HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Wiedergabestandards > 4K im Brennpunkt ....

Wiedergabestandards Stereo, Multichannel mit und ohne Bild

Thema: 4K im Brennpunkt .... Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
12.04.2017 21:39
schauki
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
@ Schauki

und so ein Kabel wäre was feines...

woher bekommt man sowas..?!
Zuerst mal checken ob das die jew. Geräte können.
Wenn dann passendes Kabel fehlt z.B: bei Amazon, MM, Saturn, div. E-Technik Shops, PC-Händler,....

Bei DVD (ohne HD davor) gab es anfangs gar kein HDCP.
Das wurde erst 2003 also Jahre nach DVD Start entwickelt.

mfg
12.04.2017 18:10
debonoo
AW: 4K im Brennpunkt ....

@ Atmos..

eher sowas..

http://www.ebay.de/itm/Der-13-Kriege...4AAOSwAANY5sX1
12.04.2017 17:50
Atmos
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
@ Atmos..

DVD geht anstandslos...

HD-DVD auch?

P.S. HD-DVD ist ja schon totl
12.04.2017 16:22
debonoo
AW: 4K im Brennpunkt ....

@ Schauki

und so ein Kabel wäre was feines...

woher bekommt man sowas..?!
12.04.2017 16:20
debonoo
AW: 4K im Brennpunkt ....

@ Atmos..

DVD geht anstandslos...
12.04.2017 11:25
Atmos
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Richtiges Kino-Erlebnis beginnt mit IMAX ... ;)
... stimmt, und die gibt es in jeder Kleinstadt.
12.04.2017 11:18
Atmos
AW: 4K im Brennpunkt ....

TESTBERICHT: Eizo S2410W-K Teil 9

> Die hohe Auflösung von 1.920 x 1.200 verlangt geradezu nach HD-Filmen oder zumindest nach DVDs mit guter Bildqualität. Die beiden DVI-I Eingänge unterstützen leider kein HDCP. <


Es ist somit nicht ganz unwichtig, darauf zu achten, welche technischen Änderungen in naher Zukunft geplant bzw. welche Schnittstellen wichtig sind.
12.04.2017 11:16
Dezibel
AW: 4K im Brennpunkt ....

Richtiges Kino-Erlebnis beginnt mit IMAX - d.h. wenn man den Bildrand bei mittlerer Draufsicht nicht oder nur schwach wahrnimmt ... alles Andere ist ''ins Kastl'' schauen ....

LG, dB ;)
11.04.2017 21:17
schauki
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
@ Schauki

ich habe diese Graphikkarte

http://www.nvidia.de/object/geforce-...l#pdpContent=2

die müßte es können...
HDCP - ja.
VGA (also analog) - ja.

Jetzt müsste man (=du) probieren prüfen ob du die passenden Kabel hast damit du analog aus der Grafikkarte raus und analog in den Monitor rein kannst.
Dann sollte auch die Bluray Wiedergabe funktionieren.

Soweit die Theorie, die in der PC Praxis manchmal nicht zutrifft, weil doch jeder irgendwie nicht ganz dem standard entsprechend was macht.

Aber wenns funkt wärs wohl die billigste Möglichkeit.

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Richard, wie du ja weisst, ist das Verhältnis Bildgröße und Sehabstand entscheidend. Was ist im Kino mit riesigem Bild besser, wenn ich auch "riesig weit" davon weg sitze?
Die absolute ist auch wichtig, denn die Größe wird nicht nur durch das Sichtfeld bestimmt, sondern auch durch den Fokus.
Liegt der Fokus also "nur" 4m entfernt und das Bild nimmt 10% der Sichtfeldbreite ein, dann ist das vom Größeneindruck her trotzdem kleiner als ein Bild das auch 10% Sichtfeldbretei einnimmt aber der Fokus 40m entfernt sitzt.

Zitat:
Meine 3m Bildbreite, bei nicht ganz 5m (korrigiert) Sehabstand sind so schon grenzwertig, noch breiter wäre nicht sinnvoll.
Ich habe 3,1 zu 3,1 also 1:1. Und finde das schon ganz gut.
Es kommen aber noch weitere Faktoren dazu.
Z.b. wirkt ein Bild auch größer wenn es bis an die Seitenwände reicht. Was im Kino ja auch oft so ist.

Bei diesen Verhältnissen von 1:1 sehe ich jedoch sowohl die Pixel (Full-HD) als auch (bei gleichmäßig hellem Bild) die Webung der Leinwand. Letzteres kann man kaum ändern, außer mit einer akustisch nicht transparenten. Die Pixel kann man mit 4k/UHD klein kriegen.

mfg
11.04.2017 20:05
David
AW: 4K im Brennpunkt ....

Richard, wie du ja weisst, ist das Verhältnis Bildgröße und Sehabstand entscheidend. Was ist im Kino mit riesigem Bild besser, wenn ich auch "riesig weit" davon weg sitze?

Meine 3m Bildbreite, bei nicht ganz 5m Sehabstand sind so schon grenzwertig, noch breiter wäre nicht sinnvoll.

Edit: habe irrtümlich "nicht ganz 4m Sehabstand" geschrieben und das ist um 1m zu wenig gewesen.
11.04.2017 20:02
Mrwarpi o
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
@ Schauki

ich habe diese Graphikkarte

http://www.nvidia.de/object/geforce-...l#pdpContent=2

die müßte es können...
So etwas ähnliches nutze ich auch. Geforce GTX 160 , Intel Core I7 4790 / Samsung 4k / 27" Monitor.

Nur Windows hat so seine Darstellungsprobleme ....
11.04.2017 19:57
Mrwarpi o
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
.. nur HDMI kann Bit-Stream.

Und Bit-Stream benötige ich für

> DSD von SACD
> Dolby True HD
> DTS HD MA
> Dolby Atmos

Das sind aber alles Sachen, die einen normalen Stereo-Hörer nicht im entferntesten tangieren.
Was Du nicht alles weißt .... ;)
11.04.2017 16:28
Atmos
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von TheLastBit Beitrag anzeigen
Ja, diese Gängelung, wenn man kein HDMI-Anschluss hat. Die einzigen, die man mit dieser Kopiehürde gängelt, sind die ehrlichen Käufer

.. nur HDMI kann Bit-Stream.

Und Bit-Stream benötige ich für

> DSD von SACD
> Dolby True HD
> DTS HD MA
> Dolby Atmos

Das sind aber alles Sachen, die einen normalen Stereo-Hörer nicht im entferntesten tangieren.
11.04.2017 16:23
debonoo
AW: 4K im Brennpunkt ....

@ Schauki

ich habe diese Graphikkarte

http://www.nvidia.de/object/geforce-...l#pdpContent=2

die müßte es können...
11.04.2017 16:08
schauki
AW: 4K im Brennpunkt ....

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
..
Was ich zuhause ungestört und kaum schlechter machen kann als sonst wo, das mache ich auch zuhause.
Kino/Heimkino?
Ich kann mir eine 25m Breite Leinwand nicht leisten, geschweige denn den nötigen Projektor dazu und erst recht das Haus drum rum.
Was jetzt nicht heißt, dass ich an Heimkino (mit 2-3m Leinwandbreite) keinen Spaß hätte.
Aber für mich eben wie bei Musik, da noch extremer, 2 Paar Schuhe.
Live Konzert und Lautprecherwiedergabe ist was anderes, beides kann Spaß machen, aber nicht das jew. andere ersetzen.


Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
die nächste Generation, ab 2007 hätte schon die entsprechenden Anschlüsse zum Abspielen von BR..

Es scheint - als hättest Du einen Lösungsansatz..
Das Problem ist nicht der Anschluss ansich, sondern der Zusatz mit HDCP.

Bei digitalen Medien gibt es i.d.R. HDCP, also einen Übertragungsstandard der "sicher" ist, bzw. dann eben illegales kopieren unterbinden soll.
Das sind Chips in den entsprechenden Eingängen und Ausgängen, die per sich Handshake "verbinden" und dann zulassen dass das digitale Signal durchkommt.
So funkt ein HDCP fähiger Monitor bei HDCP Material (z.b. von Bluray) nicht an einer Grafikkarte ohne HDCP, und umgekehrt wie in deinem Fall.
Wobei hier noch zu klären wäre ob deine Grafikkarte HDCP kann.

Stand-Alone Player haben bis auf ganz wenige Ausnahmen aber HDCP an Board und würden dann auch an Computer Monitore mit HDCP funktionieren.

TVs (die als solche gedacht sind) haben bis auf ganz wenige Ausnahmen auch HDCP.
Bei PC Sachen hat sich das HDCP erst später verbreitet/etabliert, dein Monitor stammt leider noch aus der Zeit wo das bei PC Hardware noch nicht Standard war.



Habe ich eh richtig verstanden dass du per PC abspielst?
Wenn ja, dann wäre es wahrscheinlich möglich (und es deine Hardware kann) überhaupt auf analoge Bild-Ausgabe umzustellen, in den Grafikeinstellungen. Hier würde dann HDCP wohl nicht greifen, jedoch gibt es eben auch alle anderen Eigenschaften (Nachteile) der analogen Bildübertragung. Versprechen kann ich das aber nicht.
Ich muss dazu sagen, als ich vor Jahren meinen ersten LCD für den PC gekauft habe auch nur analog hatte und der Umstieg au digital dann nicht soooo viel gebracht hat.

Hat deine Hardware keine analogen (fähigen) Ausgänge, dann braucht es noch einen Konverter der aus dem digitalen (inkl. HDCP) Signal ein analoges macht das der Eizo auch annehmen kann. Hier gilt es in die technischen Daten zu schauen. Und die passenden Kabel/Adapter zu nutzen. Hier weiß ich aber wiederum nicht ob diese Konverter "legal" sind, wüsste zwar nicht wieso nicht, aber da ich sonst auch die ganzen Auflagen zum Kopierschutz sehr komisch finde...

Zitat:
Zitat von TheLastBit Beitrag anzeigen
Ja, diese Gängelung, wenn man kein HDMI-Anschluss hat. Die einzigen, die man mit dieser Kopiehürde gängelt, sind die ehrlichen Käufer
Kein HDCP. Das kann auch in div. anderen Anschlüssen dabei sein.
Bei DVI hat man dann halt keinen Ton dabei, Displayport ist so ne wacklige Sache.
Aber auch bei HDMI gibts div. Versionen, die dann mal nur 2 Kanal, dann mal auch HD-Mehrkanal,...

Aber ja, wenn man brav kauft, dann muss man sich damit ärgern. Inkl. div. Werbung und Trailer auf den Medien die man zum Teil nicht überspringen kann.

Und was hilfts? Genau nichts wie man an den zig Portalen sieht die entsprechende Inhalte anbieten - ohne div. Gängelung.

mfg
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de