HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Flächenlautsprecher (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=19)
-   -   Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks) (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=7173)

hubert381 19.11.2013 14:28

Martin Logan Ethos Fragen (Tipps, Tricks)
 
1). Wie kann man feststellen wo beim Stromanschluss die Phase ist.
Ist sie links oder rechts an der Strombuchse der Box?

2) hat wer schon mal andere Stromkabel getestet.
Ich glaube zwar nicht an sowas, aber falls es jemand anderer als untiger Autohr probiert hat ... - würden mich seine Erfahrungen interessieren
http://dagogo.com/martinlogan-ethos-loudspeaker-review

Pinzga 19.11.2013 15:07

Zitat:

hat wer schon mal andere Stromkabel getestet
Ja ich !! 380V ...Geht auch gut ;G

LG Martin

longueval 19.11.2013 18:08

mythen der hifisti

kurz und knapp---- vergiss es, ganz schnell, lass dich nicht verrückt machen;C

nur mal kurz eingestreut, dem wechselstrom ist die richtung wurscht (drum heißt er so)
und
nur wenn du ein elektronchen mit namen kennst, kannst du es ansprechen und ihm die kabelfarbe schmackhaft machen, sonst nicht;K

kurz, knapp, pysikalisch nicht ganz richtig aber von der auswirkung her.

Reno Barth 19.11.2013 20:48

Zitat:

Zitat von longueval (Beitrag 270222)
nur mal kurz eingestreut, dem wechselstrom ist die richtung wurscht (drum heißt er so)
und
nur wenn du ein elektronchen mit namen kennst, kannst du es ansprechen und ihm die kabelfarbe schmackhaft machen, sonst nicht;K

klingt gut, ist aber leider Quatsch. Aus der Steckdose kommt nämlich ein Ein-Phasen-Wechselstrom. Das heißt, an einem Kontakt liegt ein halber Sinus an, am anderen garnix. Abhängig von der Einsteckrichtung machen sich am Gehäuse des Geräts unterschiedliche Ableitströme bemerkbar. Die kann man auf alle Fälle messen. Ob das einen hörbaren Unterschied macht? Meiner Erfahrung nach bei manchen Geräten schon, wobei allerdings eher Phonovorverstärker und anderes Kleinsignalzeug empfindlich sein kann. Bei einer Subwoofer-Endstufe denke ich: Nein. Recht gute Einführung hier:

http://www.frihu.com/content/diy/all...rahtung-4.html

lg
Reno

longueval 19.11.2013 20:51

seufz

ruedi01 20.11.2013 09:02

Falls sich die Phase bei einem (modernen) Hifi-Gerät tatsächlich klanglich (oder sonst wie) negativ auswirken sollte, dann gibt es dafür nur eine mögliche Erklärung, die Entwickler haben ihre Hausaufgaben nicht anständig gemacht und Mist gebaut...das soll ja hier und da durchaus vorkommen.

Gruß

RD

SilverSurfer 20.11.2013 10:13

Servus Hubert!

Wenn du einmal ein Netzkabel ausprobieren möchtest (wahrscheinlich Electraglide Ultra Khan Statement II R/R plus Gemkow-Mods, muss noch schauen...), dann könnte ich dir dies zukommen lassen. Vor einigen Jahren war dieses Kabel in der Society sehr angesagt, besonders am amerikanischen Kontinent.

Dieses könntest du dann mit dem beigefügten Netzkabel der Martin Logan vergleichen und deine Eindrücke eventuell dem Forum mitteilen.

Beste Grüße

Erik

Reno Barth 20.11.2013 10:45

Zitat:

Zitat von ruedi01 (Beitrag 270229)
Falls sich die Phase bei einem (modernen) Hifi-Gerät tatsächlich klanglich (oder sonst wie) negativ auswirken sollte, dann gibt es dafür nur eine mögliche Erklärung, die Entwickler haben ihre Hausaufgaben nicht anständig gemacht und Mist gebaut...das soll ja hier und da durchaus vorkommen.


grundsätzlich ja. Ich messe bei allem, was hier in den Laden kommt, den Ableitstrom in beiden Steckerstellungen. Da reicht das Spektrum von völlig unauffällig in beiden Positionen bis zu "in einer Stellung gerade noch legal" (nein, ich nenne keine Namen). Bei diesen Geräten hört man dann auch was.

lg
reno

hubert381 20.11.2013 14:46

Zitat:

Zitat von SilverSurfer (Beitrag 270230)
Servus Hubert!

Wenn du einmal ein Netzkabel ausprobieren möchtest (wahrscheinlich Electraglide Ultra Khan Statement II R/R plus Gemkow-Mods, muss noch schauen...), dann könnte ich dir dies zukommen lassen. Vor einigen Jahren war dieses Kabel in der Society sehr angesagt, besonders am amerikanischen Kontinent.

Dieses könntest du dann mit dem beigefügten Netzkabel der Martin Logan vergleichen und deine Eindrücke eventuell dem Forum mitteilen.

Beste Grüße

Erik

Wäre mal interessant, danke für die Möglichkeit.
Muss mich aber mal an die neue Box gewöhnen und die richtige Aufstellung finden - würde mich gerne mal in einiger Zeit melden.

hubert381 29.11.2013 05:53

Die Phase ist übrigends der rechte Pin auf dem Boxengehäuse, falls jemand auch so eine Kiste hat und sauber installieren möchte.

hubert381 07.12.2013 10:39

Gibt es wo ein Pdf zu der genauen Abstrahlcharakteristik der Box. Ideal mit Diagramm.
Würde gerne Details dazu wissen, weil ich mir eventuell die Seiten und Deckenspiegelbasotecs sparen kann. Danke

Gibts überhaupt mehrere mit der Ethos oder sind das nur Joerg und Mike.

longueval 07.12.2013 11:05

rein theoretisch
sparen kannst du dir

seiten --- nein
decke---- eher schon

ergibt sich aus der geometrie der strahler

joerg67 07.12.2013 12:49

Hallo,

ich habe die Ethos nicht. Hatte es vor sie zu kaufen, ist eigentlich immer noch mein Liebling, aber es gibt keinen Center dazu. Und da ich nun mal auch ein großer Mehrkanal Freund bin und es da lieber alles aus einer Serie habe, habe ich mich für die 400er Serie von Elac entschieden. Ich muss auch dazu sagen, dass die 400er Serie und mein Hörraum zusammen passen, wie die Faust aufs Auge.

Allerdings bin ich gerade dabei, meiner Frau die Ethos schmackhaft zu machen - fürs Wohnzimmer.
Ich stelle mir das da nämlich so vor: Ethos + Endstufe + DAC + Laptop

Mal sehen, ob ich das hinbekomme. Ist ja bald Weihnachten. Sie hat mich auch schon gefragt, was ich mir wünsche. Ich schreibe am besten auf meinen Wunschzettel, Einwilligung für die Ethos im WZ. Kommt sie ja auch günstig davon, denn bezahlen werde ja ich den ganzen Spass.

Andere Alternative wäre noch Laptop + DAC + Aktivboxen. Da wäre David dann der Ansprechpartner. Wenn meine Frau bei seinen LSP einwilligt, würde ich aber vorher mal nach Wien mit ihr fliegen, wegen probehören.
Von HH sind es ja nur 75 Min. Flugzeit. Schauen wir mal.

VG Jörg

hubert381 07.12.2013 13:03

Ok, danke Jörg.

Mein Herz schlägt seit Jahren für ML, aber erst jetzt ist es eine Ethos geworden - zu teuer für mich. Wurde durch Zufall eine bereits bestellte Box eines Kunden, aber der Kunde ist dann aufs grössere Modell umgestiegen - so war der Preis unwiderstehlich für mich.
Bin einfach nur entzückt ;B
Gestern noch Sofa um 15cm verschoben und linke Box um 5cm.

Die Akustik passt schon gut für ein WZ, kein eigener Hörraum.

Zum Thema Abstrahlung habe ich nicht mehr als das gefunden:
Eine kontrollierte 30 Grad Zylinderwelle, exklusiv nur von Martin Logan. Optimale Abstrahlung für den Hörplatz mit minimalen Raumreflexionen.

http://www.audio-components.de/seite...k/abstrahl.htm

Longueval hat recht, Decke kann ich mir vermutlich sparen und bei 30 Grad vermutlich auch die Seiten.

joerg67 07.12.2013 13:29

Also das Wohzimmer mit Absorbern und der gleichen für die RA wäre bei mir ein no go.
Meine Frau würd mir dann gleich die Koffer vor die Tür stellen.
Wenn es alleine nicht geht, würde ich es genauso wie Mike machen, bzw. das Antimode nehmen.

In meinem Hörraum habe ich es mit schweren Vorhängen und Regalen + AM hervorragend hinbekommen. Aber die Vorhänge im Wohnzimmer geht garnicht.

Aber wie gesagt, ich bin da ganz entspannt und scheue mich nicht vor elektronischer Raumkorrektur.

Worauf ich aber ganz, ganz besonders achten werde ist, dass ich die LSP erst einmal so perfekt wie möglich aufgestellt bekomme. Das wird schon schwer genug mit meiner Frau im Nacken. ;K

VG Jörg


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.