug verdienen -

dann kaufst/mietest Du dir einen alten, kleinen Kinosaal
und kannst alle "Lautsprecher - Dummheiten" machen die möglich sind.

Ich wünsche es Dir!

mfG.
Andreas

setze die richtigen Prioritäten!

ich habe das Hobby 1980 auf EIS gelegt - erst 1998 wiederaufgenommen - und in der Zwischenzeit beruflich alles klar gemacht!

heute - könnte ich mir (bis auf die Exoten) jeden LS (natürlich gebraucht) kaufen


in deinem Alter in den Jahren 1970 - 1980 - war mein Favorit die JBL 4341 - 4345
in den 80 - 90iger war es dann die Cabasse Albatros - die ich sogar (sehr selten)
kaufen hätte können - aber - was nicht sein muss - muss nicht sein.

demon 05.03.2008 22:00

ahhhhhhh, quäl mich nicht mit meinem studium!
ich kann dann wieder nicht schlafen (oder wegen der 4435).

on topic:
hihi!
super red

debonoo 06.03.2008 21:07

Werners Ls
 
Hallo sind das dieselben..?

http://cgi.ebay.de/Tannoy-Westminste...QQcmdZViewItem

mfG.
Andreas

debonoo 07.03.2008 15:05

Waf
 
hallo

da bin ich wirklich BAF

http://cgi.ebay.de/KLIPSCH-LA-SCALA-...QQcmdZViewItem

mfG.
Andreas

Horn-Fan 07.03.2008 16:23

Der Ärmste hat aber auch ein Pech.

Ist schon scheiße wenn die Ehegattin einem einen Strich durch die Rechnung macht.
Sie wird nicht wissen was ihr entgeht.

Gut das meine Frau mein Hobby kennt und seit Jahren begleitet.
Da hat es noch nie irgendwelche Diskussionen gegeben.


Gruß Holger

debonoo 07.03.2008 19:45

Lösung
 
Hallo Holger

Obwohl ICH - der Haushaltsvorstand bin - ist meine Frau natürlich der BOSS!

Gott sei Dank - habe ich eine KLeinwohnung (30m²) für mich alleine...

da kann ich mein Hobby ausleben...

da habe ich auch mein Rückzugsgebiet.. (Bücher/PC etc..)


mfG.
Andreas

PS:

meine Anlage ins Wohnzimmer zu stellen - würde mich selber stören..

es passt einfach nicht...

Horn-Fan 07.03.2008 19:59

Zitat:

Zitat von debonoo (Beitrag 91948)
Hallo Holger

Obwohl ICH - der Haushaltsvorstand bin - ist meine Frau natürlich der BOSS!

Hallo Andreas

Das ist wohl überall so...wer da was anderes behauptet macht sich was vor. http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/e020.gif


Zitat:

Zitat von debonoo (Beitrag 91948)
Gott sei Dank - habe ich eine KLeinwohnung (30m²) für mich alleine...

da kann ich mein Hobby ausleben...

da habe ich auch mein Rückzugsgebiet.. (Bücher/PC etc..)


mfG.
Andreas

PS:

meine Anlage ins Wohnzimmer zu stellen - würde mich selber stören..

es passt einfach nicht...

Für ein eigenes Hörzimmer fehlt mir leider der Platz in unserer Wohnung.
Ich muß, und ganz wichtig, ich darf auch bei uns ins Wohnzimmer. http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/k040.gif


Gruß Holger


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.