HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Singer und Songwriter (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=39)
-   -   Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=8312)

Dezibel 13.10.2016 17:40

Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Er wird sich freuen ... oder nicht ?
http://www.zeit.de/kultur/literatur/...t-an-bob-dylan

LG, dB

DIN-HiFi 13.10.2016 18:01

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Hat er "Universal Soldier" gemacht? Erinnere mich an den Englischunterricht, Klassenarbeit (blöde Fragen zum Text und Inhalt für unser Alter damals...), die Lehrerin ließ die Platte auf einem tragbaren DUAL laufen. Fantastischer Text von ihm :-)

WMN 13.10.2016 18:33

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
"Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht..."

ra 13.10.2016 20:20

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
wenn du meinst, dass dylan ein zwerg ist, literarisch gesehen, dann wärs viell. an der zeit, sich etwas in seine texte zu vertiefen.
gruß reinhard

es gibt schlechtere lyriker, die ganz vorne stehen in der gunst der gebildeten.

longueval 13.10.2016 21:02

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Lyrik

Die Unterscheidung der literarischen Gattungen Lyrik, Epik und Dramatik geht auf die griechische Antike, insbesondere auf die Poetik des Aristoteles zurück. Der Ordnungsbegriff Lyrik (in der Form lyrische Poesie) wird seit dem 18. Jahrhundert als Gattungsbezeichnung verwendet, seit dem 19. Jahrhundert wird er zudem oft synonym mit Poesie, Gedicht und (seltener) Dichtung gebraucht. Der Verfasser poetischer Texte formuliert Gefühle und Gedanken eines lyrischen Subjekts (siehe auch lyrisches Ich), das der Perspektive des Autors entsprechen kann, aber nicht muss. Beziehungen zwischen Subjekt und der es umgebenden Welt werden dabei oft in hohem Maße reflektiert und abstrahiert. Lyrische Texte sind in der Regel reich an rhetorischen Stilmitteln (Tropen und Figuren), rhythmisiert, manchmal gereimt und gelegentlich auch mit Musik verbunden, was auf ihren Ursprung verweist: Im antiken Griechenland wurde der Vortrag von Dichtung in der Regel von einer Lyra oder Kithara begleitet.


zitat

WMN 13.10.2016 21:44

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Zitat:

Zitat von ra (Beitrag 323528)
wenn du meinst, dass dylan ein zwerg ist, literarisch gesehen, dann wärs viell. an der zeit, sich etwas in seine texte zu vertiefen.
gruß reinhard

es gibt schlechtere lyriker, die ganz vorne stehen in der gunst der gebildeten.

Ich gebe Dir recht, das war zu vorschnell und aus der ersten Emotion heraus gepostet.

Sorry!

B. Albert 13.10.2016 23:42

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Tach,

schaut man sich die Liste der bisherigen Preisträger des Literaturnobelpreises an, wird man auf viele fragwürdige Entscheidungen treffen. Die meisten Preisträger waren Eintagsfliegen, von denen man nie wieder etwas gehört hat. Oft waren auch andere Gründe als künstlerische ausschlaggebend.

Dylan halte ich persönlich für völlig überschätzt und ein singuläres Phänomen der amerikanischen Popkultur. Ich weiss nicht, wem man mit dieser Wahl einen Gefallen tun wollte. Dem Ansehen des Preises schadet es nur. Heinrich Detering ist da anderer Ansicht. Aber der verdient mit der Lobhudelei auf Dylan ja auch sein Geld.

VG Bernd

P.S.: Wieso gibt es eigentlich zwei Threads zum selben Thema ?

Holger Kaletha 14.10.2016 00:44

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Zitat:

Zitat von B. Albert (Beitrag 323550)

Dylan halte ich persönlich für völlig überschätzt und ein singuläres Phänomen der amerikanischen Popkultur.

Vielleicht wollten sie ja irgendwie stellvertretend der ganzen Popkultur den Preis verleihen! ;O :Z

Schöne Grüße
Holger

longueval 14.10.2016 01:08

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
man vergisst, dass fremdsprachige oft nur vereinzelt übersetzt werden.
die deutschsprachigen kenne ich fast alle, die englischaprachigen auch, schwieriger wird bei südamerila und anderen, d kenn ich nuer die bekannteren.
albert, wie viel belletristik liest su im jahr? ich gebe zu, bei mir wirds immer weniger. trotzdem kenne ich viele.

WMN 14.10.2016 13:23

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Man munkelt, Peter Maffay wäre heuer ganz knapp durchgerutscht. Besonders beeindrukt habe sich das Komitee von Texten wie »Siebenmal wirst du die Asche sein. Aber einmal auch der helle Schein« gezeigt.

longueval 14.10.2016 13:26

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
also das tut mir jetzt leid, dass du die zimmermanntexte nicht so gut findest. ich finde sie ausgesprochen gut und über jahrzehnte stilprägend. da können viele klassische liedtexte einpacken.

Micha L 14.10.2016 15:42

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Ich habe mich nur darüber gewundert, daß Songtexte überhaupt Literatur sein sollen. Man liest sie ja nicht.

Erst jetzt ist man plötzlich dabei, seine Texte zu gegebenem Anlaß holprig vorzulesen, mit der Ankündigung, daß sie so wohl kaum einer erkennt.

Anders als Dylan wurde Jim Morrison schon immer für seine Texte gelobt. Aber er war ja nicht nur Sänger, sondern auch ein Lyriker, der Gedichte veröffentlichte.
Vielleicht hätte man ihn geehrt, würde er noch leben.

Zitat:

Zitat von Holger Kaletha (Beitrag 323555)
Vielleicht wollten sie ja irgendwie stellvertretend der ganzen Popkultur den Preis verleihen!

Diese Charakterisierung ändert sich mit der Zeit. Klassik ist immer erst Popkultur, bevor sie zur Klassik wird.
Wobei es keine literarische Popkultur gibt, die in ihrer Bedeutung nur annähernd so populär ist, wie die musikalische. Und bei der kommt es auf die Texte kaum an.

DIN-HiFi 14.10.2016 15:52

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Zitat:

Zitat von B. Albert (Beitrag 323550)
P.S.: Wieso gibt es eigentlich zwei Threads zum selben Thema ?

Ganz einfacher Vorteil: Man kann sich somit den Moderator des Themas aussuchen sowie den Threadverlauf (Erfahrung lässt grüßen) :E:

longueval 14.10.2016 15:59

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
wenn das mit dem lesen so wäre, so wären große teile der altgriechischen literatur keine, weil die wurde mit lyrabegleitung gesungen.
frage

werden dramen hauptsächlich gelesen? also wenn sie nmehr in aufführungen gesehen und gehört werden als gelesen, gehören sie nicht zur literatur? um deiner argumentation zu folgen.
ist die ode an die freude keine literatur mehr, wenn sie gesungen wird?
sind texte von goethe keine literatur mehr als schubertlied?

DIN-HiFi 14.10.2016 16:02

AW: Literaturnobelpreis 2016 geht an Bob Dylan
 
Im SWR gibt es die Sendung Pop Lyrik.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.