HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler > Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Thema: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ? Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
01.02.2015 13:10
armin75
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Hallo!

Also ich war vor kurzer Zeit in Dänemark bei meinem ehem. Studienkollegen und hab mir die Dynaudio Fabrik angeschaut samt Führung und CEO Gespräch und dann noch die XD Serie angehört. Der Focus der Marketing Abteilung liegt seit einigen Jahren nicht mehr auf dem Heim-Audio Segment sondern schon länger im Profi- bzw. Car Bereich mit namhaften Autoherstellern.

Erst im letzten Jahr wurde der Audio Bereich für Otto Hifi Normalverbraucher wieder etwas forciert als man gemerkt hat, dass Dinge die im Profi Bereich schon lange Standard sind langsam in den Heimbereich rüberwachsen.

Dynaudio hatte ja schon lange aktive LS im Angebot warum jetzt so ein Hype ensteht (ja gutes Marketing) ist mir persönlich schleierhaft. Aber sonlage die Treiber und LS noch in Dänemark handgefertigt werden ist das sehr gut und solche Marken unterstütze ich persönlich gerne.

Der single point of failure geht jetzt immer mehr in die LS über (DAC, DSP, Verstärker, WLAN-meist proprietär -» alles im LS eingebaut).

So nun zum Höreindruck:

Habe mir mein Testmaterial mitgenommen und ja die XD Serie klingt gut, aber auch nicht besser als alte Dynaudios die ich schon hören durfte. Alte Tugenden der Dynaudio LS wurden meiner Meinung nach nicht neu erfunden und das ist gut so, wenn sich ein Hersteller "treu" bleibt.

In der Dynaudio-Welt bleibt für mich persönlich noch immer die Confidence C5 "mein" Dynaudio LS.

Kein Relaunch der 5er geplant wie manchmal im www verbreitet wurde/wird.

Die Fertigungsstrassen sind sehr sehr professionell wir zu erwarten, allerdings waren die Gehäuse schon mal besser ausgeführt (meine Meinung), DALI macht da mittlerweile einen besseren Job.

Gerade in die Treiberentwicklung fließt nicht mehr soviel Gehirnschmalz wie früher bei Dynaudio, allerdings schaut man, dass viele kleine Dinge besser werden über die Jahre, aber die Treiber an und für sich sind eigentlich jahrzehnte alt :-) Das spart Entwicklungskosten und das P/L der Dynaudios bei diesen Fertigungszahlen ist man tja eh schon gewöhnt :-) da aber alles noch Made in DK ist das aber auch in Ordnung.

Auf jeden Fall war es ein spannender Tag in Skandeborg und hatte Glück dass der Chef nicht grad in Rosengarten umging :-)

Grüße,

Armin
01.02.2015 12:37
ruedi01
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Zitat:
Kannst Du nicht mal eine Meinung eines begeisterten Hifi-Freundes einfach mal stehenlassen?

Du schreibst wie ein alter, verbitterter Mann.
...ein begeisterter Hifi-Freund...mit den Worten eines Marketingprofis...ja, nee, is' klar...

Und alt bin ich, aber nicht verbittert, nur etwas amüsiert. Das nur nebenbei.

Gruß

RD
01.02.2015 10:47
Punktstrahler
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Zitat:
Ich kann nur jedem empfehlen sich eine XD anzuhören
Das werde ich auf jeden Fall machen. Danke für den Bericht.
Ich bin sehr auf dieses von "Profis" entwickelte Produkt gespannt.

Viele Grüße vom Punktstrahler
01.02.2015 10:46
David
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Ich zweifle überhaupt nicht daran, dass diese Dynaudios sehr gut sind und auch klanglich überzeugen können.
01.02.2015 10:43
Punktstrahler
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Zitat:
...ein netter Werbetext aus der Marketingabteilung...
@ruedi01

Kannst Du nicht mal eine Meinung eines begeisterten Hifi-Freundes einfach mal stehenlassen?

Du schreibst wie ein alter, verbitterter Mann.

Grüße vom Punktstrahler
01.02.2015 10:38
ruedi01
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

...ein netter Werbetext aus der Marketingabteilung...

Gruß

RD
31.01.2015 08:22
Unregistriert
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Ich konnte die 200 XD im Norden Deutschlands bei einem Händler hören. Ich bin absolut begeistert! Ich habe einen halben Tag beim Händler verbracht weil ich nicht mehr losgekommen bin von diesem Lautsprecher.
Ich kenne Dynaudio schon sehr lang und schätze sie auch als sehr neutrales Arbeitsgerät. Doch bei diesem Lautsprecher haben die Dänen wirklich einen Quantensprung, zum Rest der Hifiwelt vollzogen. Digitale Quelle (hochwertiger Streamer z.B.) mit Coax Ausgang reicht der XD. Gewandelt wird das Digitale Signal erst am Chassis. Das war es dann auch schon... kein DAC . Was soll ich sagen, mir blieb glatt die Spucke weg. Wir haben viel Quervergleiche mit sehr viel teureren Anlagen gemacht. Doch in allen Bereichen konnte die XD alles an die Wand spielen. Erst eine 17.000,-€ Kette konnte die kleine XD einbremmsen aber in vielen Bereichen auch nicht. Da mir der Bass in meinem Raum (160qm) wahrscheinlich nicht ausreichen würde muß ich unbedingt die 600er hören. Nicht falsch verstehen, die 200er ist nicht Bassarm. Sorry, vielleicht bin ich gerade so aufgewühlt und zu begeistert um eine objektive Meinung abzugeben. Ich bin eigentlich mit dem Ziel zum Händler gegangen mir einen Devialet 170 Verstärker anzuhören. Der Kunde vor mir hörte die XD... die 200er zog mir sofort die Schuhe aus. Abbildung, Präzision, Pegel, unglaublich!!! Leider kann der Händler mir keinen Devialet mehr verkaufen aber vielleicht eine 600 XD. Ich kann nur jedem empfehlen sich eine XD anzuhören (z.B. Norddeutsche Hifi-Tage). Dynaudio wird da sein, wäre sehr unwahrscheinlich das die keine XD zeigen. Ich versuche mich erst einmal zu sammeln um mich wieder einzukriegen. Für ca. 5000,-€ wird es sehr schwer etwas vergleichbares zu finden. Bei alle XD Modelle wird jedes Chassis aktiv angesteuert, keine Frequenzweiche, vor dem Digitalverstärkern sitzt ein DSP, das Signal bleibt so lang wie möglich Digital. Selbst ein Test mit einem 320kb MP3 Titel läßt meine Kinnlade nach unten fallen. Was soll ich da noch schreiben? JA, 24bit mit 192Khz geht natürlich auch... und wie! Superlative... ich bin gespannt wie die 600er klingt.
27.01.2015 21:35
Punktstrahler
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Hat sie bislang noch niemand hören können?

Grüße vom Punktstrahler
19.01.2015 11:26
Dezibel
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Dynaudio hat mir von Null weg gefallen. Für DIY Projekte habe ich sicher die Mehrheit mit Dynaudio realisiert (vor Audax). Erst gestern habe ich bei meinem Bruder meine ''Ex''-Dynaudio (30W54, D76AF, D28AF und D21AF) hören können. Ein großer Stand-LS der auch nach so vielen Jahren keine Wünsche offen lässt (außer dass er für meinen Raum ''zu breit'' spielt und mir der unverzerrte Endpegel nicht ausreicht). Auch die Fertigprodukte von Dynaudio gefielen mir über viele Jahre recht gut. Das Ende der DIY Angebote hat mich damals echt verärgert. Als dann die Serie mit den seltsamen Frontbrettchen erschien erlosch mein Interesse.
Bleibt abzuwarten wie die XD Serie am Markt ankommt - das Konzept scheint zu stimmen. Über die Preisgestaltung würde ich mir keine Sorgen machen - es war noch nie billig Dynaudio zu hören ....

LG, dB
19.01.2015 10:25
David
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Ich bin auch ein Freud solcher Minimallösungen, mache ja privat - auch wenn es viel größer ist - prinzipiell das Gleiche. Aktivboxen, ein ganz einfacher Vorverstärker (um den komme ich nicht umhin, er steht aber direkt beim Hörplatz) und ein A/V-PC.

Die Aktivboxen von Dynaudio haben auch einen Digitaleingang. Somit ist das Einstellen der Lautstärke in den Boxen notwendig und das macht die Sache technisch um einiges komplizierter. Im Gebrauch dagegen wird es einfacher und noch minimalistischer.

Will man mehrere Quellgeräte nützen und dazu noch analoge, wird wieder ein Vorverstärker notwendig.
19.01.2015 10:10
Punktstrahler
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Zitat:
Bitte nicht wieder (an der eigenen Nase nehm') vom Thema abkommen.
@David

Den Bogen kriegen wir schnell wieder. Was mir an der neuen aktiven Dynaudio sehr gefällt, dass man nur die beiden Boxen plus die mitgelieferte Fernbedienung für die Läutstärke braucht, noch einen digitalen oder anlalogen Zuspieler - fertig ist eine Anlage der Spitzenklasse. Ich find's klasse!

Grüße vom Punktstrahler
18.01.2015 22:11
David
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Bitte nicht wieder (an der eigenen Nase nehm') vom Thema abkommen.
18.01.2015 16:41
ruedi01
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

...yo, schön war die Zeit. Ich hatte ja nur eine Grundig TS 925. Aber die war auch schon nicht übel (Vier fette Papstmotoren), grundigtypisch sehr solide gemacht und klanglich jedem Tapedeck überlegen. Aber halt - Zweispur - recht teuer was das Bandmaterial betraf.

Aber die Zeit ist an dieser Technik gnadenlos vorbei gegangen. Heute mache ich mit meinem Fieldrecorder klanglich noch bessere Aufnahmen und das Ding passt auch noch in die Jackentasche. Vom Preisunterschied will ich garnicht erst reden.

Gruß

RD
18.01.2015 15:47
David
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Ich kenne die Bandmaschinen von Revox sehr gut, habe eine Zeit lang das Service dafür gemacht und sie laufend eingemessen.

Heute noch habe ich nur als Sammlerstücke sowohl eine A 77 als auch eine B77. Vor allem die B 77 ist wie neu.

Damals gab es kaum Besseres, außer echte Studiogeräte und da war wieder dieser Hersteller ganz vorne mit dabei.

Heute könnte man so etwas noch um Einiges besser bauen - oder sagen wir "schöner" - mit noch weniger Verkabelung, SMD-Technik, kleineren Neodym-Magnetmotoren, Wirbelstrombremsen......einfach die aktuelle Technik anwenden.

Aber für damals waren diese Maschinen schon super gemacht, keine Frage.
18.01.2015 12:22
Punktstrahler
AW: Dynaudio Focus XD schon gesehen/gehört ?

Zitat:
Es ist nicht immer alles Gold was glänzt.

Deshalb bin ich noch lange nicht begeistert, wenn Geräte von außen schön ausschauen. Und ich muss immer grinsen, wenn von super Verarbeitung gesprochen wird, weil Knöpfe und Schalter "gut gehen" und/oder schöne Buchsen montiert sind. Solche hochgejubelten Geräte haben ich schon viele von innen gesehen und da war es dann oft vorbei mit der super Verarbeitung.
Selbst die Tester von Zeitschriften haben davon meist keine Ahnung, sie beurteilen oft genau so wie Laien. Edles Gehäuse -> gute Verarbeitung.

Da sind mir wieder einmal die Profigeräte lieber. Zweckmäßige, aber sauber verarbeitete Blechgehäuse und ein Innenleben, das keinen Spielraum für Kritik offen lässt.
@David

Aus diesem Grunde wollte ich mir immer die Revox 200er Serie (in grau) damals zulegen. Das war in Klang, Verarbeitung, Haltbarkeit seinerzeit das Beste vom Besten! Die alten Revox Bandmaschinen A 77 und B 77 sind gebaut wie Tresore und laufen, wenn mal gewartet, auch heute noch zuverlässig. Die prof. Studiomaschinen waren noch aufwändiger und teurer, aber unübertroffen gut. Viele gute Musikproduktionen, die wir auch heute noch hören, wurden über diese Präzisionswerkzeuge gemacht.

Übrigens David, bei der neuen XD-Serie von Dynaudio ist das volle Studiowissen bzw. die Professionalität voll eingeflossen. Die 4 Verstärker der XD 600 sollen aus der Profiecke kommen, schau auch mal ins neue "Stereo", da ist was beschrieben.

Grüße vom Punktstrahler
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de