HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Bildwiedergabegeräte > Samsung 'LED' TV

Bildwiedergabegeräte Projektoren, Leinwände, Flachbildschirme und Zubehör

Thema: Samsung 'LED' TV Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
18.10.2009 12:39
Dezibel @ schaffi

Liest sich einigermaßen positiv, unterstreicht aber meine Kritikpunkte spiegelnder Bildschirm und 'dünner' Ton. Dann ist noch die Rede von unstabilem Stand und durchschimmerndem Backlight in den Ecken. Das muss ich mir alles noch genauer ansehen. Leider hat der TV weder einen geregelten VV-Out noch eine Kopfhörerbuchse damit man einen kleinen Aktivsub dranhängen könnte. Meine anfängliche Euphorie legt sich langsam.

Grüße, dB
18.10.2009 10:03
schaffi Hallo Erwin,

bin zufällig über einen Test gestolpert der dich eventuell interessiert.

http://www.chip.de/artikel/Samsung-U..._37550578.html
17.10.2009 10:40
surfreak
Zitat:
Zitat von schaffi Beitrag anzeigen
@ Erwin
Ein gutes Geschäft zum Vergleichen sind meiner Erfahrung nach die Haas Pyramiden, allerdings weiß ich nicht mehr welche Marken sie führen, müsstest du eventuell vorher anfragen ob etwas dabei ist das dich reizt.

mfg
schaffi
das kann ich vollkommen bestätigen. eines der wenigen fachgeschäfte, wo die verkäufer noch fachwissen haben und wissen wovon sie sprechen. einziger wermutstropfen: die verkäufer arbeiten dort auf provision, d.h. zu 99% wird der kunde auf das gerät mit der höchsten provision beraten.

lg
reinhard
17.10.2009 10:36
beamter77
Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
...das mit der Ausgabenbereitschaft iss so a Sach' - wenn es mir das wert wäre, würde ich auch ein paar Tausender locker machen - ist es mir aber nicht. Ich glaube wir nähern uns einer ähnlichen Situation wie bei den CDP's da klingen die ganz billigen auch schon hervorragend - und auch da gibt es die herausragenden 'Rosinen'.
... wenn es mir das wert wäre - reicht schon als "Aussage".
... bei den CDP`S da klingen die ganz billigen auch schon hervorragend - braucht es eigentlich nicht als "Beruhigungsuntermauerung".

Der qualitative (was auch immer das sein mag) Unterschied zwischen Flachbild-Fernsehern ist sichtbar, für alle die ihn sehen wollen.

... hatte im übrigen einen ähnlichen SONY.
17.10.2009 10:35
schaffi Die letzten Kuros werden zu Zeit für ca. 2400 Euro verkauft.

Allgemein dürfte der Stromverbrauch bei Plasmas schon etwas höher sein, unter realen Bedingungen jedoch nicht extrem, behaupten zumindest Leute im Internet die es angeblich selbst gemessen haben, ist aber nur hörensagen, ich selbst messe nicht.

Ich selbst habe/hatte in den letzten Jahren 4 LCDs und 2 Plasmas und alle diese Geräte haben bei gutem Signal ein gutes Bild, jedes mit anderen Stärken und Schwächen.

mfg
schaffi
17.10.2009 10:18
debonoo Hallo Dezi..


ich runde immer auf - damit tue ich mir einfacher, den Preis einzuschätzen..


mfG.
Andreas


@ Hallo Schaffi:

vielen Dank für den Tipp - sehe ich mir gleich an..

der KURO - PLASMA (von David) hätte mir sehr gefallen - aber der
Preis und die Größe passen nicht - der Stromverbrauch ist auch nicht ohne..
17.10.2009 10:16
schaffi Hallo Andreas,

aus deinem Link habe ich nicht gesehen welches Modell (Größe?) du meinst.
Bei Größen über 37" würde ich mir auf jeden Fall auch die Plasma Modelle (LG, Samsung, Panasonic) ansehen, ausser du siehst hauptsächlich bei Tageslicht fern, bei abgedunkelter Umgebung macht ein gut eingestellter Plasma ein sehr natürliches Bild mit hoher Plastizität und Schärfe, kann man in den üblichen Austellungräumen nur sehr schlecht beurteilen.

mfg
schaffi
17.10.2009 10:14
Dezibel 1.500,- ? Das ist ja um 1,- mehr als der von Sharp empfohlene LP
Schau mal unter www.geizhals.at
Entscheiden musst Du natürlich selbst - wo Du kaufst. Ich persönlich steh mehr auf Selbstabholung. Aber Amazon ist z.B. bekannt - und ich habe bisher gute Erfahrungen gemacht (m.M. daher ohne Gewähr).

Grüße, dB
17.10.2009 09:36
debonoo Hallo..


nachdem wir - früher oder später - auch einen neuen TV brauchen, sind diese Informationen recht nützlich..


mfG.
Andreas

PS: 1500.- verlangt mein örtlicher Händler für den neuen Sharp LCD..

http://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/...html/lcdtv.htm

LC-40LE700E 40" Größe reicht - sonst wird der Abstand zum Sofa zu knapp..
17.10.2009 08:17
Dezibel
Zitat:
.... 32 Zoll eher Mäusekino.
Dass i net lach' - in mein Mäusewohnzimmer (18,5 qm) iss des Elefantenkino .

Wenn's eh schon fast keine 'normal' HD TV mehr gibt erübrigt sich die Diskussion darüber eigentlich weitgehend.

Das mit der Ausgabenbereitschaft iss so a Sach' - wenn es mir das wert wäre, würde ich auch ein paar Tausender locker machen - ist es mir aber nicht. Ich sehe so ein TV-Gerät in der heutigen Zeit eher als 'Verbrauchsmaterial'. Vor 15 Jahren war das anders - niemand sprach da noch von HD, 16:9 o.Ä. Darum habe ich bis heute den SONY der damals das Spitzenmodell war. Ich glaube wir nähern uns einer ähnlichen Situation wie bei den CDP's da klingen die ganz billigen auch schon hervorragend - und auch da gibt es die herausragenden 'Rosinen'. Man muss sie nur suchen.

@ schaffi, ja danke - ich schaue ohnehin überall rein wo ich gerade vorbeikomme und ich gerade Zeit habe. Ansonsten Geizhals - aber nur mit Ladengeschäft und Selbstabholung. Reine Internetadressen oder 'Bucht' haben bei mir keine Chance (mehr).

Also - her mit den Rosinen ....

Grüße, dB
17.10.2009 07:23
beamter77 Bei einem Guckkostn - auch Manderlradio genannt - der für Nasenrammel zu haben ist - einfach zuschlagen.

800 € TV-Ausgabebereitschaft sind für den einen Untergrenze - für den anderen Obergrenze.
Persönliche Zufriedenheit zählt.

... gut du willst Bestätigung. Der Samsung ist sehr gut. 32 Zoll eher Mäusekino.
17.10.2009 06:33
schaffi Wobei meine Aussagen bezüglich Full HD, HD ready, eher allgemeiner Natur waren und sich auf Dragonsages Erfahrungen bezogen.
Aktuell gibt es bei den 32" Geräten fast nur noch Full HD, speziell bei den neueren/höherwertigen Modellen. Die beiden die ich vorher erwähnt habe sind auch Full HD.

@ Erwin
Ein gutes Geschäft zum Vergleichen sind meiner Erfahrung nach die Haas Pyramiden, allerdings weiß ich nicht mehr welche Marken sie führen, müsstest du eventuell vorher anfragen ob etwas dabei ist das dich reizt.

mfg
schaffi
16.10.2009 18:52
Stockvieh Bei der Auflösung kommt auch noch hinzu mit welchem Quellmaterial du deinen TV ansteuerst!

Viele HD Sender strahlen "nur" 720p aus, oder hat sich da schon was geändert?
Somit kannst du ein 1080p Gerät gar nicht nativ ansteuern.
Und bei SD Material machen die 1080p schon gar keinen Sinn wie schaffi schon anmerkte.

Bei 1080p Material und dem geringen Sitzabstand macht der FullHD TV sicher Sinn.
16.10.2009 17:30
Dezibel @ Hallo Stocki (ich hoffe Du hast nix dagegen wenn ich Dich so nenne)

Bei mir beträgt der Betrachtungsabstand wenn ich sitze keine zwei Meter - wenn ich liege zweieinhalb. Die feinere Auflösung würde mir schon taugen.

Grüße, dB
16.10.2009 17:19
Dezibel @ Florat - alter TV Gelehrter !

Also ich bin wieder zurück aus meinem SONY TV - hätte mich beinahe drin verlaufen.
Wenn ich die Kiste von da aus betrachte von wo man üblicherweise reinglotzt, ist rechts hochkant die niedere Spannungsversorgung, auf der Main der HS-Teil. Aus der anderen Seite betrachtet - also von hinten, dann ist rechts der ganze Verstärkerkram - also auch nix A-Board. Das einzig verdächtige Board steckt (tatsächlich hochkant) mittig unter dem Bildschirmhals neben dem geschirmten (hochkant) Empfangsteil. Die Karte ist beinahe A4 groß und übersäht mit schwarzen Tausendfüßerrn (die hatten damals schon SMD ). Da werd' ich den Teufel tun und mit dem Lötkolben herumnudeln ! Da sind gut 1.000 Lötstellen drauf. Außerdem müsste ich da vorher die integrierten LS-Gehäuse ausbauen und das Rückwärtige Riesentrumm von Anschluss- und Signalumschaltprintboard demontieren. Und damit nix passiert wenn ich abrutschen sollte wäre da noch die Beschaltungsprint des Röhrensockels zu entfernen. Wenn ich dann noch weiter zerlegen müsste, dann wäre ein Griff zum Lötkolben unumgänglich (zum auslöten von Printplatten).
Glaube mir - das tue ich mir erst an wenn gar nix mehr geht .
Wenigstens habe ich die Kiste nach Jahren wieder einmal vorsichtig ausgeblasen - hust !

Ah, ja, der TV heißt KV-S2951D

Grüße, dB
Dieses Thema enthält mehr als 15 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2018 vbdesigns.de