HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Die Anlagen unserer Mitglieder > Ein Neuanfang...

Die Anlagen unserer Mitglieder Anlagenbeschreibungen und Bilder

Thema: Ein Neuanfang... Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
25.06.2018 18:35
Atmos
AW: Ein Neuanfang...

... vielleicht noch Katzenhaare drauf?
24.06.2018 17:38
joerg67
AW: Ein Neuanfang...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...49548-172-9338

Die Bilder und Text kommen mir von Mike bekannt vor.
Müssen die Ethos schon wieder auf Reisen gehen?
Tun mir ja schon leid, diese hervorragenden Lautsprecher.

VG
22.11.2017 14:09
Mike
AW: Ein Neuanfang...

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Titel 3 (Photon) passt in die Rubrik ''schwarze'' Bässe ....
Sogar in die Rubrik "tiefschwarze" Bässe...

https://www.amazon.de/Fabric-29-Tief...ds=tiefschwarz

22.11.2017 10:57
Dezibel
AW: Ein Neuanfang...

Pantha du Prince - "Elements of light" - fast schon gut für Meditation. Titel 3 (Photon) passt in die Rubrik ''schwarze'' Bässe ....

LG, dB
22.11.2017 10:39
hubert381
AW: Ein Neuanfang...

Danke Mike, muss ich mir anhören
22.11.2017 09:47
Mike
AW: Ein Neuanfang...

@Leo1
Lachende Zyklopen...
22.11.2017 09:46
Mike
AW: Ein Neuanfang...

@hubert381
Ja, da stimme ich Dir zu. Falls Du sie noch nicht kennen solltest: Pantha du Prince. Geht in Richtung Trentemöller, aber langsamer, atmosphärisch und minimalistisch. Habe die Alben "Black noise" und "Elements of light".
Gestern habe ich Elements of light gehört. Der Bass ist sehr tief, drückt bei mir schon bei recht geringer Lautstärke aufs Trommelfell. Fühlt sich ein wenig so an wie im Flugzeug oder beim Tauchen. Glockenhelle Töne, sehr sphärisch als schöner Kontrast.
Black noise geht etwas mehr "zur Sache": Schneller und dichter.
21.11.2017 10:09
Leo1
AW: Ein Neuanfang...

Ich finde, sie lachen...;)
21.11.2017 06:10
hubert381
AW: Ein Neuanfang...

Ja Trentemoller höre ich fast täglich - ein edler Klangteppich
Nur bei excellenten Anlagen kommt da alles zum Vorschein.
20.11.2017 18:09
Mike
AW: Ein Neuanfang...

Als Kontrastprogramm zu den Klassikaufnahmen der letzten Tage habe ich mich heute für Elektro entschieden. Ich bin fasziniert, wie die Panning- und Phaseneffekte von der Platte "The inner cinema" von Soma in den Raum gezaubert werden. Auch die Durchhörbarkeit der einzelnen Effekte und Klänge ist für mich erstaunlich. So habe ich Soma noch nie gehört. Dann lief/läuft von Trentemöller "The last resort". Die Bässe auf Stücken wie z.B. "Evil Dub" sind wunderbar straff und knackig. Auch das habe ich so noch nicht in den eigenen vier Wänden hören können. Die Lautsprecher kann ich nicht orten - die Musik löst sich tadellos von ihnen.
Es ist schwierig, von Sinneseindrücken zu schreiben, ohne ins Schwurbeln zu geraten. Wie erkläre ich jemandem, wie eine Mango schmeckt, der sie noch nie gekostet hat?

Vor ein paar Tagen habe ich ein eigentliches "No-go" gewagt: Ich habe die ollen Scheiben von JM Jarre - "Oxygene" & "Equinoxe" - über Auro-2D gehört. Das Experiment hat tatsächlich Spaß gemacht.
Wenn ich an früher denke, als ich noch die Linn-Anlage besaß: Klangregler?! : Pfuibäh!! Dann kam der Lyngdorf mit RoomPerfect - das hat mich überzeugt, dass es für mich in Ordnung ist, Frequenzgang und Phasengang an den Raum anzupassen, wenn ich keine Akustikmaßnahmen durchführen kann. Schließlich hat der unbehandelte Raum früher auch ganz schön das Musiksignal verzerrt. Von den Moden ganz zu schweigen...
Mit den Genelecs ist es jetzt für mich selbstverständlich geworden, die Lautsprecher auf die Raumakustik einzumessen. Und Surround-Simulation? Warum nicht, ab und an macht's Spaß, ein wenig herumzuspielen...
20.11.2017 11:55
Atmos
AW: Ein Neuanfang...

Zitat:
Zitat von Mike Beitrag anzeigen
@schauki
Die Einstellungsmöglichkeiten sind so natürlich "narrensicher". Ein vollkommen freies Routing wäre natürlich klasse. Aber es ist möglich, dass es mit Lizenzen zu tun hat. Vielleicht auch damit, dass sich die meisten Nutzer für entweder Auro oder Atmos entscheiden. Das vereinfacht natürlich auch die Lautsprecherinstallation. Die Auro-Nutzer können natürlich auch die Front-Heights für Atmos nutzen, was nicht sonderlich gut klingen soll. Aber vielleicht reicht es den meisten und sie wollen nicht extra Top-Middle-LS an die Decke schrauben. Keine Ahnung, ob andere über dieses Problem stolpern. Sind ja nicht alle so hifiverrückt...

... auch wenn du Schauki angesprochen hast, mische ich mich mal ein:

3-D-Audio ist nicht dann gegeben, wenn du 2 oder 4 zusätzliche LS in irgendeine elevierte Position bringst, sondern 3-D-Audio ist dann gegeben, wenn die Herstellervorgaben exakt eingehalten werden.
Als Auro auf den Markt kam, gab es keine Rear-Heights. Die sind in der Tat für den Klang relativ unerheblich.
Aufschrei der User: Von hinten kommt ja gar nichts. Da wurde Auro dann "nachgebessert".

Dann wieder ein Aufschrei der User: Ich habe aber Aufsetz-LS, und mein AVR kann Auro.
Also ist van Baelen in sich gekehrt, und hat beschlossen, auch die Enabled-Speaker für Auro freizugeben.

Auch die Atmos-User traten zwischendurch auf den Plan: Ich habe Auro mit Heights installiert und möchte auch Atmos hören; was hat Dolby da wohl zugelassen? Ja, Atmos geht auch mit Heights.

Und wie klingt es am Ende des Liedes? Die Tontechniker sind einfach zu blöd .....

Und dann klingt dummerweise in den Ohren der User der Updater um Längen besser als das native 3-D-Tonformat.

19.11.2017 22:37
Mike
AW: Ein Neuanfang...

@longueval
Jaaaa, bin dabei, meine Musiksammlung neu zu entdecken. Heute habe ich ein paar Improvisationen von Ann-Helena Schlüter gehört: Die Kunst der Fuge. Und danach tönte dann "Ein deutsches Requiem", dirigiert von Nikolaus Harnoncourt, aus den 8351. Das ist schon eine Pracht.
Ich glaube, es war gestern, da hörte ich das komplette "Wohltemperierte Klavier" und auch die "Diabelli-Variationen" waren schon durchgehört. Klavier kommt sehr gut über die Lautsprecher: Hochfein aufgelöst. Es ist einfach herrlich! Und ich bin so dankbar für den Tipp mit den Genelecs. Allein wäre ich niemals auf sie gekommen.
19.11.2017 22:13
longueval
AW: Ein Neuanfang...

mir wäre das 5kanal schon zu viel, ich bin für stereo so gut wie möglich , da gehört der raum auch dazu. diese entscheidung ist bei mir schon vor einiger zeit gefallen. was aber nicht heißt, dass nicht jeder soll, wie er mag. also ich an deiner stelle, würd mal den spieltrieb auf durchhören deiner musiksammlung umstellen. macht sicher spaß, neid ....
19.11.2017 21:41
Mike
AW: Ein Neuanfang...

@schauki
Die Einstellungsmöglichkeiten sind so natürlich "narrensicher". Ein vollkommen freies Routing wäre natürlich klasse. Aber es ist möglich, dass es mit Lizenzen zu tun hat. Vielleicht auch damit, dass sich die meisten Nutzer für entweder Auro oder Atmos entscheiden. Das vereinfacht natürlich auch die Lautsprecherinstallation. Die Auro-Nutzer können natürlich auch die Front-Heights für Atmos nutzen, was nicht sonderlich gut klingen soll. Aber vielleicht reicht es den meisten und sie wollen nicht extra Top-Middle-LS an die Decke schrauben. Keine Ahnung, ob andere über dieses Problem stolpern. Sind ja nicht alle so hifiverrückt...
19.11.2017 21:35
Mike
AW: Ein Neuanfang...

@Schärfer mit Senf
Ja, sie klingen sehr schön transparent, das kann ich für mich bestätigen. Ich höre Details aus den Musikstücken heraus, die ich vorher noch nicht wahrgenommen habe. Das spricht für eine hohe Transparenz.
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de