HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Zubehör und Erfahrungen damit (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=91)
-   -   Soundbar (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=8669)

joerg67 17.07.2017 23:07

Soundbar
 
Bin heute mit einem Kunden auf das Thema HIFI gekommen.
Er möchte keine Lautsprecher im WZ stehen haben.
Er interessiert sich für eine Soundbar, möchte aber auch seinen Plattenspieler nutzen.

Ich habe ihm als Beispiel diese hier aus dem Netz gesucht.

https://www.teufel.de/soundbars/cine...iABEgKrc_D_BwE

Die hat auch einen Cinch Eingang.

Mit einem zusätzlichen Phonoverstärker, den man an diesen Eingang anschließt müsste das doch möglich sein, dass er seine Platten hören kann oder ?

VG Jörg

longueval 17.07.2017 23:12

AW: Soundbar
 
ja

joerg67 18.07.2017 06:44

AW: Soundbar
 
Als Phonoverstärker wurde der hier gewählt

https://www.amazon.de/Pro-Ject-Phono...hono+box+usb+v

Oder spricht was gegen den ?

VG

David 18.07.2017 08:25

AW: Soundbar
 
Die Teufel-HP hat gerade Wartungsarbeiten, somit kann ich mir diese Soundbar nicht ansehen. Aber es wird sicher so sein, mit einem zusätzlichen Phonopre kann man auch analoge Platten damit hören.

Ich habe für meine kleine Anlage den hier, ist billiger und tadellos:
https://www.thomann.de/at/art_deejay...4rker_180352_8

Was ich nicht weiß, hat diese Anlage zwei Eingänge? Denn wie erfolgt sonst die Umschaltung zwischen FS und Phono?

joerg67 18.07.2017 11:05

AW: Soundbar
 
Fernseher wird über HDMI angeschlossen.
Die Soundbar hat mehrere Eingänge.

longueval 18.07.2017 11:27

AW: Soundbar
 
der phonope hat einen usb AUSGANG, braucht er den wirklich?

sinn dürfte sein zb platten zu digitalisieren .... also ein a/d wandler
speichert er das dann auf dem pc/notebook und spielt über hdmi ab?

Atmos 18.07.2017 14:53

AW: Soundbar
 
https://de.yamaha.com/de/products/au...600/index.html

http://www.de.onkyo.com/de/produkte/ls7200-135083.html

Beide mit Einmessautomatik

joerg67 18.07.2017 19:55

AW: Soundbar
 
Das steht in der Beschreibung des Verstärkers

"Digitalisieren von Analogschallplatten und Analogsignalen von Hochpegelquellen wie z.B. einer Bandmaschine oder eines Kassettenrekorders möglich. Das am USB-Ausgang ausgegebene Digitalsignal kann mit geeigneten Programmen auf Festplatte usw. gespeichert werden. Pegelregler für das zu digitalisierende Analogsignal, Geräteerkennung an Standard-Rechnern erfolgt ohne zusätzliche Treiberinstallation automatisch, Geeignet für Windows und Mac OS-Betriebsysteme"

longueval 18.07.2017 20:08

AW: Soundbar
 
also wünscht er sich das... gut.

Söckle 09.06.2018 14:49

AW: Soundbar
 
....bin vor kurzem nach meiner Meinung zu Soundbars gefragt worden. Da ich bis dato keine hatte, hab ich ein bisschen gegoogelt. Hab dann mehr oder wenige erstaunt festgestellt, dass einige Hersteller "nur" einen mittig angeordneten Hochtöner verbauen. Hier ein Beispiel (es gibt weitere):

https://abload.de/img/sonosbeam5wsgq.jpg

Anmerkung: Diesem Hersteller traue ich absolut zu, dass der eine Hochtöner aus akustischen, und nicht aus Kostenspar- Gründen verbaut ist. Der andere, bei dem ich das sah, will ich ganz sicher keine Kosten sparen....

Ich unterstelle auch, dass man hier durchaus redlich bemüht war, der Soundbar ein möglichst großes akustisches Panorama beizubringen.

Warum also nur ein zentraler Hochtöner?

Da der Fokus bei Soundbars prinzipbedingt auf TV/Film liegt, kann natürlich die Sprachverständlichkeit ein Grund sein. Aber warum dann nicht drei Hochtöner ?

Mir viel dann eine Diskussion hier im Forum zu Plattenspielern bzw. Tonabnehmern ein. Eine Aussage war, dass Tonabnehmer gerade dann besonders "räumlich" klingen, wenn die Kanaltrennung zum Hochton hin stark abnimmt. Quasi Mono im Hochton also...

Klingt doch eigentlich paradox, oder?
Ideen dazu?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.