HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Private Besuche > Heute war ich bei ....

Private Besuche Höreindrücke und noch mehr

Thema: Heute war ich bei .... Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
28.03.2014 19:50
David
Zitat:
Wie geben deine Omni-Direktstrahler eine Kunstkopfaufnahme wieder?
So etwas Ungewöhnliches habe ich schon gehört und es war gar nicht schlecht.

Aber was ist schon schlecht? Solange die Balance zwischen TT/MT/HT halbwegs stimmt und es keinen hohen Klirr sowie Symmetrie gibt, klingt eigentlich gar nichts schlecht.
28.03.2014 16:19
SilverSurfer Servus Erwin (aka Dezibel)!

Vielen Dank auch von meiner Seite, denn abroad Horchaln rules! Besonders wenn man Neues dazulernen kann und darf.

Beste Grüße

Erik
28.03.2014 16:06
Babak Hallo

ich kann es nicht sagen, da ich keine Kunstkopfaufnahmen daheim habe.

Vermutlich werde sie das Ganze auch nicht besser wiedergeben, da die schlechtere Wiedergabe solcher Aufnahmen über LS an den HRTFs hängt.
Das ist unabhängig vom Abstrahlverhalten.

LG
Babak
28.03.2014 14:20
Stax @Babak, ich habe einige Kunstkopfaufnahmen, die ich nur über Kopfhörer hören kann, einige benötigen auch noch einen Diffusfeldentzerrer.

Über Lautsprecher ist das Klangbild miserabel, es sei denn ich, setze mich zwischen die Lautsprecher und drehe die Front in Richtung Ohren.

Wie geben deine Omni-Direktstrahler eine Kunstkopfaufnahme wieder?
27.03.2014 06:16
David Auch mein Dank für den Hörbericht. So soll es sein: sachlich und so gut es geht eine Mischung aus Objektivität und Subjektivität. Das Beschriebene entspricht aus der Erinnerung heraus auch dem was ich mit Shahinian kennen gelernt habe (richtig aufgestellt in einem dafür ausgelegten Raum).

Bin schon gespannt, was Babak umgekehrt berichtet.
26.03.2014 21:21
Babak Hallo,

Erwin, danke für das sehr nette und gemütliche Horcherl mit guten, witzigen und interessanten Gesprächen.

Und natürlich viel guter Musik. Du hast da echte Gustostückerl mitgenommen.
Ich habe gelernt, dass auch Japaner ausgezeichneten Jazz mit viel Spielfreude spielen.
Leider habe ich vergessen, mit die Titel der Alben zu notieren.

Das hole ich nach, wenn wir bei Dir aufschlagen (ja, wir waren zu dritt, der Name des Dritten im Bunde bleibt mal bei uns ;) ).

Immer wieder gerne!
Wir haben ja so vieles noch nicht gehört ....

LG
Babak
26.03.2014 20:58
itruk40 herzlichen dank für den hörbericht

gruß kurt
26.03.2014 20:54
Dezibel
Heute war ich bei ....

Heute war ich auswärts Musik hören …
Was ?
Viel Klassik,
etwas Jazz und Blues.
Und ein wenig Pop.
Womit ?
Shahinian Obelisk
Wo ? … ist ja nicht soo schwer zu erraten.
Richtig, bei Babak !
Es war noch etwas früh und daher wurden wir freundlich mit einem kleinen feinen zweiten Frühstück empfangen. Nach etwas Smalltalk begaben wir uns ins Musikzimmer. Großzügig dimensionierte, offene Regale für Bücher, Vinyls und CDs bestimmen weitgehend die Akustik, zwischen Wänden und Decke schräg angeordnete Akustikpaneele ergänzen die Maßnahmen. Eine beachtliche ''Diskothek'' sorgte für eine gute Auswahl an Musikstücken durch fast alle gängigen Genres - dazu noch Mitgebrachtes. Zwischendurch angeregte Gespräche über Musik und MusikerInnen ließen den Tag wie im Flug vergehen … Und wie klingen die Rundum-Strahler ? Als bekennender Liebhaber der direkteren und zupackenderen Gangart musste ich mich erst mal etwas einhören. Vermutlich gibt es kleine Abweichungen vom Frequenzgangideal - aber bestimmt nicht dramatischer als bei vielen anderen LS. Die Eigenschaften der Rundum-Abstrahlung lassen in der vorgefundenen Konfiguration entgegen vieler Meinungen durchaus eine noch passable Ortungsgenauigkeit zu. Der Effekt der Räumlichkeit tritt nicht bei allen Tonträgern gleichermaßen in Erscheinung. Furztrockene Einspielungen klingen ebenso ''geruchlos'' bis langweilig - das tun sie aber auch anderswo … bei Konzerthausklassik geschieht aber tatsächlich teilweise Wunderbares. Der Raum öffnet sich und das Gehör wird ordentlich vorgeführt. War es eine Oper oder eine Operette ? Jedenfalls habe die Stimme eines Tenors noch nie als derart realitätsnah empfunden wie hier. So richtig aus der Tiefe der virtuellen Bühne heraus in einen ebensolchen großen Saal hinein. Die Wiedergabe einer Jazzband frappierte mit einem Percussionisten der seine Instrumente klar umrissen gut einen Meter hinter den Lautsprechern links außerhalb der Basis zum Klingen brachte. Derlei Effekte gab es viele … manche davon gelangen leider weniger gut. Und zuletzt: einen Sweetspot gibt es auch bei Rundum-Strahlern. Eine relativ kleine seitliche Abweichung reicht und die virtuelle Abbildung kippt, obwohl die Tonalität weitgehend erhalten bleibt … es war ein schöner, netter Tag …
Was nehme ich mit ? Obwohl ich meine Direktstrahler weiterhin vorziehe, hätte ich doch den einen oder anderen Raumeffekt gerne mitgenommen. Rundum-Strahler sind sehr umstritten. Der heutige Tag hat mir aber nachhaltig gezeigt warum diese Spezies dennoch seine kleine aber treue Anhängerschaft besitzt.
Zum Abschluss möchte ich Babak noch einmal für seine Gastfreundschaft danken !

LG, dB

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de