HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Aktive Schallwandler (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=18)
-   -   Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ? (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=7636)

JuSo67 09.01.2015 14:39

Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Hallo und Moin Moin,
da ich überzeugter Dynaudio Nutzer bin, interessiert mich einfach wie eure eindrücke und Meinungen zu der neuen XD Serie sind !

Probehören konnte ich sie bisher nicht, aber das Konzept dahinter hört sich
vielversprechend an!! ;E

Gruß

Jürgen

Punktstrahler 13.01.2015 13:06

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Meiner Meinung nach macht Dynaudio nun im wahrsten Sinne des Wortes "ernst"!
Die neuen Modelle Focus 200 XD/400 XD/600 XD sind hochinteressant.

Die Hifi-Altare der Vergangenheit, viele Gerätchen, riesige Racks, Vodoo-Kram etc. etc. haben (längst) ausgedient.

2 Boxen, 1 digitaler Zuspieler, Lautstärke wird über die Fernbedienung der Boxen geregelt - fertig ist die Anlage der Absoluten Spitzenklasse.

In der 600 XD sind 4 PWM-Endstufen á 150 Watt vorhanden.

Ich bin begeistert (kommt nicht oft vor).:B


Grüße vom Punktstrahler

Reno Barth 13.01.2015 18:14

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Noch nie eine Dynaudio gehört, die mich überzeugt hätte. Aber ich lass mich überraschen...

lg
reno

Punktstrahler 13.01.2015 19:13

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Noch nie eine Dynaudio gehört, die mich überzeugt hätte.
Hallo Reno,

was überzeugt Dich denn nicht an einer Dynaudio? Da bin ich jetzt aber mal gespannt, auf welchen akustischen Irrwegen Du Dich befindest. Du müsstest eigentlich wissen und Du weisst es auch bestimmt, dass dieser Premium-Hersteller über gewaltige Ressourcen und know how verfügt. Auch der Profi- und Studiobereich, der etwa 10% vom Gesamtumsatz bei Dynaudio ausmacht, zählt zu den besten der Welt.

Ich bin jetzt wirklich mal gespannt was Du anführst. Meinst Du irgendwelche kleine Schnarchbuden-Hersteller hätten nur annähernd dieses know how?;E


Grüße vom Punktstrahler

Reno Barth 14.01.2015 02:52

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
ist lange her. Mir waren die Höhen zu verhalten und die gesamte Konstruktion hat halt so geklungen wie kleine Lautsprecher mit schlechtem Wirkungsgrad meistens klingen. In ihrer "Dänen lügen nicht" Kampagne haben sie ja damals behauptet, dass sie die einzigen sind, die neutrale Lautsprecher bauen. Naja. Mein Eindruck war: auf zahm gezüchtet, damit's auch unter suboptimalen Bedingungen nicht so schnell nervig wird. Das kann heute aber alles ganz anders sein. Insbesondere wenn Aktivtechnik im Spiel ist. Was das Knowhow angeht: Je größer die Firma, desto geringer die Chancen, dass die technischen Auskenner auch die Entscheidungen treffen dürfen.

lg
reno

ruedi01 14.01.2015 10:01

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Tja, so ist das. Ob ein Lautsprecher gefällt oder nicht, rein subjektiv, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Und da kann ein LS noch so neutral (Dynaudio LS gelten von je her als neutral) klingen, wenn eben das nicht gefällt und/oder unter den gegebenen Raumakustischen Gegebenheiten nicht toll klingt, dann mag man den Sound nunmal nicht.

Hifi ist eben keine exakte Wissenschaft, sondern Hobby und Spaß. Und da geht es vor allem nach persönlichen Geschmäckern.

Gruß

RD

Punktstrahler 14.01.2015 10:20

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Tja, so ist das. Ob ein Lautsprecher gefällt oder nicht, rein subjektiv, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Und da kann ein LS noch so neutral (Dynaudio LS gelten von je her als neutral) klingen, wenn eben das nicht gefällt und/oder unter den gegebenen Raumakustischen Gegebenheiten nicht toll klingt, dann mag man den Sound nunmal nicht.

Hifi ist eben keine exakte Wissenschaft, sondern Hobby und Spaß. Und da geht es vor allem nach persönlichen Geschmäckern.

Mit dieser Aussage ist der Beliebigkeit Tür und Tor geöffnet. Damit wird nicht mehr der naturgetreuen Wiedergabe nachgegangen, sondern ein eigenes Sound- Klang- Kunstziel (von künstlich) verfolgt, dass mit dem ursprünglichen Original, dass was der Künstler einspielte, rein gar nichts mehr zu tun hat bzw. haben muss.

Das größte Kompliment das man einem Lautsprecher machen kann ist zu bestätigen, dass er "neutral" tönt, also nahe der musikalischen Wahrheit tönt.

Der Musiker als Gestalter hat mit seinem Spiel und Equipment alle Freiheiten. Ein braves Hifi-Gerät hat bitteschön nur das 1:1 wiederzugeben was der Musikewr sich dachte. Wenn das Wiedergabegerät jetzt noch einen Eigenklang hinzufügt, dann ist das, wie ich schon schrieb, nur noch Beliebigkeit.:H:

Grüße vom Punktstrahler

Punktstrahler 14.01.2015 11:24

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Hifi ist eben keine exakte Wissenschaft, sondern Hobby und Spaß. Und da geht es vor allem nach persönlichen Geschmäckern.

Dem möchte ich widersprechen. Hifi steht für "hohe Wiedergabetreue", also der Orientierung am Original, dass was der Künster sich dachte oder vorgab.

Das was Du daraus machst ist Deine Sache und Dein gutes Recht, da bist Du vollkommen frei, hat aber mit Hifi im eigentlichen Sinne nichts (mehr) zu tun. Du kochst Dein eigenes, beliebiges Maggi-Süppchen. Es könnte sein, dass der Künstler sich da gar nicht mehr wiedererkennt. Nun gut, sei's drum.

Bei den Verstärkern, wie wir feststellten, da gibt es keine (großen) Klangunterschiede mehr. Da kann jeder Verstärker ein sauberes Rechteck.....und jetzt beim Schallwandler dann plötzlich wieder Beliebigkeit nach eigenem Gusto?

Auch bei den Haigner-Hörnern, die Reno so bevorzugt und verkauft wurden vom Hersteller bzw. Entwickler folgende Ziele festgelegt, wie man auf deren Internetseite nachlesen kann:

1. Bestmögliche Annäherung an die Punktschallquelle - allerdings mit konstanter Richtwirkung - zumindest im Mitteltonbereich ("Räumlichkeit wie Kleinmonitor bzw. Breitbänder")
2. Gleiche Laufzeit und Polarität der Hornsysteme (s.Pkt.1)
3. Ausreichend Wirkungsgrad und linearer Impedanzgang (um nicht vom Ausgangswiderstand einer bestimmten Endstufe abhängig zu sein)
4. Ausgewogener Amplitudenfrequenzgang ohne "Hornverfärbungen"


Hier steht nichts aber auch nichts von Beliebigkeit! - wie ruedi01 sein Spass-Hobby interpretiert. Spass und Freude soll im übrigen die Musik bringen. Die technischen Geräte sind Hilfsmittel zum Zweck.

Grüße vom Punktstrahler

Reno Barth 14.01.2015 11:47

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Zitat von Punktstrahler (Beitrag 288231)
Das größte Kompliment das man einem Lautsprecher machen kann ist zu bestätigen, dass er "neutral" tönt, also nahe der musikalischen Wahrheit tönt.

Ich habe auch nicht geschrieben, dass die Lautsprecher, die ich im Studio hatte, besonders neutral gewesen wären. Aber noch einmal: Über die aktuellen Produkte dieser Firma kann ich nicht das geringste sagen, weil ich sie nicht kenne.

lg
reno

Punktstrahler 14.01.2015 12:42

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

ist lange her. Mir waren die Höhen zu verhalten und die gesamte Konstruktion hat halt so geklungen wie kleine Lautsprecher mit schlechtem Wirkungsgrad meistens klingen. In ihrer "Dänen lügen nicht" Kampagne haben sie ja damals behauptet, dass sie die einzigen sind, die neutrale Lautsprecher bauen. Naja. Mein Eindruck war: auf zahm gezüchtet, damit's auch unter suboptimalen Bedingungen nicht so schnell nervig wird. Das kann heute aber alles ganz anders sein. Insbesondere wenn Aktivtechnik im Spiel ist. Was das Knowhow angeht: Je größer die Firma, desto geringer die Chancen, dass die technischen Auskenner auch die Entscheidungen treffen dürfen.
Meines Erachtens liegt hier ein Denkfehler vor. Du bist bekennendermaßen ein Anhänger von gut gemachten Hornsystemen - ich im übrigen auch. Die Dynamik und das großorchestrale Ansprechen ist beeindruckend, da kommen einem "normale" Schallwandler mitunter langsam und zuweilen gebremst vor. Man muss aber den unterschiedlichen Anwendungsbereich sehen. Wer eine 2-Wege-Kompaktbox in mittelgroßen Räumen hört und auch keine hohen Abhörlautstärken bevorzugt, der ist allerbestens bedient. Die Tonalität ist bei den Kompakten und die Geschlossenheit ist m.M.n. besser.

Will sagen, es gibt Dinge die gefallen mir bei der Kompakten, herkömmlichen Box besser und es gibt Dinge, die gefallen mir beim Hornlautsprecher besser......und das ist dann wirklich reine Geschmacksache.;N

Grüße vom Punktstrahler

Stax 14.01.2015 13:25

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Zitat von Punktstrahler (Beitrag 288231)
...

Das größte Kompliment das man einem Lautsprecher machen kann ist zu bestätigen, dass er "neutral" tönt, also nahe der musikalischen Wahrheit tönt....

.. wie sehr der Raum in die Wiedergabe hineinspielt, ist mir gerade bewusst geworden bei der Umgestaltung des Wohnzimmers.

Und die musikalische Wahrheit ist von der Wiedergabe so weit entfernt wie die Neutralität vom Wohnraum.

Und dann ist da noch der Tontechniker, der die Aufnahme nach seinen Vorstellungen abmischt.

Und dann ist da noch der Musiker, der in seiner Schusseligkeit die Verstärker falsch verkabelt und seiner Meinung nach einen super Sound kreiert hat.

Musikalische Wahrheit?

JuSo67 14.01.2015 14:53

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Zitat von Punktstrahler (Beitrag 288231)
Das größte Kompliment das man einem Lautsprecher machen kann ist zu bestätigen, dass er "neutral" tönt, also nahe der musikalischen Wahrheit tönt.
Grüße vom Punktstrahler

Dynaudio's als "neutral" zu bezeichen find ich schon sehr passend, soll aber nicht heissen das andere LS das nicht sind !
Ich bin mit der Countour 2 MKII in den 90er angefangen und habe sie 1997 gegen eine Contour 3.3 getauscht mit denen ich bis heute "eigentlich" zufrieden bin.

Natürlich stelle ich mir immer die Frage, wieviel besser währe so eine XD 600 gegenüber einer Countour 3.3.

Die Frage kann und muß mir auch keiner beantworten, da muß ich einfach mal ;E.

Gruß

Jürgen

maho 14.01.2015 15:21

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Zitat von Punktstrahler (Beitrag 288231)
Mit dieser Aussage ist der Beliebigkeit Tür und Tor geöffnet. Damit wird nicht mehr der naturgetreuen Wiedergabe nachgegangen, sondern ein eigenes Sound- Klang- Kunstziel (von künstlich) verfolgt, dass mit dem ursprünglichen Original, dass was der Künstler einspielte, rein gar nichts mehr zu tun hat bzw. haben muss.

Das größte Kompliment das man einem Lautsprecher machen kann ist zu bestätigen, dass er "neutral" tönt, also nahe der musikalischen Wahrheit tönt.
Der Musiker als Gestalter hat mit seinem Spiel und Equipment alle Freiheiten. Ein braves Hifi-Gerät hat bitteschön nur das 1:1 wiederzugeben was der Musikewr sich dachte. Wenn das Wiedergabegerät jetzt noch einen Eigenklang hinzufügt, dann ist das, wie ich schon schrieb, nur noch Beliebigkeit.:H:

Grüße vom Punktstrahler

Dann würde ich aber gerne wissen, woher du beim Hören einer neuen CD die musikalische Wahrheit kennst.
Hast du etwa mit dem Künstler gesprochen oder warst du gar im Studio dabei und hast mit dem Tonmeister über diese Wahrheit philosophiert?

longueval 14.01.2015 15:42

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
da hast du recht
allerdings kann man grobe schnitzer schon erkennen oder wenn unsinn eingestellt wurde, wo man sehr bald das gefühl bekommt, das ist denen bei der produktion mehr passiert, als es absicht war.
zb wenn basseinstellungen, nur so als beispiel, andere musikanteile maskieren.
oder unsinniger hall, oder plötzliche färbungssprünge bei singstimmen, zb bei falsch eingestellter gesangsdopplung

JuSo67 14.01.2015 15:43

AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?
 
Zitat:

Zitat von maho (Beitrag 288242)
die musikalische Wahrheit.

Die Wortwahl ist vielleicht nicht so glücklich :C

Zitat:

Zitat von maho (Beitrag 288242)

Der Musiker als Gestalter hat mit seinem Spiel und Equipment alle Freiheiten. Ein braves Hifi-Gerät hat bitteschön nur das 1:1 wiederzugeben was der Musiker sich dachte.

;A

Gruß

Jürgen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.